Hanomag R19

Hier könnt Ihr alles Rund um die Welt der Traktoren vergangener Zeit schreiben.

Moderator: Traktorhof Team

Forumsregeln
Bitte beachtet, dass alle Fragen zu technischen Problemen in den Bereich Werkstatt gehören.
Um zum Werkstattbereich zu kommen, klickt hier.
schraubernorman
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 145
Registriert: 16.02.2015, 13:45
Wohnort: Achim

Hanomag R19

Beitragvon schraubernorman » 22.07.2018, 10:27

Moin ,
seit gestern bin ich auch wieder im Besitz eines alten Trecker .

Es ist ein 57 er Hanomag R19 mit Originallack und schöner Patina die ohne wenn und aber erhalten bleibt . Vorraussichtlich werde ich ihn nächstes Wochenende abholen .

Seitenbleche sind beide vorhanden , nur auf dem Bild demontiert

Gruss Norman
Dateianhänge
IMG-20180721-WA0039.jpg
IMG-20180721-WA0034.jpg
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

schraubernorman
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 145
Registriert: 16.02.2015, 13:45
Wohnort: Achim

Re: Hanomag R19

Beitragvon schraubernorman » 29.07.2018, 22:22

Willkommen Zuhause

Diesel Absperrhahn abgedichtet , Radlager nachgestellt und abgeschmiert ist er auch :D , die Tage mal ein paar neue Bremsbeläge bestellen und zulassen

Gruss Norman
Dateianhänge
IMG-20180729-WA0012.jpg
Benutzeravatar
Schraubergottchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1184
Registriert: 04.08.2012, 15:31

Re: Hanomag R19

Beitragvon Schraubergottchen » 30.07.2018, 12:28

Toller Zustand, Glückwunsch!
Gruß
Maik

Allgaier: erprobt-bewährt, beliebt-begehrt
schraubernorman
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 145
Registriert: 16.02.2015, 13:45
Wohnort: Achim

Re: Hanomag R19

Beitragvon schraubernorman » 04.08.2018, 11:12

Die erste Probefahrt durch das Dorf war okay . Heute wollte ich dann 26km zum Treffen fahren , nach 10 km Kühler undicht , Wasser läuft so raus. Leider auch noch irgendwo im unteren Teil , das ich den Trecker später mit Pkw und Seil nach Hause schleppen muss , bin begeistert . Die Tage also Mal Kühler raus und abdrücken . Hoffentlich lässt sich das Löten , neue Kühler gibt's für knapp 500 Euroen .

Gruss Norman
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

schraubernorman
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 145
Registriert: 16.02.2015, 13:45
Wohnort: Achim

Re: Hanomag R19

Beitragvon schraubernorman » 17.08.2018, 19:43

Hat evtl jemand eine Explosionszeichnung vom Kraftheber ?

Aus der linken Seite der Hubwelle läuft Öl raus nach einer Fahrt , obwohl ich den Riemen von der Hydraulikpumpe ab habe . Ich habe das ganze schon auseinander gebaut gehabt weil ich einen defekten Simmering vermutet hatte. Aber da ist nirgends ein Simmerring vorhanden . Wie ist das ganz denn abgedichtet ?

Gruss Norman
schraubernorman
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 145
Registriert: 16.02.2015, 13:45
Wohnort: Achim

Re: Hanomag R19

Beitragvon schraubernorman » 29.08.2018, 16:56

Moin , und wie sah eure Lösung aus ?

Ausdrehen auf Simmerring Maß oder Buchse drehen lassen ?

Gruss Norman
Benutzeravatar
Sierra
Moderator
Moderator
Beiträge: 4340
Registriert: 02.10.2008, 16:53
Wohnort: Allgäu

Re: Hanomag R19

Beitragvon Sierra » 29.08.2018, 17:58

Haaaalt! Wenn es um technische Probleme geht, bitte Themen im entsprechenden Werkstattbereich aufmachen.

Gruß
Michael
"'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
someone who wears his underpants on his head.'"
(Terry Pratchett in "Maskerade")
Benutzeravatar
Fahr Michi68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 78
Registriert: 06.07.2018, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Hanomag R19

Beitragvon Fahr Michi68 » 29.08.2018, 18:39

Klasse,

Ich hätte meinen D-270 auch gerne im Patina Look gelassen... Nur meine komische graue Haube hat mir da leider einen Strich durch die Rechnung gemacht.... :-(

Gruß
Michi
Duo-Joe
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 52
Registriert: 21.12.2017, 21:05
Wohnort: Oberallgäu

Re: Hanomag R19

Beitragvon Duo-Joe » 08.10.2018, 13:09

Herzlichen Glückwunsch zum schönen Hanomag

So ein R19 war der erste "Bulldog" auf meinem kleinen elterlichen Bauernhof.

ich erinnere mich gern daran.

Allerdings sprang unser Exmplar seeeeeeeeehr schlecht an - ich hoffe dass das bei Deinem besser ist - aber ansonsten war er sehr zuverlässig!.

Viel Freude damit

Josef
Duo-Joe
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 52
Registriert: 21.12.2017, 21:05
Wohnort: Oberallgäu

Re: Hanomag R19

Beitragvon Duo-Joe » 08.10.2018, 13:11

der (inoffizielle) Werbeslogan ei uns lautete:

a bisserl Blech,
a bisserl Lack!
Fertig is da Hanomag
schraubernorman
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 145
Registriert: 16.02.2015, 13:45
Wohnort: Achim

Re: Hanomag R19

Beitragvon schraubernorman » 08.10.2018, 15:08

Hallo , meiner springt gut an , nach 10 Sekunden Vorglühen . Man muss dazu sagen daß bei mir Schnellstart Glühkerzen verbaut sind .
Gruss Norman

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste