Hakotrac

Hier könnt Ihr alles Rund um die Welt der Traktoren vergangener Zeit schreiben.

Moderator: Traktorhof Team

Forumsregeln
Bitte beachtet, dass alle Fragen zu technischen Problemen in den Bereich Werkstatt gehören.
Um zum Werkstattbereich zu kommen, klickt hier.
Benutzeravatar
Hakorettor
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 116
Registriert: 22.01.2017, 23:15

Re: Hakotrac

Beitragvon Hakorettor » 26.09.2018, 16:22

Kehrbürste inkl. Spritzvorrichtung jedoch exklusive Bürste, 85€

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 2-89-17704
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
HakoT6T8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 458
Registriert: 29.09.2011, 22:57
Wohnort: Hamburg - Tor zur Welt :-)

Re: Hakotrac

Beitragvon HakoT6T8 » 28.09.2018, 00:58

Falls dazu jemand eine Bezugsquelle für die Bürste kennt,
meine taugt eher für Ausstellungszwecke, ist die originale also mit
Holzkern...
Benutzeravatar
Hakorettor
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 116
Registriert: 22.01.2017, 23:15

Re: Hakotrac

Beitragvon Hakorettor » 28.09.2018, 22:56

HAKOtrac T8 angeblich inkl. Fahrzeugpapieren:

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 2-276-8671
Benutzeravatar
Fendt Fix 2
Monteur
Monteur
Beiträge: 507
Registriert: 04.01.2008, 12:57
Wohnort: Othfresen

Re: Hakotrac

Beitragvon Fendt Fix 2 » 09.10.2018, 11:34

Moin

Kann mir jemand Auskunft geben, wie die Bedieneinheit für die Riemenspannung zum Frontantrieb aussieht?
Ich bin in Kontakt mit dem Verkäufer von der Kehrmaschine und würde sie ggf. kaufen wollen.
Müsste mir dann nur den Antrieb bauen. Die vordere Anhängevorrichtung habe ich, allerdings ohne die zusätzliche Riemenscheibe.
Hat jemand von euch Fotos davon?

Gruß, Julian
Hier könnte Ihre Werbung stehen :P
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Fendt Fix 2
Monteur
Monteur
Beiträge: 507
Registriert: 04.01.2008, 12:57
Wohnort: Othfresen

Re: Hakotrac

Beitragvon Fendt Fix 2 » 12.10.2018, 16:30

Mahlzeit...

Wie ihr vielleicht gesehen habt, ist die Anzeige von der Kehrmaschine nicht mehr aktiv. Seit gestern morgen steht sie bei mir im Schuppen. Das Teil stand nur eine halbe Stunde von mir weg und die Gelegenheit konnte ich mir nicht entgehen lassen. Heute morgen habe ich dann mal eine "Anprobe" gemacht... nach Demontage der Aufnahme für die Hakorette konnte ich den "Besen" anhängen, aber ganz passt es mit meiner vorderen Aufnahme doch nicht. Die Anhängung fürs Mähwerk, welche ich habe, und die für die Kehrmaschine scheinen unterschiedlich zu sein. Die fürs Mähwerk ist nach rechts versetzt, für die Kehrmaschine muss wohl nach links versetzt sein, was das Problem ergibt, dass die Riemenscheiben nicht fluchten. Die ganze Maschine müsste nach links versetzt werden.
Außerdem ist der Winkel, wo der Riemenschutz dran kommt dem Keilriemem im Weg. Mal sehen, wie ich das Problem löse... ich stelle heute Abend oder morgen früh mal Bilder ein.

Im großen und ganzen ist das Ding auf den ersten Blick aber ganz gut beieinander. Alles was sich bewegen soll, lässt sich leicht bewegen und ist soweit in Ordnung.

Gruß, Julian
Hier könnte Ihre Werbung stehen :P
Benutzeravatar
Hakorettor
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 116
Registriert: 22.01.2017, 23:15

Re: Hakotrac

Beitragvon Hakorettor » 12.10.2018, 17:26

Bin ich gespannt, auf die Bilder :)
Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3284
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Re: Hakotrac

Beitragvon GTfan » 12.10.2018, 17:28

Hallo Julian,

Glückwunsch zu dem Fang!
Wenn du sie einsatzbereit hast, kommst mal vorbei und revanchierst dich für die Vermittlung mit einer kleinen Einsatzdemonstration ;)
Ich hab da schon eine Idee...

Viele Grüße,
Fabian
Benutzeravatar
Fendt Fix 2
Monteur
Monteur
Beiträge: 507
Registriert: 04.01.2008, 12:57
Wohnort: Othfresen

Re: Hakotrac

Beitragvon Fendt Fix 2 » 12.10.2018, 19:50

GTfan hat geschrieben:Hallo Julian,

Glückwunsch zu dem Fang!
Wenn du sie einsatzbereit hast, kommst mal vorbei und revanchierst dich für die Vermittlung mit einer kleinen Einsatzdemonstration ;)
Ich hab da schon eine Idee...

Viele Grüße,
Fabian


Ja, danke, Fabian. Auch noch einmal für den Tip. 8)
Na das sollten wir doch hinbekommen. Dann muss ich bloß zwei mal fahren, um alles auf den Steinhof zu schaffen. Mit dem Hakotrac alleine ist der Anhänger schon voll :wink:

Da bin ich mal auf deine Idee gespannt...

Gruß, Julian
Hier könnte Ihre Werbung stehen :P
Benutzeravatar
Fendt Fix 2
Monteur
Monteur
Beiträge: 507
Registriert: 04.01.2008, 12:57
Wohnort: Othfresen

Re: Hakotrac

Beitragvon Fendt Fix 2 » 13.10.2018, 13:09

Moin,

so, hier kommen die versprochenen Bilder:

zu allererst habe ich die Stützräder montiert, eins hält die Luft, beim anderen sind leider mehrere große Löcher im Reifen und der Schlauch will auh nicht das machen, wofür er gedacht ist. :hammer:
Bild https://abload.de/img/20181012_1010494xcvn.jpg Bild https://abload.de/img/20181012_101115c7con.jpg
Mal sehen, ob ich wieder so ein Profil bekommen kann. Von der Größe (260x85) entsprechen sie den handelsüblichen Bollerwagenrädern.
Die Riemenabdeckungen habe ich glücklicherweise noch beim Verkäufer in der Ecke ligen sehen, er dachte, se gehören nicht dazu.
Bild
https://abload.de/img/20181012_101052t9do1.jpg
Wie schon im Inserat zu sehen, ist die Wasserspühanlage auch verbaut. Sie besteht lediglich aus der zu sehenden kleinen Pumpe, zwei Schläuchen und dem Rohrbügel mit den Düsen. Bild http://abload.de/img/20181012_101133i7f9z.jpg Die Schläuche und das Rohr habe ich erstmal entfernt... das kommt dann als letztes an die Reihe, wenn der Hobel dann mal funktioniert.
Bild Bild
http://abload.de/img/20181012_1011376ucjo.jpg http://abload.de/img/20181012_103609mfeog.jpg
Hier ist ein Teil vom Antrieb und die Verstellung vom Winkel zu sehen. Man kann den Besen in fünf Positionen arretieren, je zwei Rasten nach links und rechts und 90° zur Fahrtrichtung.
Bild Bild
Bild Bild Bild
http://abload.de/img/20181012_10215293dbh.jpg http://abload.de/img/20181012_102205kfd8b.jpg http://abload.de/img/20181012_102229sldlz.jpg http://abload.de/img/20181012_10293674ip3.jpg http://abload.de/img/20181012_1029556wfz5.jpg

Bild http://abload.de/img/20181012_1047122xd1z.jpg
Auf diesem Bild wird dann auch mein Problem ersichtlich. Wie ich ja schon schrieb, fluchten die Riemenscheiben nicht. Durch die Anhängung, die, wie ich nun weiß, die vom Mähwerk ist, ist das ganze Teil ein Stück nach rechts versetzt (in Fahrtrichtung). Der Zollstock liegt auf der Scheibe am Motor auf, um den Versatz zu verdeutlichen. Der Winkel an der Anhängung ist dazu gedacht, einen Riemenschutz zu montieren. In meiem Fall stört er leider ganeu da, wo dann mal der Riemen vom Vorgelege langlaufen soll. Sauber abtrennen wäre hier sicher das einfachste, aber das möchte ich ungerne machen. Die Welle, wo die Riemenscheibe am Besen drauf sitzt, könnte man theoretisch einfach verlängern, um die Scheibe weiter nach links (in Fahrtrichtung) zu bekommen. damit wäre hier Abhilfe geschaffen... wobei ich mir dann auch was für den Riemenschutz einfallen lassen müsste, das würden dann wiederum nicht mehr passen. :roll:

Vielleicht hat ja von euch einer ne zündende Idee??? :lol:

Gruß, Julian
Hier könnte Ihre Werbung stehen :P
Benutzeravatar
Hakorettor
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 116
Registriert: 22.01.2017, 23:15

Re: Hakotrac

Beitragvon Hakorettor » 14.10.2018, 17:49

Benutzeravatar
HakoT6T8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 458
Registriert: 29.09.2011, 22:57
Wohnort: Hamburg - Tor zur Welt :-)

Re: Hakotrac

Beitragvon HakoT6T8 » 20.10.2018, 16:13

Fendt Fix 2 hat geschrieben:Sauber abtrennen wäre hier sicher das einfachste, aber das möchte ich ungerne machen. Die Welle, wo die Riemenscheibe am Besen drauf sitzt, könnte man theoretisch einfach verlängern, um die Scheibe weiter nach links (in Fahrtrichtung) zu bekommen. damit wäre hier Abhilfe geschaffen... wobei ich mir dann auch was für den Riemenschutz einfallen lassen müsste, das würden dann wiederum nicht mehr passen. :roll:

Vielleicht hat ja von euch einer ne zündende Idee??? :lol:


Moin,

Glückwunsch zum Schnäppchen. War da auch am überlegen zuzuschlagen, um meine Kehrmaschine
(siehe weiter vorne S.38 wenn das hier S. 51 ist) mit der 'Beregnung' nachzurüsten. Kehrbürsten habe
ich noch keine passenden gefunden - wenn Du da was findest... bitte kurz hier posten.

Abtrennen oder ähnlich destruktiv bearbeiten würde ich da nichts, originale Teile wachsen ja nicht
nach und kommt Zeit, kommt passende Aufhängung...

Anbei Auszug aus der ET zur Hakotrac Kehrmaschine
Dateianhänge
_P1220212.jpg
Benutzeravatar
Fendt Fix 2
Monteur
Monteur
Beiträge: 507
Registriert: 04.01.2008, 12:57
Wohnort: Othfresen

Re: Hakotrac

Beitragvon Fendt Fix 2 » 20.10.2018, 21:13

Moin,

Ja, danke. Nach Besen halte ich auch noch Ausschau. Ich hatte jemanden bei eBay Kleinanzeigen angeschrieben, bekomme aber leider keine Antwort. Ich gucke momentan auf den Gebrauchtmarkt.

Zur Anhängung: wie du schreibst... die Teile werden leider nicht weniger. An meiner wird nichts verändert. Ich werde wohl noch eine selbst anfertigen, jetzt weiß ich ja, wie sie aussehen sollte. Vielen Dank für den Auszug aus der ETL!

Könntest du mir die ganze Liste zukommen lassen?
Das wäre genial.

Was meine Maschine angeht: ein bisschen ist schon dran passiert: zwei neuen Reifen mit Schläuchen hat die Post gebracht und somit ist das Teil zumindest wieder rollbar. Ansonsten habe ich ein paar Sachen gerichtet. Wenn's wieder was neues gibt, lasse ich es euch wissen.

Gruß, Julian.
Hier könnte Ihre Werbung stehen :P
Benutzeravatar
Hakorettor
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 116
Registriert: 22.01.2017, 23:15

Re: Hakotrac

Beitragvon Hakorettor » 22.10.2018, 10:43

Ist es nicht das Einfachste, man baut einfach die Anhängung nach und versetzt das Rohr so, dass die Scheiben fluchten?
Die Anhängung sieht super nachbaubar aus. Für mich sieht es so aus, als bräuchte man nur eine Standbohrmaschine, eine Flex, ein Schweißgerät und ein Flachstahl muss gekantet bzw. gebogen werden.
Material sind Flachstahl und zwei Rohre.
Das sollten eigentlich auch Laien hinbekommen, oder?
Einen Versuch wäre es wert.

Schwieriger wird es mMn, eine Bürste zu bekommen... :?
Passt da nichts von Fremdherstellern?
Benutzeravatar
HakoT6T8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 458
Registriert: 29.09.2011, 22:57
Wohnort: Hamburg - Tor zur Welt :-)

Re: Hakotrac

Beitragvon HakoT6T8 » 23.10.2018, 13:11

Vielleicht schaffe ich es über den Winter auch mal, mir meine Kehrmaschine genau anzusehen,...
So ganz sicher, was original und schon mal nachgebaut ist, bin ich mir da gerade nicht.

"Restaurierter" Hakotrac T8:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 03-89-1073
mit mutiger Preisforderung von 2600€ bei dem verbastelten Zustand (Sitz, Armaturen, Auspuff, fehlende Lichttraverse,...)
Benutzeravatar
Hakorettor
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 116
Registriert: 22.01.2017, 23:15

Re: Hakotrac

Beitragvon Hakorettor » 23.10.2018, 16:35

HakoT6T8 hat geschrieben:"Restaurierter" Hakotrac T8:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 03-89-1073
mit mutiger Preisforderung von 2600€ bei dem verbastelten Zustand (Sitz, Armaturen, Auspuff, fehlende Lichttraverse,...)


Lampen und Elektro sind dabei, nur nicht auf dem Foto lt. Inserat.
Aber: Reifen sind die alten, fehlt die AHK!?, viele (mMn wichtige) Kleinteile fehlen, Tank schwarz lackiert etc.

Wobei ich dazu sagen muss, als ich meinen restauriert habe, gingen auch zw. 2,5k-3k€ drauf. Wohlgemerkt habe ich den Motor nicht professionell überholen lassen, habe mich in einer Strahlkabine eingemietet und selbst gestrahlt. Genauso habe ich auch selbst lackiert. Die Bremsen habe ich auch selbst belegt und vernietet.
Ich habe jedoch jede Schraube, jede Dichtung, Lager, Züge inkl. Hüllen, die Reifen, die Getriebekette, die Riemen etc. alles ausgetauscht. Das sind somit reine Materialkosten.

Ich denke daher, je nachdem was derjenige getan hat, können 2-3k€ gut und gerne investiert worden sein...
Mir wäre er es trotz allem nicht wert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste