ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Alles zu diesen Bestandteilen des Schleppers hier rein

Moderator: Traktorhof Team

Benutzeravatar
schlütersim
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 149
Registriert: 16.11.2009, 22:50
Wohnort: Aichhalden

ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon schlütersim » 08.02.2018, 23:02

Hallo,

vor knapp ein Jahr ist mir quasi ein S 450 "zugelaufen".
Seit Oktober bin ich dabei, ihn zu richten.

Getriebe wollte ich nur abdichten, da meinem Laien-Auge nach kein Karies vorhanden ist und ich an den Zahnrädern auch kein Radialspiel feststellen konnte, so dass Lager getauscht werden müssten.
Der Korrektheit halber würde ich aber die vorderen Lager tauschen, wenn das von außen geht.

Nur die Eingangswelle hat Schwund, so dass sie erneuert werden sollte.
(Die innere Welle der Hohlwelle sieht noch schlimmer aus, aber da gibt's ja keine De-/Montageprobleme)

Jetzt meine Fragen:
Müssen da die Zahnräder raus um die kleine Eingangswelle zu tauschen oder geht das von vorne?

Muss beim Wiedereinbau was eingestellt werden? Oder nur zusammenbauen wie es war? (Syncronringe gibt es ja keine)

Können die Lager von vorne getauscht werden?

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Super 1250 VL Special
S 450
Achtung Schlütermotor!
Kinder und Kleinvieh aus dem Ansaugbereich!
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
fahrer380
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1293
Registriert: 03.04.2006, 21:04
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon fahrer380 » 10.02.2018, 04:31

Normal müsste die sogenannte Tannenbaumwelle (das ist die auf den Bildern sichtbare Kernwelle) rausgehen wenn die darüber liegende Getriebewelle nach vorne demontiert wurde, dabei muss man halt die ganzen Räder, Buchsen, Scheiben usw aus- und später wieder auffädeln.
Kontrollier die Trieblingswelle genau auf Spiel da dort am ehesten in den Kegelrollenlagern viel Spiel entsteht nach vielen Betriebsstunden.
Gut vorgeglüht ist halb Angelassen!
Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1077
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 11.02.2018, 19:45

Jop, die Tannenbaumwelle muss da raus, Problem wird nur sein, das du zum Ausbau dieser sowieso fast das ganze Getriebe leer machen musst, Trieblingswelle und Zapfwelle sowie Pumpenantrieb können drin bleiben, die oberste Welle ist geteilt und geht nach entfernen des Rückwärdsrades nach hinten raus. Wenn du schon dabei bist, leiste dir nen Satz Lager und nen neuen Bremsring, dann haste erstmal ruhe für ne Zeit.


Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
Benutzeravatar
Eicher-driver
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 423
Registriert: 03.05.2007, 19:24
Wohnort: LEER (Niedersachsen )

Re: ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon Eicher-driver » 11.02.2018, 20:22

Hallo,
alles richtig was oben geschrieben wurde, überlege auch gleich, ob du nicht einen Schnellgang nachrüsten willst wenn Du es eh schon zerlegst ... Wenn Du Teile brauchst, kannst dich gerne melden, hab einiges an gebrauchten Teilen da, sowie auch der Bremsring z.b da ich mir mal nen ganzen Packen bestellt habe, möchte in den nächsten Jahren noch einige Getriebe umbauen ^^

Gruß
Restaurationsbericht --> viewtopic.php?t=8352

Meine Eicher :
Eicher Tiger 2 EM 235 mit FL (restauriert)
Königstiger 2 (3015) in Restauration
Eicher 3072 TURBO im Original Zustand
Eicher G 400


Eicher war gut, ist gut ,
und bleibt weiterhin gut !
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
schlütersim
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 149
Registriert: 16.11.2009, 22:50
Wohnort: Aichhalden

Re: ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon schlütersim » 21.02.2018, 16:14

Hallo,

Vielen Dank mal für die Antworten.
Nachdem ich wieder halbwegs fit bin, habe ich mich mal versucht.
Segeringe vorne und hinten sind weg, Differentialhebel raus.
Aber wo und wie muss ich jetzt drücken oder ziehen, damit das Wellenteil nach hinten raus geht?
Die Teile-Nr. 12, 13, 14, 15,.... müssten doch raus gehen?

Bild
Bild
Bild

@Eicher-driver:
Was meinst Du mit Schnellgang?
40?
Weil 30 läuft er schon, hat Schnellgang.
Super 1250 VL Special
S 450
Achtung Schlütermotor!
Kinder und Kleinvieh aus dem Ansaugbereich!
Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1077
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 21.02.2018, 21:12

Tellerrad vom Diffkorb lösen und beides einzeln aus dem Gehäuse nehmen. Deckel vom Rückwärtsgangrad in Fahrtrichtung rechts abnehmen, Passstift herausziehen und die Welle nach vorne drücken, jetzt kannst du das Doppelrad herausnehmen. Danach wird die obere Welle (über der Trieblingswelle) mit einem Abzieher und einer Schraube (Welle müsste ein Gewinde innen vorweisen) nach hinten herausgezogen samt dem Lager, am besten zu 2. machen, damit dir keine zahnräder oder Scheiben davon fliegen. zahnräder rausnehmen und am besten auf einen Besenstiel auffädeln, die vordere Welle sollte dann selbsterklärend sein.

Besorg dir doch am besten die originale ET-Liste samt Rep.-Leitfaden, kostet nicht die Welt und wäre in dem Falle echt wichtig für dich, wenn dus nochnie gemacht hast. Stehen auch die ganzen Einstellmaße etc. drin.

Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
Benutzeravatar
schlütersim
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 149
Registriert: 16.11.2009, 22:50
Wohnort: Aichhalden

Re: ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon schlütersim » 21.02.2018, 23:07

OK, Danke schön.
Also muss ich doch mehr ausbauen, als mir lieb ist und ich wollte....
Dachte das geht jetzt so raus.
Super 1250 VL Special
S 450
Achtung Schlütermotor!
Kinder und Kleinvieh aus dem Ansaugbereich!
Benutzeravatar
Eicher-driver
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 423
Registriert: 03.05.2007, 19:24
Wohnort: LEER (Niedersachsen )

Re: ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon Eicher-driver » 22.02.2018, 18:26

Hallo,

Achso , 30 läuft er schon, ja kannst noch auf 40 umbauen, radsatz hätte ich nich falls das interesse besteht ...

Gruß
Restaurationsbericht --> viewtopic.php?t=8352

Meine Eicher :
Eicher Tiger 2 EM 235 mit FL (restauriert)
Königstiger 2 (3015) in Restauration
Eicher 3072 TURBO im Original Zustand
Eicher G 400


Eicher war gut, ist gut ,
und bleibt weiterhin gut !
Benutzeravatar
schlütersim
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 149
Registriert: 16.11.2009, 22:50
Wohnort: Aichhalden

Re: ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon schlütersim » 22.02.2018, 22:35

Nachdem ich mir ein Auszieher gebastelt habe, ging die hintere Welle auch recht gut raus:
Bild

Dann eine Platte gebohrt und mit der Mutter durch anziehen der Platte die vordere Welle raus gedrückt:
Bild

Ergebnis: Es weihnachtet sehr, frisch geerntete Tannenbaumwelle....: :lol2: :santa3: :santa3:
Bild
Super 1250 VL Special
S 450
Achtung Schlütermotor!
Kinder und Kleinvieh aus dem Ansaugbereich!
Benutzeravatar
3085
Oldie-Lohnunternehmer
Oldie-Lohnunternehmer
Beiträge: 2665
Registriert: 25.04.2005, 15:20

Re: ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon 3085 » 23.02.2018, 10:38

Sieht doch ganz gut aus! Das alte ZF-Leiden mit der Verzahnung kennt man ja leider nur zu gut:(

Ich hab zwei Fragen an dich:
1. willst du die Welle gegen eine neue tauschen oder die Verzahung reparieren lassen?
2. auf einem Foto hast du Folie um deinen „Auszieher“ gewickelt, welche Bedeutung hat diese?

Danke dir!
Ohne Eicher?? Ohne mich.

Eicher EKL15/II
Eicher 3085 mit FH Synchron
Eicher 3???
Benutzeravatar
Eicher-driver
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 423
Registriert: 03.05.2007, 19:24
Wohnort: LEER (Niedersachsen )

Re: ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon Eicher-driver » 23.02.2018, 11:10

Hallo ,

Hast dir ja viel Mühe gemacht mit dem aus und abzieherbau, ich brauch zum zerlegen immer nur nen Kunstoffhammer, paar durchtreiben und nen selbgebauten schlagauszieher ...
Das mit der Welle würde mich jetzt auch interessieren .

Gruß
Restaurationsbericht --> viewtopic.php?t=8352

Meine Eicher :
Eicher Tiger 2 EM 235 mit FL (restauriert)
Königstiger 2 (3015) in Restauration
Eicher 3072 TURBO im Original Zustand
Eicher G 400


Eicher war gut, ist gut ,
und bleibt weiterhin gut !
Benutzeravatar
wink
Aushilfsschlosser
Aushilfsschlosser
Beiträge: 243
Registriert: 27.07.2012, 12:58
Wohnort: 92XXX

Re: ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon wink » 23.02.2018, 12:29

3085 hat geschrieben:2. auf einem Foto hast du Folie um deinen „Auszieher“ gewickelt, welche Bedeutung hat diese


Ich vermute mal das die Teile in Position bleiben bis Spannung drauf ist.
MfG
Christoph
Benutzeravatar
schlütersim
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 149
Registriert: 16.11.2009, 22:50
Wohnort: Aichhalden

Re: ZF A210 II Eingangswelle u. Lager tauschen

Beitragvon schlütersim » 23.02.2018, 22:02

Eicher-driver hat geschrieben:Hallo ,

Hast dir ja viel Mühe gemacht mit dem aus und abzieherbau, ich brauch zum zerlegen immer nur nen Kunstoffhammer, paar durchtreiben und nen selbgebauten schlagauszieher ...
Das mit der Welle würde mich jetzt auch interessieren .
Gruß


Wenn man weiß wie's geht und wo man wie stark klopfen kann.
Ich muss mich da zuerst "ran tasten". Will ja reparieren und nicht demolieren..


wink hat geschrieben:
3085 hat geschrieben:2. auf einem Foto hast du Folie um deinen „Auszieher“ gewickelt, welche Bedeutung hat diese


Ich vermute mal das die Teile in Position bleiben bis Spannung drauf ist.


:thumbs: :thumbs:

Hatte keine so lange Schraube zur Hand, nur für 2 Ringe. Also musste Klebeband herhalten


Mag es vielleicht noch bessere, gebrauchte Wellen geben, aber die muss ich zuerst finden für den Schlüter.
Was eine neue bei ZF kostet (sofern verfügbar) habe ich mich nicht erkundigt.
Habe mich entschlossen, sie instand setzen zu lassen.
Super 1250 VL Special
S 450
Achtung Schlütermotor!
Kinder und Kleinvieh aus dem Ansaugbereich!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast