Eicher Ekl 15/2 Hydraulik

Ob Ackerschiene, Frontlader oder hydraulisches Mähwerk, alles rund ums Öl-gesteuerte

Moderator: Traktorhof Team

Eicherfahrer1957
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 04.11.2018, 00:23

Eicher Ekl 15/2 Hydraulik

Beitragvon Eicherfahrer1957 » 08.11.2018, 17:45

Hallo,

Ich besitze einen Eicher Ekl 15/2 (Bj. 1957). Vor kurzer Zeit habe ich am rechten hinteren Rad Öl verloren, ich vermute mal am Achstrichter (bin mir allerdings nicht sicher). Einen Tag später habe ich meine Ackerschiene hochgefahren, worauf Öl aus dem Hydraulikkolben gespritzt ist. Seitdem lässt sich die Ackerschiene nur noch runterfahren indem man unten am Hydraulikkolben das Öl ein wenig herauslässt. Es spritzt zwar jetzt ,beim hochfahren der Ackerschiene, kein Öl mehr aus dem Hydraulikkolben (vermutlich ist nicht mehr genug vorhanden) aber die Ackerschiene lässt sich trotzdem noch nicht herunterfahren ohne weiters Öl herauszulassen.
An was kann das liegen?
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Gruß
Eicherfahrer1957
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1172
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: Eicher Ekl 15/2 Hydraulik

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 08.11.2018, 19:44

Wird wohl die Manschette defekt sein und sich der Kolben zwicken. Zylinder ausbauen und zerlegen, Teile gibts bei Eicher in Ganacker. Das Zerlegen ist i.d.R. kein Hexenwerk.

Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste