Ölbadluftfilter Knecht

Alle eure Probleme mit dem Motor eures Schleppers könnt ihr hier loswerden

Moderator: Traktorhof Team

Benutzeravatar
Bulldogfahrer
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 118
Registriert: 17.09.2015, 22:17
Wohnort: Bayern

Ölbadluftfilter Knecht

Beitragvon Bulldogfahrer » 12.08.2017, 09:44

Guten Morgen zusammen,

ich habe gestern am John Deere 310 mal nach dem Öl im Ölbadluftfilter geschaut. Da ist ein Filter der Fa. Knecht verbaut. Oberteil, Filtereinsatz und Unterteil sind da ja ähnlich wie bei den mir bekannten MANN-Filtern, nur das bei Knecht das Unterteil etwas weiter ins Oberteil eingreift. Was mir etwas komisch vorkommt, daß bei meinem Knecht-Filter (im Gegensatz zum MANN-Filter) keine Dichtung drin ist. Im Netz konnte ich nichts dazu finden.

Ich habe nun folgende Fragen:

1. Gehört in den Knecht-Ölbadluftfilter grundsätzlich eine Dichtung zwischen den Gehäuseteilen rein ?
2. Wie muß diese Dichtung aussehen (flach, rund, steckbar) ?
3. Hat jemand ein Bild oder einen Link ?

Danke für eure Lösungen und Tipps

Gruß, der Bulldogfahrer
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1137
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: Ölbadluftfilter Knecht

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 13.08.2017, 11:54

Hab leider nur die ET-Liste vom 510er, sollten aber recht ähnlich sein:



Bild

Bild


Sieht definitiv danach aus, als ob da ne Dichtung verbaut wäre (Pos. 32 & 37)

Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
Benutzeravatar
andreasw
Schlosser
Schlosser
Beiträge: 268
Registriert: 19.01.2011, 18:41

Re: Ölbadluftfilter Knecht

Beitragvon andreasw » 13.08.2017, 14:51

Jupp, ist bei meim 300er auch so. 310er und 510er sind baugleich, allein die Drehzahl ist beim 510er höher!
Gruß Andreas
Benutzeravatar
Bulldogfahrer
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 118
Registriert: 17.09.2015, 22:17
Wohnort: Bayern

Re: Ölbadluftfilter Knecht

Beitragvon Bulldogfahrer » 13.08.2017, 15:52

Eicher-Diesel-13 hat geschrieben:Hab leider nur die ET-Liste vom 510er, sollten aber recht ähnlich sein


Hallo Tobi,

Danke Dir vielmals. Genau das habe ich gesucht aber nix gefunden. 310er, 510er und 710er haben den gleichen Ölbadfilter verbaut. Bei mir sind leider keine Dichtungen drin, weshalb er auch etwas inkontigent ist. Dann brauch ich also die Dichtungen 31, 32 und 37. Mal schauen wo ich sowas noch bekommen kann.

Sollte jemand eine Bezugsquelle haben - immer her damit.

Gruß, der Bulldogfahrer
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1137
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: Ölbadluftfilter Knecht

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 13.08.2017, 16:26

Solltest du beim JD-Händler mit der Nummer bekommen. Du brauchst aber entweder 32 oder 37, jenachdem welcher Einsatz bei dir verbaut ist, schau dir das Bild mal genau an.

Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
Benutzeravatar
schlütersim
Bauer
Bauer
Beiträge: 166
Registriert: 16.11.2009, 22:50
Wohnort: Aichhalden

Re: Ölbadluftfilter Knecht

Beitragvon schlütersim » 12.06.2018, 15:43

Hallo, ich bin auch auf der Suche nach einem neuen Einsatz für den Ölbadluftfilter.
Im Netz habe ich nicht die Nummer gefunden, die ich bräuchte.

Hier im Beitrag von Tobi ist in dem Bild auch der "Filtereinsatz komplett (31 040 54 101)" erwähnt.
Genau den brauche ich auch.

Wo bekomme ich den (günstig) her?
Dichtring benötige ich auch.

Oder ist das Standard, dass so eine löchrige Blechdose mit ein paar Kokosfasern locker 100,- € kostet?

Einsatz-Nr.:
Bild
Bild


Gehäusenr.:
Bild

Gruß Sim
Super 1250 VL Special
S 450
Achtung Schlütermotor!
Kinder und Kleinvieh aus dem Ansaugbereich!
Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1137
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: Ölbadluftfilter Knecht

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 12.06.2018, 19:13

Hallo Sim!

Du bekommst die Kokosmatten einzeln auch, du musst nur den Einsatz mit etwas liebe zerlegen. Schau mal beim großen Auktionshaus unter Kokosmatte Latexgebunden Ölbadluftfilter, da kommen normal sämtliche größen zum "kleinen" Preis. Hab meinen damals damit auch wieder hinbekommen.

Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
Benutzeravatar
schlütersim
Bauer
Bauer
Beiträge: 166
Registriert: 16.11.2009, 22:50
Wohnort: Aichhalden

Re: Ölbadluftfilter Knecht

Beitragvon schlütersim » 12.06.2018, 20:27

OK, Dankeschön!

Und den Gummidichtring?
Dass ich da den richtigen, vor allem richtige Form erwische?
Super 1250 VL Special
S 450
Achtung Schlütermotor!
Kinder und Kleinvieh aus dem Ansaugbereich!
Benutzeravatar
Bulldogfahrer
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 118
Registriert: 17.09.2015, 22:17
Wohnort: Bayern

Re: Ölbadluftfilter Knecht

Beitragvon Bulldogfahrer » 13.06.2018, 17:29

Servus,

die Gummidichtungen gibts bei JD leider nicht mehr. Habe auch ewig nach einer gesucht. Letztendlich dann eine von einem MANN-Filter mit gleichem Durchmesser verbaut. Bissle ziehen und drücken, dann hat das gepasst.

Hier gibts sowas: https://www.oldtimer-jehle.de/shopping/de/Ersatzteile/Filter/Gummidichtung-fuer-Oelbadluftfilter.html

Gruß, der Bulldogfahrer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste