? Cormick schnellgang ?

Alle Probleme und Fragen, die nicht in die anderen Werkstattforen passen bitte hier rein.

Moderator: Traktorhof Team

Eisenhütte
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 111
Registriert: 13.01.2015, 22:10

? Cormick schnellgang ?

Beitragvon Eisenhütte » 14.02.2016, 04:30

Hallo zusammen !

Da ich hier im Forum nichts darüber finden konnte würde ich euch gern fragen , ob euch bekannt ist das es für die D- Reihe von Mc Cormick z.B den D-324 ein schnellgang zu bekommen war oder nun ist,oder auch nicht ???

:hää: :hmm:
Gruß Daniel



Güldner Spessart A2KN Bj.1960

Güldner Spessart A2KS Bj.1963

Deutz D 4005 S Bj.1967
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
ihc d 436
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 54
Registriert: 23.02.2014, 13:20
Wohnort: Söhrewald

Re: ? Cormick schnellgang ?

Beitragvon ihc d 436 » 14.02.2016, 08:42

Hallo,

also meines Wissens nach, haben die D Reihe Standard alle eine Höchstgeschwindigkeit von 21-24 km/h. Es gab glaube ich keine besonderes Modell mit höheren Geschwindigkeiten.

Bild

Beste Grüße
Kevin
____________________________________________________________________________

IHC D-436 Baujahr 1959
Eisenhütte
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 111
Registriert: 13.01.2015, 22:10

Re: ? Cormick schnellgang ?

Beitragvon Eisenhütte » 14.02.2016, 19:22

Also bei Fahrzeugseiten.de sind alle mit 20 Kmh maximal angegeben, das muss ja nicht stimmen!? :o
Ich finde Mc Cormick persönlich auch sehr gut , ich suche immer noch einen Schlepper . Bin aber so garnicht entscheidungsfähig was das angeht . Güldner, Deutz , und Cormick wie auch Hanomag hab ich im Blick zwischen 22 und 50 PS.Überwiegend zum Touren fahren,mit ohne Anhänger . Ich werde die Fovorieten mal brobefahren wenns geht und versuchen mich zu entscheiden , es kann auch sein das mir das richtige Angebot die Entscheidung abnimmt. Ich denke so sind sehr viele Menschen an ihre Maschinen gekommen ;)

Danke :P
Gruß Daniel



Güldner Spessart A2KN Bj.1960

Güldner Spessart A2KS Bj.1963

Deutz D 4005 S Bj.1967
Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3287
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Re: ? Cormick schnellgang ?

Beitragvon GTfan » 15.02.2016, 09:31

Eisenhütte hat geschrieben:Also bei Fahrzeugseiten.de sind alle mit 20 Kmh maximal angegeben, das muss ja nicht stimmen!? :o


nein, da stimmt beileibe nicht alles auf der Seite...
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
HanoSchlüter
Monteur
Monteur
Beiträge: 561
Registriert: 08.02.2012, 14:52
Wohnort: Ostalb (Württ.)
Kontaktdaten:

Re: ? Cormick schnellgang ?

Beitragvon HanoSchlüter » 15.02.2016, 18:05

Ich meine dass die nur die 20km/h laufen. Gibt's bei uns auch einen im Dorf, aber wirklich mehr als 20km/h läuft der augenscheinlich nicht. Hat nicht Michael (Sierra) einen 324er?
Gruß Julian

Schlüter: Super 1500 TVL EZ 1972
HANOMAG: Robust 901-S EZ 1971; Granit 501E-S EZ 1971; Brillant 601-S EZ 1968
Kramer: KLS140 EZ 1959

Videos unter: https://www.youtube.com/channel/UCU4rnQ ... subscriber
Benutzeravatar
DeutzTim
Monteur
Monteur
Beiträge: 557
Registriert: 03.12.2005, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: ? Cormick schnellgang ?

Beitragvon DeutzTim » 16.02.2016, 14:51

Hallo.

Nachrüstbar ist fast alles und bei fast allen Typen.

Als Beispiel meine Schlepper:
Für den Hano gibt es Schnellgänge bis ü 50 Km/h
Für den Deutz kriegt man sie bis 35-37 Km/h (es gab bei den späten D30 optional eine schnelle Variante -> ca 29 Km/h)
Für den Bautz gibt es gar nichts/mir nichts bekanntes. Die Getriebebauer können da nicht helfen. Das selbe Getriebe sitzt auch in Porsche Diesel. Dort mit Portalachsen -> schnelle Varianten kein Problem

Für den Cormick sollte man mit Sicherheit auch etwas bekommen.

ABER, nicht den Punkt der erloschenen Betriebserlaubnis vergessen. Eingetragen bekommt man es wohl in der Regel nur so schwer u.a. wegen nicht gebremster VA etc.


Bin früher immer mal wieder mit den kleinen Cormicks gefahren (verschiedene Typen mit 2 und 3 Zylinder). Schneller als 23-24 war keiner. Das war dem Bauern aber auch völlig egal, da nur auf Feldern oder Privatwegen unterwegs
Mit DieselGruß aus Wuppertal
Tim

You'll Never Walk Alone - Deutz D30 Bj63
+ Hanomag Granit 500 Bj64

...ein Leben ohne Trecker geht - ist aber sinnlos!!!

...und was machst du den ganzen Tag? :trecker2: fahren
Benutzeravatar
Sierra
Moderator
Moderator
Beiträge: 4340
Registriert: 02.10.2008, 16:53
Wohnort: Allgäu

Re: ? Cormick schnellgang ?

Beitragvon Sierra » 16.02.2016, 17:29

Jau, hab einen 324er. Läuft nicht ganz 20 und das ist gut so und bleibt so.

Gruß
Michael
"'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
someone who wears his underpants on his head.'"
(Terry Pratchett in "Maskerade")
IHCD326
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 21.11.2018, 11:54

Re: ? Cormick schnellgang ?

Beitragvon IHCD326 » 21.11.2018, 13:10

Ich habe selber einen IHC D-326 Der 22 km/h lief ohne aufzudrehen.
In dem sinne gibt es kein schnellGANG ABER man kann eine andere alternative benutzen.
Es werden die beiden Hinterradzahnräder und die Antriebswellen, wo von außen die Bremstrommel sitzen ausgetauscht.
Geht relativ einfach. Der Traktor lief 22km/h und er läuft nun 35 km/h ohne den Motor aufzudrehen nur die Zahnräder zu ändern.
Den Satz bekommt man bei Hans-Theo Werths er macht auch schnellgänge führ andere Traktoren und andere Marken wie Hanomag, die es so nicht giebt und nicht im internet verkauft werden.
Email: hans_theo_werths@hotmail.com

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste