Nachrüstkabine aus Polen

Hier könnt Ihr alles Rund um die Welt der Traktoren vergangener Zeit schreiben.

Moderator: Traktorhof Team

Forumsregeln
Bitte beachtet, dass alle Fragen zu technischen Problemen in den Bereich Werkstatt gehören.
Um zum Werkstattbereich zu kommen, klickt hier.
Fendt 104 s
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 01.12.2017, 17:28

Nachrüstkabine aus Polen

Beitragvon Fendt 104 s » 03.12.2017, 15:09

Wer hat Erfahrung mit einer Polenkabine?
Möchte mir auf meinem Fendt 104 s Bj. 75
eine L
Kabine draufhauen.
Wer kann mir weiterhelfen?
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
+G654+
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 05.05.2016, 21:47
Wohnort: Kreis Pinneberg

Re: Nachrüstkabine aus Polen

Beitragvon +G654+ » 03.12.2017, 20:52

Hallo ,

was möchtes du denn wissen ?, ich handel mit Trecker - und Mähdrescherkabinen aus Polen .

Gruß Günter
Benutzeravatar
Trecker D
Ingenieur
Ingenieur
Beiträge: 872
Registriert: 13.04.2009, 11:18
Wohnort: Knesebeck

Re: Nachrüstkabine aus Polen

Beitragvon Trecker D » 03.12.2017, 21:59

Moin!
Vielleicht sollte man mal erwähnen, dass die Kabinen sicherlich günstig sind, aber vom Design fraglich und was richtig ins Gewicht fällt, unheimlich laut sind. Eine Abgekopplung durch Gummielemente vom Fahrzeug ist nicht vorgesehen.

Chereeo
Dirk
Fiat DT 615
Fiat DT 315
MAN A32A/0
MAN 2 K1
MAN 4R2
MAN AS 330 ( 1xA Bj.52, 1xFH Bj.51 beide in üblen Zustand)
Deutz F1L514
Deutz E3.4 ( Leuchtgasmotor Bj. 1902)
und und und...
Fendt 104 s
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 01.12.2017, 17:28

Re: Nachrüstkabine aus Polen

Beitragvon Fendt 104 s » 04.12.2017, 00:03

Servus Günter,
Was kostet sowas, hat es deutschen TÜV?
Wie gut passen sie?
MfG. Toby
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
+G654+
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 05.05.2016, 21:47
Wohnort: Kreis Pinneberg

Re: Nachrüstkabine aus Polen

Beitragvon +G654+ » 05.12.2017, 19:02

Hallo Toby ,

beim Tüv hat es noch nie Probleme gegeben , alle Scheiben sind aus Sicherheitsglas mit E Prüfzeichen , ob die Kabine auf
deinen Fendt 104 passt kann ich nicht sagen , schick mir doch per PM deine email Adresse dann kann ich dir Bilder mit Maßen
schicken und du kannst bei dir messen ob es passt , bitte teile mir die Postleitzahl deines Wohnortes mit , dann bekommst du ein
frei Haus Angebot von mir .

Gruß Günter
Fendt 104 s
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 01.12.2017, 17:28

Re: Nachrüstkabine aus Polen

Beitragvon Fendt 104 s » 05.12.2017, 19:06

Tobias-stegmair@gmx.de.
86565 Gachenbach
Fendt 104 s
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 01.12.2017, 17:28

Ersatzteile für Fritzmeierdach M611

Beitragvon Fendt 104 s » 17.05.2018, 20:48

Hallo an alle,
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
Ich bin für jede Antwort sehr dankbar.

Ich bin auf der Suche nach einer Adresse für ein Fritzmeierdach M611 (Dachplane, Schürze unter der Frontscheibe usw..)
Weiß zufällig jemand wie der Dichtungsgummi zwischen Seitenteil und Kotflügel heisst.

Vielen lieben Dank im Voraus.
MfG. Toby
Benutzeravatar
F20GH
Oldie-Lohnunternehmer
Oldie-Lohnunternehmer
Beiträge: 2281
Registriert: 04.12.2007, 12:48
Wohnort: Bergisches Land (NRW)

Re: Nachrüstkabine aus Polen

Beitragvon F20GH » 18.05.2018, 07:19

Hallo Toby,

1) guck bei Wockenfuss, Heuchelheim. Die haben auf Ihrer Internetseite eine Explosionszeichnung mit Nummern.
Anrufen und frage, ob noch lieferbar.

2) In Hannover gibt es noch die Fa. Marciniak (oder Marciniac ?), irgendwie so heißen die.

3) Schaffelhuber bei München hat auch noch Teile, sowohl Dachplane als auch die "Schürze" - diese heißt bei ihm
aber "Gerätescheibe 63 mm". Um da zu kaufen brauchst Du normalerweise ein Kundenkonto als Gewerbetreibender.

Gruß, F20GH
Fendt 108SA 1975; Fendt Fix 2 1961; Fendt F20GH 1952; Fendt F15G6 1955; Fahr D90H 1956
Fendt 104 s
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 01.12.2017, 17:28

Re: Nachrüstkabine aus Polen

Beitragvon Fendt 104 s » 18.05.2018, 09:16

Guten Morgen,
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.
Hab schon was gefunden, du hast mir sehr geholfen.
Schönes Wochenende.
MfG Toby
Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3224
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Re: Nachrüstkabine aus Polen

Beitragvon GTfan » 18.05.2018, 10:43

Moin moin,

es macht immer einen guten Eindruck, wenn dieselben Fragen vom selben Fragensteller nicht mehrfach gestellt werden. Bitte überlege dir doch, wie oft du das Thema Verdecke noch anreißen willst, so langsamt ist jede deiner Fragen mindestens einmal beantwortet worden.

Hier fragtest du schon mal genau dasselbe:

viewtopic.php?f=1&t=20712&p=165217#p165217


mfG
Fabian
Fendt 104 s
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 01.12.2017, 17:28

Re: Nachrüstkabine aus Polen

Beitragvon Fendt 104 s » 18.05.2018, 14:38

Servus,
Danke für die Info.
Hab nichtmehr drangedacht.
Es war das letzte mal.
Schönes Wochenende.

MfG Toby

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste