Hakotrac

Hier könnt Ihr alles Rund um die Welt der Traktoren vergangener Zeit schreiben.

Moderator: Traktorhof Team

Forumsregeln
Bitte beachtet, dass alle Fragen zu technischen Problemen in den Bereich Werkstatt gehören.
Um zum Werkstattbereich zu kommen, klickt hier.
Benutzeravatar
HakoT6T8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 419
Registriert: 29.09.2011, 22:57
Wohnort: Hamburg - Tor zur Welt :-)

Bilder Leuchtenträger

Beitragvon HakoT6T8 » 25.05.2013, 12:44

Habe gestern Abend auf der Durchreise, wie versprochen, schnell ein paar Bilder gemacht.
Irgendwie klappt das mit dem Hochladen der Bilder aber nicht wirklich.
@ Oboss - schicke mir nochmal Deine Mailadresse, dann schicke ich sie Dir per eMail. Das sind zu viele und zu groß als das die hier angezeigt würden...

Breite über alles 74,5cm
Die nach hinten umgebogenen Lampenträger sind 8,8cm hoch und an den Ecken jeweils 1cm abgerundet.
Die Mittige Höhe an der Verschraubung ist 11cm - zu den Seiten oben leicht konvex auf 9,8cm
Die umgeknickten Lampenträger sind am blauen 4,5 am roten 5,2cm tief.

Bild
Bild
Bild
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
HakoT6T8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 419
Registriert: 29.09.2011, 22:57
Wohnort: Hamburg - Tor zur Welt :-)

Handbremse

Beitragvon HakoT6T8 » 25.05.2013, 12:55

Ich bräuchte mal Eure Hilfe zur Handbremse. Die Handbremse ist wenn man den zulassen will lt. Baurat erforderlich. Laut meiner Preisliste war diese aber damals schon ein aufpreispflichtiges Extra. Hat jemand einen T6/T8 ohne Handbremse zugelassen?

Hat jemand den Teil der BA / ETL, wo die Handbremse beschrieben ist und worauf diese wirkt?
Leider habe ich nur ein Fragment und da steht nichts dazu.

An meinem T6 sieht es so aus - Abdeckung über den Wellenenden:
Bild

An meinem T8 Schlepper ist nichts vorhanden - sollte da ein Schutz drüber?
Bild

An dem umgebauten T8 ist eine (wirkungslose Handbremse):
Bild

Die kürzlich gekaufte Handbremse sieht so aus aber worauf wirkt die?
Fehlt dort noch eine Wellenverlängerung aus dem Getriebe heraus?
Bild

Wenn ich in diesem Tempo weitermache, wird das nichts mehr mit Zulassung dieses Jahr :heulen: :weinen: :evil:

Falls jemand technische Unterlagen zum kopieren verleiht :bauer:
Oboss
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 23.04.2011, 19:19

Re: Hakotrac

Beitragvon Oboss » 26.05.2013, 11:18

Danke für die Bilder,

Zur Handbremse meine 3 haben die auch nicht und 2 haben die Abdeckung wie dein T6, bei einem fehlt die.
Meiner war definitiv ohne die Handbremse (Getriebebremse) zugelassen, die war auch nie angebaut da die Abdeckung wie bei deinem T6 drauf ist. Es gibt bei meinen 3 aber noch die Möglichkeit die Fußbremse auf der linken Seite festzustellen.
Hab von der Handbremse das erstmals erfahren als die vor ein Paar Wochen in ebay war.

Bei meinen Hakotrac´s geht´s auch so langsam voran der T6 ist zu 80% demontiert, dann gehts an Getriebe überholen und lackieren
Unsere Schlepper:
Fendt Favorit 611 LS Allrad Bj 1984 105PS 3. Besitzer seit 2011
Deutz D4005 Bj 1965 35PS 3.Besitzer seit 1995
Hako Hakotrac T8 1,2m Frontmähbalken Bj 1961 8PS seit 1961 in Familienbesitz
Hako Hakotrac T8 Bj 1962 8PS seit 2012
Hako Hakotrac T6 Bj 1961 6PS seit 2013
Benutzeravatar
HakoT6T8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 419
Registriert: 29.09.2011, 22:57
Wohnort: Hamburg - Tor zur Welt :-)

Re: Hakotrac

Beitragvon HakoT6T8 » 26.05.2013, 23:43

Du kannst Getriebe überholen? Wow, Du schraubst definitiv auf einem anderen Niveau!

Der TÜV sieht bei mir u.a. noch folgende Probleme
1. Handbremse
(werde mal die Version Deiner Feststellbremse vortragen, mal sehen...)
2. Spiel in Lenkung und Vorderachse (ausbuchsen - aber womit?)
3. Ölverlust Differential
4. Anbaugeräte (insb. vo. wie Mähbalken) will er nicht eintragen.
5. keine Anhängelast (jedenfalls nicht über 80kg...)

Immerhin haben wir inzwischen geklärt, dass zwei Blinker reichen und bei Fahrzeugen unter 3m keine 4 Blinker nötig sind. Aber auch ein Warnblinkefunktion musste ran.

Da ich die Lichtspule nicht zum Strom produzieren überreden kann, jetzt auf 22AH Batterie umgebaut...
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Oboss
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 23.04.2011, 19:19

Re: Hakotrac

Beitragvon Oboss » 27.05.2013, 21:53

Naja bin selber nur IT-Systemelektroniker aber nen paar ex-Klassenkammeraden und gute Freunde sind Industriemechaniker und KFZ Mechatroniker, die auch schon an mehreren Roller 2-Takter geschraubt haben.

zu 2. Ist das spiel wirklich so groß? Wir reden hier immerhin von einer Höchstgeschwindigkeit von 15km/h

zu 3. deswegen will ich meine Getriebe überholen. Alle 3 Undicht....

zu 4. bau das Mähwerk ab, bin noch nie mit nem Traktor mit irgendwelchen ANBAUgeräten zum TÜV die haben nichts mit der Zugmaschine zu tun. Wenn du einmal TÜV hast ist das scheiß egal.

zu 5. 80kg gebremst oder ungebremst?
Ausgeliefert wurde meiner mit einem 10Ztr. Nutzlast Anhänger (gebremst) macht Zulässige gesamt Masse ca 750kg und die müsste der Hako auch ziehen dürfen
ungebremst würde ich 200kg für realistisch halten
Haste die Preisliste wo der Anhänger drauf ist? sonst schick ich dir die nochmal per Mail

Gerade noch auf einer anderen Seite gesehen "Weitere Anbaugeräte sind der Einachsanhänger für Lasten bis 500kg...."

Warnblinker bzw Blinker wurde irgendwann mal in der STVO geändert das die Nachgerüstet werden müssen. Mit nem "großen" Anhänger wie meinem 200cm lang 100cm breit und ca 300cm hoch mit Heu vielleicht auch Sinnvoll

Und deiner Lichtspule musste vielleicht mal damit drohen das sie ausgetauscht wird, das hilft manchmal =)
Unsere Schlepper:
Fendt Favorit 611 LS Allrad Bj 1984 105PS 3. Besitzer seit 2011
Deutz D4005 Bj 1965 35PS 3.Besitzer seit 1995
Hako Hakotrac T8 1,2m Frontmähbalken Bj 1961 8PS seit 1961 in Familienbesitz
Hako Hakotrac T8 Bj 1962 8PS seit 2012
Hako Hakotrac T6 Bj 1961 6PS seit 2013
Benutzeravatar
HakoT6T8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 419
Registriert: 29.09.2011, 22:57
Wohnort: Hamburg - Tor zur Welt :-)

Re: Hakotrac

Beitragvon HakoT6T8 » 29.05.2013, 12:44

Wenn Du wüßtest, wie häufig ich den blöden Lichtspulen schon gedroht habe :bauer:

Zum Spiel in der Vorderachse bzw. Lenkung meinte der TÜVler halt bei einer HU wäre das okay aber bei einem Zulassungsgutachten lägen andere Maßstäbe an und so begründete er auch die Anhängelast von gebremst 80kg, bei mehr Anhängelast würde bei dem Leichtgewicht die Mindestabbremsung nicht erreicht und wenn da jeder mit einem alten Verkaufsprospekt irgendwas eingetragen bekommen würde...

Danke, Deine Preisliste habe ich noch - vielleicht sollte ich mal zu irgendeinem Landmaschinenhandel fahren, der einen mit der Materie Kleinschlepper vertrauten Prüfingenieur an der Hand hat...

Hako hat mir heute mitgeteilt, dass Sie zur Handbremse am T6 und T8 leider keine Auskünfte mehr erteilen könnten...
Benutzeravatar
HakoT6T8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 419
Registriert: 29.09.2011, 22:57
Wohnort: Hamburg - Tor zur Welt :-)

Re: Hakotrac

Beitragvon HakoT6T8 » 29.05.2013, 14:18

Hier:
http://www.ebay.de/itm/Hakotrac-Hako-Traktor-Trecker-Briggs-Stratton-/281109335800
gab es auch gerade mal wieder einen heftigen Hako Umbau mit Ackerschiene und 8PS Briggs und Stratton 4-Takter sowie interessanter Handbremskonstruktion... Mit original Tank und Luftfilter könnte der sogar unter die originale Haube passen?

Rahmen, Felgen und Reifen, Radgewichte, etc. sehen gut aus, scheint preiswert gewesen zu sein.
Oboss
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 23.04.2011, 19:19

Re: Hakotrac

Beitragvon Oboss » 30.05.2013, 15:19

Mhh ist blöd das in meinem Brief keine Anhängelast eingetragen ist, aber ich habe mal die Briefe von den meinen andern Traktoren durchgeschaut und da ist auch keine Anhängelast eingetragen,

80kg gebremst ist nicht mal mein ungebremster 750kg Autoanhänger der hat schon 130kg leer und mein Gabelheuwender hat kommt bestimmt auch auf 100kg

Mal schauen was der TÜV sagt wenn ich da mit meinem Ankomme und den Original Pap-Brief auf den Tisch lege, normal sollte für meinen dann eine normale HU reichen.

Vieleicht bringt es etwas wenn ich dir nächstes Jahr einen neuen Euro-Brief vom Hakotrac schicke der auf dem Original basiert

Der Umbau sieht echt abenteuerlich aus und viel Original ist da auch nicht außer Getriebe und Rahmen
Unsere Schlepper:
Fendt Favorit 611 LS Allrad Bj 1984 105PS 3. Besitzer seit 2011
Deutz D4005 Bj 1965 35PS 3.Besitzer seit 1995
Hako Hakotrac T8 1,2m Frontmähbalken Bj 1961 8PS seit 1961 in Familienbesitz
Hako Hakotrac T8 Bj 1962 8PS seit 2012
Hako Hakotrac T6 Bj 1961 6PS seit 2013
Benutzeravatar
HakoT6T8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 419
Registriert: 29.09.2011, 22:57
Wohnort: Hamburg - Tor zur Welt :-)

Re: Hakotrac

Beitragvon HakoT6T8 » 30.05.2013, 15:46

Wenn Du Originalpapiere hast, reicht die normale HU!

Vor 2-3 Jahren war mal ein Typenschild mit Brief vom T8 in den Kleinanzeigen aber damals wußte ich noch nicht, dass das mal sinnvoll sein könnte... :roll:

Hoffe ja noch, den vor Dir zugelassen zu haben :lol: Erstmal muß ich herausfinden, wie diese ominöse Handbremse aufgebaut ist und worauf diese wirkt; noch paßt es ja nicht zusammen aber dann ist schonmal wieder ein Problem gelöst :bauer:

Vielleicht löst sich die Anhängelast bis dato ja auch noch...
Benutzeravatar
HakoT6T8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 419
Registriert: 29.09.2011, 22:57
Wohnort: Hamburg - Tor zur Welt :-)

Re: Hakotrac

Beitragvon HakoT6T8 » 04.06.2013, 12:26

paulbautz
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 51
Registriert: 03.06.2012, 20:12
Wohnort: 34613 Schwalmstadt

Re: Hakotrac

Beitragvon paulbautz » 16.06.2013, 07:26

Moin Leute ich bin einer aus Hessen habe bis jetzt nur mit gelesen. Ich habe auch ein t8.
Gestern mein Bautz as 120 geholt.
Übrigens schönen Sonntag
Benutzeravatar
HakoT6T8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 419
Registriert: 29.09.2011, 22:57
Wohnort: Hamburg - Tor zur Welt :-)

Re: Hakotrac

Beitragvon HakoT6T8 » 17.06.2013, 00:02

Na, willkommen bei den Verrückten 8)

Hast Du ein Foto von Deinem T8? Benutzt Du noch irgendwelche Anbaugeräte daran?

Den Bautz finde ich auch klasse. Klingt kerniger mit seinem Diesel als die Hako-Ackermopeds und ist ja schon etwas größer... Zweitaktdiesel, oder?
Benutzeravatar
HakoT6T8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 419
Registriert: 29.09.2011, 22:57
Wohnort: Hamburg - Tor zur Welt :-)

Re: Hakotrac

Beitragvon HakoT6T8 » 18.06.2013, 01:13

Hakotracprospekt, selten aber bestimmt am Ende teuer:

http://www.ebay.de/itm/121126373032
Oboss
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 23.04.2011, 19:19

Re: Hakotrac

Beitragvon Oboss » 13.07.2013, 10:01

Diese Woche ist mal ein Schmuckstück der sogar Zugelassen ist zu verkaufen

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... ink:top:de

direkt mal wegen einer Kopie vom Brief/Fahzeugschein anschreiben
Unsere Schlepper:
Fendt Favorit 611 LS Allrad Bj 1984 105PS 3. Besitzer seit 2011
Deutz D4005 Bj 1965 35PS 3.Besitzer seit 1995
Hako Hakotrac T8 1,2m Frontmähbalken Bj 1961 8PS seit 1961 in Familienbesitz
Hako Hakotrac T8 Bj 1962 8PS seit 2012
Hako Hakotrac T6 Bj 1961 6PS seit 2013
Benutzeravatar
Hakotrac T8
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 52
Registriert: 23.06.2010, 18:16
Wohnort: Unterjoch/Allgäu

Re: Hakotrac

Beitragvon Hakotrac T8 » 13.07.2013, 10:21

Der ist echt gut in Schuss und sogar komplett :D Nur der hintere, nicht lackierte Riemenschutz aus Edelstahl ist ein No-Go.

Viele Grüße,
Tobi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast