Anbaurahmen mit Kugelkopf

Alle Probleme und Fragen, die nicht in die anderen Werkstattforen passen bitte hier rein.

Moderator: Traktorhof Team

vonDaheim
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 06.09.2015, 10:56

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon vonDaheim » 02.04.2018, 09:46

Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Deutz 4006
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 1544
Registriert: 15.10.2005, 21:35
Wohnort: Steißlingen (Baden)

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon Deutz 4006 » 02.04.2018, 13:13

Hallo,

das ist ein guter Link. Die AHK's sind zwar auf den 1. Blick nicht billig, aber auf den 2. Blick kostet halt eine selbergemachte mit TÜV-Abnahme mindestens das gleiche, wenn nicht noch mehr, und man hat mit der Fertigen keine Rennerei. Vielen Dank.
Viele Grüße

Simon


Deutz D 4006, DX 3.50 A StarCab, Clark CGP 30 H, Manitou MC 25
Benutzeravatar
Shockwave
Moderator
Moderator
Beiträge: 993
Registriert: 12.11.2009, 20:07
Wohnort: WW

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon Shockwave » 02.04.2018, 13:36

vonDaheim hat geschrieben:Aber Schweineteuer :(

Also ich lese da was von 350 Eus. Richtig?
Ist es das einem am Ende nicht wert? An einem PKW zucken wir nicht einmal, wenn da die Nachrüstung 600 bis 1200 Eus und mehr kostet.
Übrigens kostete mein Schlitten mit Kupplung auch seine 550/580 meine ich.
Gruß, Falko
JD X165 (2012) - JD 5055e (2011) - JD 212 (1979) - JD 110 (1966) - Energic 511 (1956) - MH Pony (1952) - JD B (1938) - JD E (1931) - JD GP (1928)
Es gilt das © für meine Bilder!
John Deere. Eine der 100 besten Marken der Welt.
vonDaheim
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 06.09.2015, 10:56

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon vonDaheim » 02.04.2018, 14:38

Also ich finde es schon ein bisschen teuer.
Bei EBay Kleinanzeigen hat er eine eingestellt die soll 420€kosten.
Ich denke, wenn der Preis etwas moderater wäre, würde sich mancher überlegen sich so eine Kupplung zu kaufen.
Da schließe ich mich mit ein.
Gruß Marco
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Deutz 4006
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 1544
Registriert: 15.10.2005, 21:35
Wohnort: Steißlingen (Baden)

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon Deutz 4006 » 02.04.2018, 14:41

Hallo,

Shockwave hat geschrieben: Also ich lese da was von 350 Eus. Richtig?
Ist es das einem am Ende nicht wert?

Bei meinen 2 Schleppern stehe ich bisher vor dem selben Problem mit dem Kugelkopf wie viele hier. Ich denke, ich werde mal Kontakt zu der Firma aufnehmen.

@vonDaheim: Wenn jemand eine AHK einzeln abnehmen lässt, dann schaut sich der TÜV das an, und gibt wenn alles passt gegen eine Gebühŕ sein OK (aber nur für diesen einen Schlepper). Wenn man sowas aber in Serie fertigt (ohne Einzelabnahme am Schlepper, wie bei den PKW-AHK's), dann ist die Abnahme wesentlich umfangreicher inkl. Ermüdungstest. Das kostet natürlich mehr Geld als eine Einzelabnahme mit Sichtprüfung beim örtlichen TÜV, und schlägt sich dann auf den Preis wieder (da die Stückzahlen natürlich niedriger sind als bei PKW-AHK'S), zumal die Firma die Teile auch herstellen muss. Im Gegensatz zum Eigenbau zuhause ist da dann auch Lohnanteil dabei, und auch noch 19 % Mehrwertsteuer für den werten Herr Scholz.

Abzocke ist, wenn Autohersteller auf manche Ersatzteile 1000% draufschlagen (z.B. LED-Scheinwerfer für 2000 € als Ersatzteil), aber ich denke dass der Preis für die AHK's wenn sie anschließend ohne Abnahme Einsatzbereit sind eigentlich fair ist.
Viele Grüße

Simon


Deutz D 4006, DX 3.50 A StarCab, Clark CGP 30 H, Manitou MC 25
vonDaheim
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 06.09.2015, 10:56

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon vonDaheim » 02.04.2018, 15:06

Hallo Simon
Wenn du mit der Firma Kontakt aufgenommen hast könntest du ja mal berichten.
Gruß Marco
vonDaheim
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 06.09.2015, 10:56

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon vonDaheim » 03.04.2018, 08:09

Tach
Ich habe die Firma Dübbert gestern mal angeschrieben.
Für meinen Deutz D4005 würde die Kupplung incl.Versand 400€ kosten.
Gruß Marco
m79576
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 25
Registriert: 10.07.2013, 20:26

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon m79576 » 20.04.2018, 11:43

Hallo,

schade für mich kam der Link zu Dübbert zu spät. Ich finde die genannten Preise durchaus in Ordnung, da die Teile sicher nur in Kleinserien hergestellt werden.
Meine Eigenkonstruktion mit TÜVgutachten etc. war deutlich teurer als die hier genannten 400 Euro für andere Schlepper. Wer einen Selbstbau anstrebt, braucht mindestens 2 Tage allein für die Herstellung (und Zugriff auf eine professionell ausgestattete Werkstatt). Die Zeiten für die Konstruktionszeichnung und Diskussion mit dem TÜV mal gar nicht gerechnet. Da von mir verwendete Material hat 8-12 mm Stärke. Der TÜV verlangte 8mm Schweissnähte und eine fachkundige Ausführung. Der Gelegenheitsschweisser könnte damit überfordert sein.
Allerdings habe ich für meinen Schlepper, der eine relativ schmale Konsole für das Zugmaul hat, eine zusätzliche Verschraubung mit dem Getriebeblock vorgesehen (Zumindest beim ZF A6 Getriebe sind die Bohrungen M14). Ausserdem wollte ich ein Konstruktion, die relativ weit nach hinten reicht. Das scheint bei machen Beispielen, die Dübbert zeigt anders zu sein, wäre aber abzuklären.

Bild.

Gruß,

Michael
Benutzeravatar
hoizknecht
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 63
Registriert: 01.09.2009, 20:41
Wohnort: Vogtareuth

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon hoizknecht » 21.04.2018, 07:45

Hallo Michael,
Ist das ein Panther?
Folgt mir auf Instagram um immer aktuelle Bilder als erstes zu sehen schorsch_91 auf Instagram

20to Eigenbau Liegendholzspalter
m79576
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 25
Registriert: 10.07.2013, 20:26

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon m79576 » 21.04.2018, 17:51

Hallo,

ja richtig, ein Panther.

Gruß,

Michael
Benutzeravatar
hoizknecht
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 63
Registriert: 01.09.2009, 20:41
Wohnort: Vogtareuth

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon hoizknecht » 22.04.2018, 07:15

... toller Traktor. Lief auch bei meiner Uroma auf'm Hof.
Wurde aber dann verkauft. Hatte damals noch nicht das Geld dass ich ihn mir leisten könnte und "Familienkredit" oder - Rabatt war für den Erben ein Fremdwort.
Ewig schade - hätte gut zum Tiger gepasst.
Folgt mir auf Instagram um immer aktuelle Bilder als erstes zu sehen schorsch_91 auf Instagram

20to Eigenbau Liegendholzspalter
Benutzeravatar
MichlMeik
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 80
Registriert: 06.08.2017, 18:05

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon MichlMeik » 03.09.2018, 07:27

Jetzt hab ich ein Problem, die Fa. Dübbert kann nicht liefern :mrgreen:
Am 9.5.18 bestellt
Die Lieferzeit wird ca. 6 - 8 Wochen in betragen
Leider ist der voran gegangene Versuch eine Zulassung für Ihre Zugeinrichtung zu bekommen leider fehlgeschlagen.
https://duebbert-maschinenelemente.jimdo.com/k-50-anh%C3%A4ngerkupplungen/

Nun muß ich doch mit dem aufgeschraubten Kugelkopf fahren, wo viel sagen das geht nicht :mrgreen:
Dateianhänge
IMG_4517.JPG
Das wäre die Ackerschiene mit der Kugel, sie ist auch bis jetzt nach vorne und hinten nicht stabil und rechts am Zugmaul die Hubsicherung dort wurde früher der Z`Rübenvollernter gefahren
Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3249
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon GTfan » 03.09.2018, 12:24

MichlMeik hat geschrieben:
Nun muß ich doch mit dem aufgeschraubten Kugelkopf fahren, wo viel sagen das geht nicht


Rechtlich gesehen gehts auch nicht. Und mit der nicht stabil liegenden Ackerschiene gehts auch technisch nicht, da die Gefahr besteht dass die Kalotte von der Kugel hüpft bei einer Vollbremsung!

MfG
Fabian
Benutzeravatar
MichlMeik
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 80
Registriert: 06.08.2017, 18:05

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon MichlMeik » 03.09.2018, 19:09

Die Ackerschiene wird mit der Konsole rechts am Zugmaul in der Höhe fixiert, seitlich ist es sowieso kein Thema nur die Ackerschiene nach vorne u. hinten müßte noch stabiler sein
Uwestraktor
Bauer
Bauer
Beiträge: 165
Registriert: 09.04.2010, 20:28

Re: Anbaurahmen mit Kugelkopf

Beitragvon Uwestraktor » 04.09.2018, 11:41

Moin,

auch wenn ihr es schon nicht mehr hören könnt: auf der Ackerschine gehört kein Kugelkopf. Dafür (auch für Güldner) gibt es Anbaukonsolen mit Kugelkopf. Das hat schon sein Grund, warum Prünummern auf Anhängerkupplungen stehen. Wenn der Anhänger ins schlingern gerät, sind die Kräfte einfach zu groß für die Ackerschine.

Schlingerne Grüße aus dem Norden
Uwe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste