Und Tschüss hab ich gesagt, ganz einfach Tschüss...

Alle Neuigkeiten rund um den Traktorhof auf einen Blick. Schaut immer mal wieder in dieses Forum um euch über aktuelle Änderungen zu informieren.

Moderator: Traktorhof Team

7807
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 13.12.2015, 12:25

Re: Und Tschüss hab ich gesagt, ganz einfach Tschüss...

Beitragvon 7807 » 29.12.2018, 11:43

Hallo
Ich habe lange überlegt, ob ich hier als "Eintagsfliege" was schreibe oder nicht....

Wenn ich hier so einige Kommentare lese, dann geht mir persönlich der Draht aus der Mütze. Klar ist es Schade, das dieses Forum mit seinen vielen Mitgliedern und Eintagsfliegen schließt. Für viele ein Schock, da sie hier ein Zuhause gefunden haben.

Die Entscheidung des Forumgründers sollte man akzeptieren, was ich hiermit auch tue. Ich weiß aus eigener Erfahrung was es heißt, ein Forum zu betreiben. Für die viele viele Arbeit und vorallem Zeit die man damit verbringt/verbracht hat ein ganz großes Dankeschön !!

Was ich (bin selber Forenbetreiber) aber auch nicht verstehen kann ist, das der Forumsbetreiber hier kein weiteres Statement zu den anderen Beiträgen verfasst. Wenn da Gespräche mit anderen Admins/Moderatoren dieses Forum im Hintergrund laufen, so wäre es gut, wenn IHR dies euren treuen Mitgliedern mitteilen würdet, was eventuell geplant/beabsichtigt ist. Ich denke, das seit IHR euren Mitgliedern schuldig, da eventuell viele ihr Zuhause verlieren.

Der Traktorhof ist ein sehr renomiertes Forum mit vielen Mitgliedern und Mitgliedern die sich mit Technik gut auskennen und dieses Wissen mit anderen Mitgliedern teilen. Genau so soll Forum sein.
Ein Forum lebt aber auch von Beiträgen der "Eintagsfliegen". Seit in einem gewissem maß froh, das es auch solche Eintagsfliegen gibt. Nicht jeder ist perfekt.

Da ich selber einige Foren betreibe weiß ich auch, was es heißt so ein Forum in Zeiten von WhatsApp- und Facebook-Gruppen am Leben zu halten, da man in Foren mal nicht eben schnell Bilder oder Videos teilen/hochladen kann. Leider ist die heutige Zeit so, das alles schnell schnell und einfach einfach gehen muss. So kommt es mir jedefalls vor. Es gibt viele Foren, wo die User schwinden weil es woanders schnell schnell und einfach einfacher geht. Der Umgangston und vorallem die Rechtschreibung spielen da oft keine Rolle, weil es so gut wie jedem egal ist. Hauptsache ich hab meinen Beitrag verfasst.

Ich weiß leider nicht was die Beweggründe hier sind, das Forum zu schließen. Auch wenn der Forumsgründer nicht mehr will, sollte es doch einer der anderen Admins oder Moderatoren weiterführen. Eine Übergabe an einen bereitwilligen sollte das kleinste Problem sein.

Sollte es an finanzellen Hintergründen liegen (als Forenbetreiber weiß ich, das Online- /Serverspeicher Geld kostet) so gibt es auch hier mit Sicherheit alternative Lösungen um auf ein anderes Board umzuziehen und dieses Forum als Nachschlagewerk zu nutzen. Wenn da jemand Hilfe braucht, so kann und will ich da gern mit Rat und Tag hilfreich zur Seite stehen ! Über die PN-Funktion oder per Mail bin ich erreichbar.

Was die Finanzielle Seite zum Betreiben dieses Forum anbelangt, so weiß ich leider nicht, was hier für monatliche Beiträge gezahlt werden müssen. Einen Spende-Button einzurichten wäre da sicherlich eine gute Idee, da es hier -wie ich schon gelesen habe- es viele Mitglieder gibt, die sich finanziell am Forum betreiligen möchten. Eine gute Idee und toller Lösungsvorschlag, die ich in meinen Foren schon eingeführt habe, was super funktioniert. Da kann jeder der will Anonym einen Betrag x per PayPal auf den ein Konto des Boardbetreibers einzahlen, was dann mit dem monatlichen Beitrag verrechnet wird. Was ich aber hier zu einigen Kommentaren bezügl. einer freiwilligen Spende sagen muss ist: Auch wenn ihr bereit seit zu Spenden, so heißt das nicht, das ihr das Heft in der Hand habt und es euch obliegt Eintagsfliegen des Feldes zu verweisen oder deren Beiträge zu unterbinden. Spam Beiträge haben in Foren nichts zu suchen, da bin ich ganz bei euch.

Was das Thema Datenschutzrichtlinie anbelangt, so kann ich zu diesem Thema nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Auch Einwände von Usern in diesem Forum zu gewissen Einstellungen dieses Forums oder des Boradbetreibers sind für mich Themen die mir den Draht aus der Mütze gehen lassen. Ganz ehrlich: WER ANGST vor Entdeckung oder ausspionieren seiner Daten hat, der hat im Internet nichts zu suchen. Der sollte aber auch hingehen und die Buchstaben vom KFZ-Kennzeichen kratzen kratzen und das Namensschild vom Briefkasten entfernen. Wir sind da auf einem Weg, der so nicht funktionieren wird. Klar, das sind gesetzliche Vorgaben und Richtlinien die als Forumsbetreiber eingehalten werden sollen. NUR DANN darf eigentlich kein Forum oder sonstiges mehr im Internet betrieben werden, da man -egal welche Seite man aufruft- überall sein Spuren anhand seiner IP-Adresse hinterläßt. Aber das ist ein Thema, das einen separaten Thread sucht.

Sorry für den vielen Text, aber das sind meine Gedanken zum Thema..

Gruß Alfred
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3282
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Re: Und Tschüss hab ich gesagt, ganz einfach Tschüss...

Beitragvon GTfan » 29.12.2018, 19:06

Moin moin zusammen.

Dass über Weihnachten kein neues Betreibermodell für ein Forum aus dem Boden gestampft werden kann, sollte klar sein. Neben all den familiären Verpflichtungen kann man schon mal in kleinem Kreis beraten, wie ein Weiterbetrieb denn aussehen könnte. Genau das läuft gerade. Wir haben noch am 24.12 eine Checkliste der zu berücksichtigenden Punkte aufgestellt. Diese muss nun Stück für Stück abgearbeitet werden, manches davon geht aber leider wirklich nicht über die Feiertage und auch nicht zwischen den Jahren.

All die freundlichen Spendenangebote und der Zuspruch von allen Seiten, sei es hier öffentlich oder auf diversen anderen Kommunikationswegen, stärkt unsere Motivation enorm! Bitte bleibt am Ball, auch wenn es keine kurzfristige Lösung gibt. Ganz sicher vor allem nicht zum 1.1.2019.


Hallo Alfred,

ich weiß nicht wie viele Drähte du unter der Mütze hast, oder wie viele Mützen du mit einem Draht verschleißen willst. Aber dafür gibt es keinen Anlass.

Bevor hier konkrete Ankündigungen und Informationen heraus gegeben werden können, braucht es Inhalt für etwaige Informationen. Zuerst einmal muss feststehen, was es für einen neuen Webmaster bedeuten wird, das Forum zu betreiben. Dann müssen weitere Rahmenbedingungen geklärt werden und jemand gefunden werden, der sich der Verantwortung stellen mag. Je besser das überlegt ist, desto langfristiger wird im Zweifel die Lösung bestand haben.

Nicht zuletzt zeigt deine Aussage zum Thema Datenschutz, dass du überhaupt nicht verstanden hast worum es hier geht. Weder das persönliche Ausspionieren noch irgendwelche Kennzeichen sind der Knackpunkt. Die Datenverwaltung der Userdaten und die vom Gesetzgeber in groben Umrissen aber doch sehr eng gestrickten Persönlichkeitsrechte hingegen lassen mit den Haftungsbestimmungen (insbesondere finanzieller Art) Jeden der sich damit beschäftigt zwei Mal nachdenken. Dass dies dir als Forenbetreiber fremd ist, erstaunt mich.
Nicht die Empfindlichkeiten der Mitglieder, sondern der Schutz vor Abmahnvereinen und eine Rückversicherung bei etwaigen Datenlecks seitens der Forensoftware sind die entscheidenden Punkte. Denn für den Betrieb eines Forums darf am Ende niemand Haus und Hof aufs Spiel setzen müssen.

Viele Grüße,
Fabian
+Matthes+
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 75
Registriert: 20.07.2012, 12:11

Re: Und Tschüss hab ich gesagt, ganz einfach Tschüss...

Beitragvon +Matthes+ » 29.12.2018, 20:20

Moin Fabian,
gerne hätte ich dir per pm geschrieben, weiß aber nicht wie das hier geht.
Daher hier nur soviel aus meinem leider nur rudimentärem Wissen:
Stichwort: Vereinsgründung/ e.V.! Dazu bedarf es in D 7 Mitgliedern. Ich wäre für den "Traktorhof"sofort einer davon!
Dazu einer Satzung/Ziel z.B. : Pflege von historischen Landmaschinen, oder so.
Und da ein e.V. bestenfalls ein (steuerbares) Vereinsvermögen hat, haftet auch niemand persönlich (auch kein Vereinsvorstand) mit Haus und Hof
gegenüber irgendwelchen Abmahnhaien.

Beste Grüße
+Matthes+
Benutzeravatar
andreasw
Schlossermeister
Schlossermeister
Beiträge: 297
Registriert: 19.01.2011, 18:41

Re: Und Tschüss hab ich gesagt, ganz einfach Tschüss...

Beitragvon andreasw » 29.12.2018, 22:11

und einen Datenschutzbeauftragten braucht man auch erst, wenn mehr als 10 Personen mit diesen Daten (z.B Mitgliederverwaltung) arbeiten.
Gruß Andreas
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3282
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Re: Und Tschüss hab ich gesagt, ganz einfach Tschüss...

Beitragvon GTfan » 29.12.2018, 23:38

Moin moin,

eigentlich soll das hier keine Diskussion über den Datenschutz werden. Aber:
Bei Vereinen haften der 1. Vorsitzende und der Kassenwart mit ihrem Privatvermögen für gewisse Sachen. In welchen Fällen, darüber brauchen wir hier nun nicht zu diskutieren.
Webseiten brauchen ein Impressum, die Gesetzgebung sieht die Nennung einer für Inhalte und Gestaltung verantwortlichen realen Person vor. Einen Verein kann man dort nicht eintragen - ergo ist diesem dann auch nicht möglich, vor Gericht oder auch nur über Anwälte eine Vertretung zu übernehmen.

Matthes, du hast eine PN von mir, auf die müsstest du dann antworten können.

Viele Grüße,
Fabian
G-Peter
Bauer
Bauer
Beiträge: 164
Registriert: 15.05.2011, 21:40
Wohnort: Südheide

Re: Und Tschüss hab ich gesagt, ganz einfach Tschüss...

Beitragvon G-Peter » 30.12.2018, 01:16

Mir war vorhin schon ein Ansinnen, bzgl der Idee mit dem Verein etwas zu schreiben. Ich beobachte es aktuell in einen Forum bzgl Programmierung von Computern, daß sich ein Verein gegründet hat, um das dortige Forum weiterlaufen zu lassen. Sowas sollte man sich nicht antun, wenn es anders geht.
Bei einem Verein hat man die ganze Rotze mit Mitgliederversammlung, Abnicken des Kassenberichtes (oder auch nicht) und und und. Dadurch wird nichts einfacher sondern eher komplizierter. Es geht hier darum den Betrieb des Forums schlank zu halten und es so zu gestalten, daß keiner seinen Kopf hinhalten muß.
Lasst die Mods mal im Hintergrund denken, ich weiß daß keiner von denen das Forum sterben sehen will und bin der festen Überzeugung, daß es auch weitergehen wird und vermutlich wird auch nichts (oder vielleicht wenig) des guten Inhalts hinten runterfallen....nach einer Auszeit, die jeder verkraften wird.

Und ansonsten guten Rutsch.

Peter
Eicher G22 Kombi
Benutzeravatar
McSchocko
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1254
Registriert: 22.09.2004, 21:54
Wohnort: Bramsche
Kontaktdaten:

Re: Und Tschüss hab ich gesagt, ganz einfach Tschüss...

Beitragvon McSchocko » 30.12.2018, 20:23

Hallo Richard,

an dieser Stelle möchte ich mich noch mal sehr herzlich für die Bereitstellung des Traktorhofes bedanken. Auch wenn ich die letzten Jahre kauzm Zeit zum lesen und schreiben hier in der Platform hatte, hat mir der Traktorhof doch viele Kontakte und Hilfen beschert. Stolz macht es mich natürlich, das der Restaurationsbericht vom Holzgas-Bulldog wohl immer noch der am meisten geklickte Thread hier ist (?). Das hat echt spaß gemacht und ich habe mir grad erst noch mal alle Beiträge gesichert.
Nartürlich ist es schade, dass es hier nicht weiter geht. Aber im Leben muss es natürlich auch mal andere Prioritäten geben als das Internet :lol:
Richard, ich wünsche Dir für die Zukunft alles Gute und mach Deinen Weg!

Hier übrigens noch mal ein aktuelles Bild :wink:

676
Schöne Grüße,
Rainer

Lanz 7506 Allzweck ('49)
Lanz 7506 Holzgasrückbau ('42)
Lanz 1706 Halbdiesel ('55)
Benutzeravatar
Eddi
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 144
Registriert: 05.11.2013, 10:05
Wohnort: Nähe Mainz

Re: Und Tschüss hab ich gesagt, ganz einfach Tschüss...

Beitragvon Eddi » 31.12.2018, 13:32

Hallo noch einmal zusammen,
ich finde das Engagement der Moderatoren und Mitglieder super, dieses Forum weiter zu betreiben.
Vielen Dank schon mal dafür.
Auch die positive Resonanz und Hilfeangebote der Leute hier ist bemerkenswert und zeigt das große Interesse an dieser Seite. Ein vergleichbares Forum kenne ich nicht. Meine Hilfe biete ich, im Rahmen meiner Möglichkeiten, natürlich auch an. Logisch.
Was die rechtliche Seite angeht, habe ich leider keinen Schimmer, was da dahinter steht. Es ist jedoch wichtig, das niemand für sein Hobby und sein Gut-Will für andere, belangt werden kann. Deshalb noch einmal meine Hochachtung an die Mitglieder, die eine Lösung für den Weiterbetrieb suchen.
Ich würde mich freuen, wenn es klappt und ich im nächsen Jahr hier wieder den einen oder anderen Beitrag lesen könnte.
Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und weiterhin frohes Schrauben.
Gruß Frank

Mein Eicher ist ein Teil der Familie.

Eicher ED22 (Bj 1955)
Benutzeravatar
Eddi
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 144
Registriert: 05.11.2013, 10:05
Wohnort: Nähe Mainz

Re: Und Tschüss hab ich gesagt, ganz einfach Tschüss...

Beitragvon Eddi » 31.12.2018, 20:41

Das sind gute Nachrichte, die ich da lese.
Ich drücke die Daumen, das ihr das alles gut über die Bühne bekommt.
Gruß Frank

Mein Eicher ist ein Teil der Familie.

Eicher ED22 (Bj 1955)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: andreasw, Justfendt und 2 Gäste