Agria und Co

Hier könnt ihr alle traurigen Anblicke der Land-und Forstwirtschaft, sowie andere Landmaschinen und Nutzfahrzeuge reinstellen.

Moderator: Traktorhof Team

UC80
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 05.06.2018, 17:31

Agria und Co

Beitragvon UC80 » 05.06.2018, 19:48

Hallo zusammen,

was haltet Ihr von Agria 1700 Einachser Motormachine mit 10 PS Ruggerini Diesel Motor.
Ein Spielzeug ist das keines mehr...... und viele sind es wohl auch nicht geworden.


LG UC80
Zuletzt geändert von UC80 am 05.06.2018, 23:35, insgesamt 1-mal geändert.
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
eicher110/8
Schlosser
Schlosser
Beiträge: 268
Registriert: 26.10.2014, 04:36
Wohnort: München , OBB
Kontaktdaten:

Re: Agria und Co

Beitragvon eicher110/8 » 05.06.2018, 22:12

Servus LG UC80 .

Was sollen wir davon halten ? Is doch deine Entscheidung für was du ihn nutzen willst und was nicht . Also ich habe mir meinen Eicher damals zum spazieren fahren gekauft . Landwirtschaft und Forstbetrieb habe ich keinen . Ist ein reines Spassmobil für mich und meine Freundin . Wirst deine Entscheidung wohl alleine treffen müssen .

Gruß Wastl
Ohne Eicher ?? Ohne mich .


Eicher ED 110/8
UC80
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 05.06.2018, 17:31

Re: Agria und Co

Beitragvon UC80 » 05.06.2018, 23:38

Hey Wastl,

schon klar, was damit mache kann ich nur selbst entscheiden.

Habe den Beitrag geändert und nur den Anfang beibehalten damit es besser verständlich bleibt.
technikfreak
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 68
Registriert: 09.09.2015, 16:22
Wohnort: Lüneburg

Re: Agria und Co

Beitragvon technikfreak » 06.06.2018, 13:53

Die 1700 ist ein sehr oft gebauter Einachser. Zwar nicht so oft mit den Ruggerini , dafür aber sehr oft mit Hatz oder ILo Motor.
Anbaugeräte gibt sehr viele dafür unter anderem auch ein Triebachsanhänger
Man kann damit gut arbeiten wobei mir ein Differential lieber wäre. Zum fräsen brauch man ein spezielles Krichgangetriebe was zwischen Fräse und Einachser montiert wird. Sehr selten und teuer
Zum fahren ist die 1700 sehr gut, weil sie einen versteckten 4 Gang hat. Mit den offen gelegten 4 Gang kann sie so ca 30km/h fahren.
Hier muss man aber auch wieder an die Legalität denken.
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

UC80
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 05.06.2018, 17:31

Re: Agria und Co

Beitragvon UC80 » 06.06.2018, 16:07

kann das ein 4 Takt Diesel sein ..... oder braucht der womöglich 2 Takt Diesel Mix.

Kraft hat er ja genug, schon von ganz unten.
Hatz gibt es wirklich viele aber mit dem Rug sehe niergends eine und die ILOAggria hat kaum kraft.
UC80
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 05.06.2018, 17:31

Re: Agria und Co

Beitragvon UC80 » 06.06.2018, 16:10

500 Kubik an zwei Fingern.....
technikfreak
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 68
Registriert: 09.09.2015, 16:22
Wohnort: Lüneburg

Re: Agria und Co

Beitragvon technikfreak » 06.06.2018, 17:38

UC80 hat geschrieben:kann das ein 4 Takt Diesel sein ..... oder braucht der womöglich 2 Takt Diesel Mix.

Kraft hat er ja genug, schon von ganz unten.
Hatz gibt es wirklich viele aber mit dem Rug sehe niergends eine und die ILOAggria hat kaum kraft.


Der Ruggerini ist ein 4 Takt Diesel
Hier die Bedienungsanleitung für die 1700 mit Ruggerini https://www.agria.de/fileadmin/redaktio ... _10_de.pdf

Übrigens 2 takt Diesel Motoren haben immer Getrenntschmierung sprich ein Tank für Öl und ein Tank für Diesel

Das die 1700 mit ILO Motor keine Kraft hat ist Quatsch.
UC80
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 05.06.2018, 17:31

Re: Agria und Co

Beitragvon UC80 » 06.06.2018, 18:22

endlich eine BA :o :D
Benutzeravatar
fendtman
Moderator
Moderator
Beiträge: 2139
Registriert: 12.05.2005, 09:53
Wohnort: Zuhause in Franken
Kontaktdaten:

Re: Agria und Co

Beitragvon fendtman » 07.06.2018, 10:57

Das die 1700 mit ILO Motor keine Kraft hat ist Quatsch


Sehe ich auch so, hatte bis vor einigen Jahren auch einen 1700er Benziner welcher ganz anständig ging.
Nur der Spritverbrauch mit Anhänger war nicht ohne.

Zum fräsen brauch man ein spezielles Krichgangetriebe was zwischen Fräse und Einachser montiert wird. Sehr selten und teuer


Evtl. war dies bei den neueren 1700ern oder bei Dieseltypen anders, aber unserer lief sehr viel mit dem Fräskasten, ein spezielles Getriebe war nicht erforderlich ... Fräskasten anbauen und los ging es.

Auch wüsste ich nicht wo der vierte Gang hätte versteckt sein sollen, die Schaltkulisse bot 3V/1R und bei Drehung des Holmes für den Messerbalken waren noch 2 Gänge verfügbar. Mit Anhänger war der kleine im 3. Gang wirklich sehr zügig unterwegs und ist auch im Gelände relativ gut voran gekommen, der Spritverbrauch war aber wirklich übel.
Die Fendt Prospekte-Homepage
http://fendt-prospekte.jimdo.com/


Traktorhof-TEAM
technikfreak
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 68
Registriert: 09.09.2015, 16:22
Wohnort: Lüneburg

Re: Agria und Co

Beitragvon technikfreak » 07.06.2018, 16:46

fendtman hat geschrieben:Evtl. war dies bei den neueren 1700ern oder bei Dieseltypen anders, aber unserer lief sehr viel mit dem Fräskasten, ein spezielles Getriebe war nicht erforderlich ... Fräskasten anbauen und los ging es.


Ok,anders ausgedrückt. Es fräst sich besser mit den Zusatzgetriebe(was übrigens auch fest an der Fräse angebaut werden kann). Ohne Zusatzgetriebe braucht man kleine Räder

fendtman hat geschrieben:Auch wüsste ich nicht wo der vierte Gang hätte versteckt sein sollen, die Schaltkulisse bot 3V/1R

Der ist unter den Steg der zwischen den 3 und 2 Gang ist versteckt.
Anbei verlinkt ein Foto von offen gelegten 4 gang
http://www.uwewaldfried.de/images/waldf ... ltung2.jpg
UC80
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 05.06.2018, 17:31

Re: Agria und Co

Beitragvon UC80 » 07.06.2018, 17:19

vielleicht habe mich etwa unverständlich ausgedrückt aber auf dem Papier hat der Zweitakter 6-7 Ps und der Diesel 10 Ps, bei doppeltem Hubraum.
Dabei spüre ich ab etwas über dem Standgas kräftiges Ballern und Schub beim Fahren was mir der Zweitakter so nicht anbietet..... natürlich macht auch der Sound und die Einbildung viel aus aber das geht deutlich mehr als mit ILO Motor.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Eicher-driver, Google Adsense [Bot], Peter 45, ZM42 und 2 Gäste