Ich sag dann mal servus ,

Hier könnt Ihr alles Rund um die Welt der Traktoren vergangener Zeit schreiben.

Moderator: Traktorhof Team

Forumsregeln
Bitte beachtet, dass alle Fragen zu technischen Problemen in den Bereich Werkstatt gehören.
Um zum Werkstattbereich zu kommen, klickt hier.
Benutzeravatar
eicher110/8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 313
Registriert: 26.10.2014, 04:36
Wohnort: München , OBB
Kontaktdaten:

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon eicher110/8 » 20.12.2018, 06:19

Servus Markus ,

wahrscheinlich hast Du recht . Trotzdem wäre mir eine normale Antwort bezüglich auf meiner letzten Frage lieb gewesen . Vielleicht meldet sich der ein oder andere noch mit einer qualifizierten Antwort . Würde mich freuen wenn mir jemand weiter helfen kann , damit ich weiß wie es weiter geht .

LG Wastl
Ohne Eicher ?? Ohne mich .


Eicher ED 110/8
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

smoele
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 121
Registriert: 24.10.2009, 13:20
Wohnort: Rettenberg

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon smoele » 20.12.2018, 08:39

eicher110/8 hat geschrieben:So ich bin es mal wieder . Es gibt Neuigkeiten in Sachen Einspritzdüse . Bin heute beim Bosch Dienst gewesen und hab die Düse abdrücken lassen . Sie öffnet bei 130 bar allerdings tropft sie leicht nach . Jetz ist meine Frage , ist das schlimm oder meint ihr das eine neue besser wäre ? Hab im Internet zwei Händler gefunden die noch neue auf Lager haben . Was würdet ihr mir raten ?

Mfg Wastl


Servus,

den Öffnungsdruck beim ED-Motor weiss ich nicht, aber eine Einspritzdüse darf nicht nachtropfen!!!
Wenn es ein guter Bosch-Dienst ist, hätte er Dich mit der Düse nicht laufen lassen dürfen, sondern hätte Dich beraten müssen, damit er sie Dir überholt und korrekt einstellt. Oder Du meldest Dich mal in Ganacker, wenn Dein Bosch-Dienst das nicht kann, die können Dir sicher helfen und die Düse überholen, aber das wurde Dir auch schon geraten, wenn ich's noch richtig im Kopf hab...

GrussChristoph
Zuletzt geändert von smoele am 20.12.2018, 08:44, insgesamt 1-mal geändert.
It g'schumpfe isch g'lobet gnue

Eicher Tiger EM 200 b Bj. 1962
Eicher Mammut EM 500 S Bj. 1966
Eicher Sechsfachwagen Typ 301
Eicher Hoffahrzeug HD12 Typ 3941 mit Mistkanone
Schlüter S650VS Bj. 1966 Forstausrüstung
Benutzeravatar
Eicherfreund
Ingenieur
Ingenieur
Beiträge: 868
Registriert: 18.03.2007, 19:19

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon Eicherfreund » 20.12.2018, 08:40

Hallo Wastl,

hast du den ED Motor? Ich war jetzt zu faul, das Thema ganz durchzulesen. Gibt es hierfür denn überhaupt noch original Düsen? Ich würde mich zuerst mal hier schlau machen oder ob du dann noch irgend etwas umbauen musst. Wenn eine Düse tropft, dann deutet dies eigentlich in den meisten Fällen auf Verschleiß hin. Allerdings macht eine Reinigung und nochmaliges Abdrücken immer Sinn. Eine gut zerstäubende Düse ist wesentlich für einen guten Verbrennungsverlauf und ein gutes Startverhalten bei Kälte verantwortlich.

Sollte die Düse nachtropfen, dann würde ich auf alle Fälle das Teil austauschen. Die Düseneinsätze beim EDK Motor sind nicht übermäßig teuer. Wie gesagt, beim ED Motor wirds schwieriger. In manchen Fällen könnte es hier schon ausreichen, das Düsenplättchen auszuwechseln.

Mein Tipp: Eicher Ganacker berät auch gut. Ruf doch dort einfach mal an und frag, ob die Teile vorrätig sind und welche Kosten auf dich zukommen.

Weiterhin viel Erfolg! :-)

Grüße Markus
Benutzeravatar
Eicherfreund
Ingenieur
Ingenieur
Beiträge: 868
Registriert: 18.03.2007, 19:19

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon Eicherfreund » 20.12.2018, 08:41

Jetzt hab ichs gelesen, du hast den ED Motor. :-)


Grüße
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
3085
Oldie-Lohnunternehmer
Oldie-Lohnunternehmer
Beiträge: 2842
Registriert: 25.04.2005, 15:20

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon 3085 » 20.12.2018, 08:44

eicher110/8 hat geschrieben:Sie öffnet bei 130 bar allerdings tropft sie leicht nach . Jetz ist meine Frage ist das schlimm oder meint ihr das eine neue besser wäre ? Hab im Internet zwei Händler gefunden die noch neue auf Lager haben


1. neue Düse einbauen lassen
2. kein Internetscheißdreck einbauen

Einspritzdüsen aus dem Netz sind zu 99,9 Prozent von mangelnder Qualität. Entweder schließen sie nach wenigen Minuten nicht mehr korrekt oder tropfen. Folge daraus ist irgendwann ein Motorschaden.
In deinen ED1 gehört der Umbausatz auf EDK-Düse von Eicher, sonst mal gar nix!
Ohne Eicher?? Ohne mich.

Eicher EKL15/II
Eicher 3085 mit FH Synchron
Eicher 3???
Benutzeravatar
Sierra
Moderator
Moderator
Beiträge: 4340
Registriert: 02.10.2008, 16:53
Wohnort: Allgäu

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon Sierra » 20.12.2018, 08:48

Kuscheln ist nebenan. Und wer sich derart beratungsresistent zeigt, muss auch mal einen Schlag auf den Hinterkopf kriegen. Das soll das Denkvermögen fördern.

Wastl, es steht alles da, was Du tun sollst. Wenn Du das nicht glaubst, dann mach es einfach nicht und bau die tropfende Düse ein. Es wäre übrigens ein Leichtes, mit zwei, drei Klicks in Google was über tropfende Düsen zu finden. Man muss nicht für jeden Hennenscheiß andere für sich, und das kostenlos, arbeiten lassen. Das hier ist ein Diskussionsforum, prall gefüllt mit artverwandten Themen, und keine Kita.

Sollen andere hier weiterhelfen, mit mir hast Du es vergeigt.

Markus: Hör auf zu stänkern. Wenn es Dir nicht passt, dann such Dir ein anderes Forum oder stelle eine Petition, mich zu entfernen. Ihr werdet mich jedenfalls nicht mehr ändern. Aber es ist wohl der Zug der Zeit, dass man einem nicht mehr klar sagen darf, dass er Scheiße gemacht hat. Das heißt heute, da ist noch Luft nach oben. Egal, ob grad tausende an Euro in Rauch aufgegangen sind.

Einzelne Tippfehler hab ich noch nie jemandem angekreidet, denn die können jedem passieren. Schön bei der Wahrheit bleiben! Und sich ja nicht an Diskussionen beteiligen, sondern gleich drauf anspringen, Dreck gegen mich zu werfen. Sauberer Charakter.

Gruß
Michael
"'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
someone who wears his underpants on his head.'"
(Terry Pratchett in "Maskerade")
Benutzeravatar
eicher110/8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 313
Registriert: 26.10.2014, 04:36
Wohnort: München , OBB
Kontaktdaten:

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon eicher110/8 » 20.12.2018, 09:28

Gut danke für Eure Meinungen in Ganacker gibt es den von euch beschrieben Umbausatz mit Einbauanleitung für ca 80 € zu kaufen . Der junge Mitarbeiter beim Bosch Dienst sagte mir das man sie reparieren kann , machte mir aber nicht wirklich einen kompetenten Eindruck . In der Nähe von Erding hab ich original neu verpackte Düsen aufgetrieben . Werde mir wahrscheinlich diese besorgen . Anschließend testen und evtl einstellen lassen . Habe vorab im Internet gegoogelt aber da steht ja bekanntlich auch immer viel Scheissdreck drin . Deshalb wollte ich eben auf Nummer sicher gehen und Hieb und stichfeste Antworten bzw Meinungen von Euch erhalten . Das dies leider so ausartet hätte ich mir nicht gedacht . Gibt ja Gott sei Dank auch noch andere nette Helfer die nicht gleich die verbale Keule raus holen , nur weil man etwas verunsichert ist . Hat nichts mit beratungsresistent oder kuschel bedarf zu tun . Also nichts für ungut .

Grüße
Ohne Eicher ?? Ohne mich .


Eicher ED 110/8
Benutzeravatar
Eicherfreund
Ingenieur
Ingenieur
Beiträge: 868
Registriert: 18.03.2007, 19:19

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon Eicherfreund » 20.12.2018, 10:03

Hallo Wastl,

sind die Düsen denn original für den ED Motor? Wenn du denn diese noch auftreiben könntest, dann müsstest du nichts umbauen. Allerdings würdest du hierfür den Düsenkörper plus Düsenplättchen (sitzt unterhalb) benötigen.

Wenn du den originalen Satz bekommst, dann würde ich natürlich da drauf zurückgreifen!

Grüße Markus
Benutzeravatar
eicher110/8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 313
Registriert: 26.10.2014, 04:36
Wohnort: München , OBB
Kontaktdaten:

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon eicher110/8 » 20.12.2018, 10:13

Servus Markus ,

würde den Düsenkörper mit dem Düsenplättchen bekommen . Ist noch nagelneu und original verpackt . Laut den Bilder vom Verkäufer ist alles komplett und noch nie verbaut gewesen . Denke das wäre die einfachste Lösung , ohne etwas ändern zu müssen und prüfen etc einstellen kann ich sie ja trotzdem lassen .
Ohne Eicher ?? Ohne mich .


Eicher ED 110/8
Benutzeravatar
Eicherfreund
Ingenieur
Ingenieur
Beiträge: 868
Registriert: 18.03.2007, 19:19

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon Eicherfreund » 20.12.2018, 10:42

Hallo,

dann hast du Glück gehabt. Die Teile sind eigentlich nicht mehr verfügbar.

Ich würde es auch so machen, da du dann einfach auf der sicheren Seite bist!

Grüße Markus
Benutzeravatar
eicher110/8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 313
Registriert: 26.10.2014, 04:36
Wohnort: München , OBB
Kontaktdaten:

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon eicher110/8 » 09.01.2019, 18:36

So nach langem hin und her , hab ich mich dazu entschieden den Kopf an meinem ED abzunehmen . Is alles gar kein grosses Problem gewesen . Kompression hatte ich vorher gemessen kam mir allerdings etwas wenig vor . Also alles abmontiert und Kopf runter . Nach dem dieser dann auf der Werkbank lag , hatte ich gleich einen verdächtigen gefunden . Das Einlassventil ist komplett verkokt und mit einem schönen Ölschlamm überzogen . Dadurch hatte ich anscheinend immer etwas Überdruck im Luftfilter , denn dieser saute immer nach Öl . Auch das Auslassventil schließt nicht mehr . Zwischen Kopf und kipphebelgehäuse lief ebenfalls das Öl raus . Leider musste ich feststellen das ein leichter Abdruck vom Auslassventil im Kolben ist . Auch ist der Kolben leicht rissig . Kann mir einer von Euch sagen wie das zu Stande kommt ? Werde den Kopf mit den Ventilen zum überarbeiten schicken . Wie stellt ihr das Spaltmass ein ? Ich weiss mit verschieden starken Ausgleichsdichtungen . Mein Problem ist wenn ich den zylinder abnehmen muss , wie bekomme ich diesen wieder montiert ? Frage nur wegen den Kolbenringen .

Gruß Wastl
Ohne Eicher ?? Ohne mich .


Eicher ED 110/8
Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1201
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 09.01.2019, 18:56

Mach uns doch mal Bilder von der ganzen Geschichte. Öl am Ventil kann auch durchaus was anderes bedeuten...

Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
Benutzeravatar
eicher110/8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 313
Registriert: 26.10.2014, 04:36
Wohnort: München , OBB
Kontaktdaten:

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon eicher110/8 » 09.01.2019, 19:23

Servus Tobi . In Sachen Risse im Kolben hab ich schon die ein oder andere Information gefunden . Den Kopf mit der Ölverschmutzung habe ich nicht fotografiert . Von dem Abdruck des Ventils im Kolben hab Ich ein Bild .
Zuletzt geändert von eicher110/8 am 09.01.2019, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Ohne Eicher ?? Ohne mich .


Eicher ED 110/8
Benutzeravatar
eicher110/8
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 313
Registriert: 26.10.2014, 04:36
Wohnort: München , OBB
Kontaktdaten:

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon eicher110/8 » 09.01.2019, 19:26

https://www.bilder-hochladen.net/i/ln7j-4v-b146.jpg
https://www.bilder-hochladen.net/i/ln7j-4y-6931.jpg
https://www.bilder-hochladen.net/i/ln7j-4w-5edb.jpg

Was meinst Du was es noch für eine Ursache haben ? Also die beiden O-Ringe zwischen Kopf und Kipphebelgehäuse sind definitiv nicht mehr vorhanden .
Ohne Eicher ?? Ohne mich .


Eicher ED 110/8
Benutzeravatar
3085
Oldie-Lohnunternehmer
Oldie-Lohnunternehmer
Beiträge: 2842
Registriert: 25.04.2005, 15:20

Re: Ich sag dann mal servus ,

Beitragvon 3085 » 10.01.2019, 09:29

Du gehst jetzt folgendermaßen vor:
Batterie abklemmen, Anlasser raus, Seitendeckel demontieren, Pleuelschrauben entsichern und stufenweise lösen, Zylinder mitsamt Pleuel und Kolben abnehmen (nicht einzeln, zusammen!).
Dann rufst du bei Eicher an und fragst ob Sie du den Salat komplett zur Schadensbeurteilung einschicken darfst. Da gehört mindestens der Zylinder geplant, je nachdem wie Kolben und Ringe aussehen vielleicht auch mehr. Dein Kopf solltest sowieso komplett machen, also neue Ventile, Sitzringe und Führungen -> am Besten direkt ohne Umwege zu Eicher geben. Motoreninstandsetzer fehlen für Eicher-Köpfe fast immer nötige Aufnahmen und Maße.
Ohne Eicher?? Ohne mich.

Eicher EKL15/II
Eicher 3085 mit FH Synchron
Eicher 3???

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste