Neuer Röhr 15R

Habt ihr etwas ganz Besonderes in eurer Sammlung , dann könnt ihr hier darüber berichten. Auch Links zu Bildern sind gern gesehen.

Moderator: Traktorhof Team

Benutzeravatar
Deuöhr
Großbauer
Großbauer
Beiträge: 197
Registriert: 22.07.2013, 23:19
Wohnort: Sprockhövel
Kontaktdaten:

Re: Neuer Röhr 15R

Beitragvon Deuöhr » 17.02.2017, 23:36

Hallo,
ich habe mal meinen neuen Treibreimen ausprobiert am RÖHR und Osna Pumpe, funktioniert soweit sehr gut :D
Gruß Marvin

Youtube Link: https://www.youtube.com/watch?v=DyF4vtw ... freload=10
Dateianhänge
K640_K800_20170205_162819.JPG
K640_K800_20170205_162810.JPG
K640_K800_20170205_162802.JPG
Deutz F1L514/51
Röhr 24RA
Röhr 15R
MAN Ackerdiesel 4R2/b
2x Deutz MAH 711
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Deuöhr
Großbauer
Großbauer
Beiträge: 197
Registriert: 22.07.2013, 23:19
Wohnort: Sprockhövel
Kontaktdaten:

Re: Neuer Röhr 15R

Beitragvon Deuöhr » 09.11.2017, 01:00

Hallo!
da ich momentan meine Klamotten für den Winter bzw die neue Saison vorbereite geht es auch dem kleinen RÖHR an den Kragen.
Ein paar Dinge die mich gestört haben bzw aufgefallen sind, habe ich bereits angefangen zu beseitigen. Zu erst habe ich meine Felgen angeschliffen, grundiert und dann in RAL 3002 neu lackiert, anschließend wurde die Elektrik erneuet und etwas am Armaturenbrett ergänzt.
Nun habe ich noch den Kühler samt Klappen demontiert, die Klappen waren im geschlossenen Zustand ständig am Rasseln und zum Schluss teilweise aus den Führungen gesprungen. Der Kühler selber wurde von einem Kollegen überarbeitet, ich habe ihn dann gesäubert und etwas lackiert. Die Bohrungen der Klappen waren völlig "ausgelutscht", ich habe dann kleine Stücke Flacheisen abgeschnitten, gebohrt und über die alten Bohrungen gelegt und verschweißt. Anschließend wurden alle Bohrungen nochmal aufgerieben, dann gab es noch etwas Farbe... als nächstes müssen die Bolzen der Klappen abgetrennt und ersetzt werden, Bilder etc folgen dann.

Gruß Marvin
Dateianhänge
K800_IMG_20171101_162500.JPG
K800_IMG_20171030_225756.JPG
K800_IMG_20171030_233818.JPG
K800_IMG_20171029_163552.JPG
K800_IMG_20171029_123105.JPG
Deutz F1L514/51
Röhr 24RA
Röhr 15R
MAN Ackerdiesel 4R2/b
2x Deutz MAH 711
Benutzeravatar
Deuöhr
Großbauer
Großbauer
Beiträge: 197
Registriert: 22.07.2013, 23:19
Wohnort: Sprockhövel
Kontaktdaten:

Re: Neuer Röhr 15R

Beitragvon Deuöhr » 09.11.2017, 01:24

Weitere Bilder...
Dateianhänge
K800_IMG_20171105_220502.JPG
K800_IMG_20171108_083917.JPG
K800_IMG_20171108_083911.JPG
K800_IMG_20171106_084103.JPG
K800_IMG_20171105_184035.JPG
Deutz F1L514/51
Röhr 24RA
Röhr 15R
MAN Ackerdiesel 4R2/b
2x Deutz MAH 711
Benutzeravatar
Deuöhr
Großbauer
Großbauer
Beiträge: 197
Registriert: 22.07.2013, 23:19
Wohnort: Sprockhövel
Kontaktdaten:

Re: Neuer Röhr 15R

Beitragvon Deuöhr » 09.11.2017, 01:27

Weitere Bilder...
Dateianhänge
K800_IMG_20171108_230917.JPG
K800_IMG_20171108_230557.JPG
K800_IMG_20171108_230554.JPG
K800_IMG_20171108_083926.JPG
K800_IMG_20171108_083920.JPG
Deutz F1L514/51
Röhr 24RA
Röhr 15R
MAN Ackerdiesel 4R2/b
2x Deutz MAH 711
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Deuöhr
Großbauer
Großbauer
Beiträge: 197
Registriert: 22.07.2013, 23:19
Wohnort: Sprockhövel
Kontaktdaten:

Re: Neuer Röhr 15R

Beitragvon Deuöhr » 09.11.2017, 23:51

Hallo,
heute Abend ging es wieder etwas weiter. Ich habe die eingelaufenen Rundstäbe an den Klappen abgetrennt, alles gesäubert und anschließend neue dickere 8mm Rundstäbe angeschweißt. Davor habe ich die Rundstäbe auf 10mm länge auf einer Seite etwas abgeschliffen. Bei der oberen Klappe habe ich den Betätigungshebel abgetrennt und ebenfalls einen neuen angeschweißt, zur Befestigung des dünnen Stahlseils habe ich einmal eine Querbohrung und einmal auf der Stirnseite ein M4 Gewinde gesetzt. Anschließend wurde alles grundiert und lackiert.

Gruß Marvin
Dateianhänge
K800_IMG_20171109_224846 - Kopie.JPG
K800_IMG_20171109_215559 - Kopie.JPG
K800_IMG_20171109_224839 - Kopie.JPG
K800_IMG_20171109_224456 - Kopie.JPG
K800_IMG_20171109_215555 - Kopie.JPG
Deutz F1L514/51
Röhr 24RA
Röhr 15R
MAN Ackerdiesel 4R2/b
2x Deutz MAH 711
Benutzeravatar
Deuöhr
Großbauer
Großbauer
Beiträge: 197
Registriert: 22.07.2013, 23:19
Wohnort: Sprockhövel
Kontaktdaten:

Re: Neuer Röhr 15R

Beitragvon Deuöhr » 11.11.2017, 00:12

Hallo!
heute waren alle Teile soweit trocken, so konnte ich alles wieder montieren. Erst habe ich die Klappen wieder montiert und ein neues Drahtseil angebracht mit Quetschhülsen. Danach wurde der Kühler montiert und ebenfalls hier gab es ein neues Drahtseil. Zum Schluss kam die Maske vorne wieder drauf und für den Betätigungshebel gab es eine neue Arretierung aus V2A. Nun bin ich zufrieden das alles wieder funktioniert und dabei nicht mehr so klappert.....
Gruß Marvin
Dateianhänge
K800_IMG_20171110_185428 - Kopie.JPG
K800_IMG_20171110_164427 - Kopie.JPG
K800_IMG_20171110_164217 - Kopie.JPG
K800_IMG_20171110_154337 - Kopie.JPG
K800_IMG_20171110_154324 - Kopie.JPG
Deutz F1L514/51
Röhr 24RA
Röhr 15R
MAN Ackerdiesel 4R2/b
2x Deutz MAH 711
Benutzeravatar
Sam67
Bauer
Bauer
Beiträge: 166
Registriert: 11.08.2017, 08:55
Wohnort: Trausdorf/Österreich

Re: Neuer Röhr 15R

Beitragvon Sam67 » 11.11.2017, 08:08

Guten morgen Marvin,
das hast gut hingebracht. Ist wirklilch interessant, wie du den alten Herren auf Vordermann bringst.
Weiterhin viel Geduld und Erfolg.
Beste Grüße,
Sam
Eicher ES201(+ ein bisserl 202), EKL15/II, ED310f

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste