Seilwinde für Tieflader

Alle Probleme und Fragen, die nicht in die anderen Werkstattforen passen bitte hier rein.

Moderator: Traktorhof Team

Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3021
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Re: Seilwinde für Tieflader

Beitragvon GTfan » 13.11.2017, 20:11

Wichtig ist immer, dass die Winde mittig vom Anhänger angebracht ist oder zumindest das Seil gerade zieht. Wenn sie also außermittig sein muss, dann sollte in der Mitte über dem Drehschemel zumindest eine Umlenkrolle sein.
Dein Tieflader ist recht flach, da mag das von Hand kurbeln noch gut gehen, bei höheren Plattformen und auch abhängig vom Schleppergewicht macht das dann irgendwann keinen Spaß mehr. Es sei denn, man bindet die umstehenden Schaulustigen auch mit beim Kurbeln ein... :lol:

B.M.C. hat geschrieben: Einmal, am 1. Mai 1986 in Riddagshausen, da rutschte eine Rampe seitlich weg und ich hing mit meinem MAN auf halb Acht.


Mit dem da?
http://www.bilder-hochladen.net/i/e5sn-47-5c69.jpg

:mrgreen: :mrgreen:

Sorry für die Bildqualität, es ist lediglich ein Ausschnitt aus dem Hintergrund eines anderen Motivs.
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
B.M.C.
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 34
Registriert: 22.07.2017, 09:50

Re: Seilwinde für Tieflader

Beitragvon B.M.C. » 13.11.2017, 20:27

Exakt mit dem da! Habe ihn leider später verkauft. Bereue es noch heute sehr.
Non est magnus pumilio licet in monte constiterit
Benutzeravatar
B.M.C.
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 34
Registriert: 22.07.2017, 09:50

Re: Seilwinde für Tieflader

Beitragvon B.M.C. » 13.11.2017, 20:46

@GTfan: bitte um Nachsicht wegen off-topic, aber ich habe mein altes Album gefunden:

Bild

Besagter Achttoner mit dem MAN obendrauf:

Bild
Non est magnus pumilio licet in monte constiterit
Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3021
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Re: Seilwinde für Tieflader

Beitragvon GTfan » 13.11.2017, 21:34

Tolle Bilder!

B.M.C. hat geschrieben:
Stalker! :P


Dein Nachbar hat dich verraten ;)

Wir sind dieses Jahr so oft aneinander vorbei gelaufen... 8)
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
B.M.C.
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 34
Registriert: 22.07.2017, 09:50

Re: Seilwinde für Tieflader

Beitragvon B.M.C. » 13.11.2017, 21:41

GTfan hat geschrieben:Tolle Bilder!

B.M.C. hat geschrieben:
Stalker! :P


Dein Nachbar hat dich verraten ;)

Wir sind dieses Jahr so oft aneinander vorbei gelaufen... 8)


Der neue Nachbar? Den werde ich mir vornehmen wenn er am Wochenende aus Bayern zurück ist... :twisted: :D
Non est magnus pumilio licet in monte constiterit
Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3021
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Re: Seilwinde für Tieflader

Beitragvon GTfan » 13.11.2017, 23:31

Der neue Nachbar, ja. Er ist vorgewarnt :wink:
Benutzeravatar
Shockwave
Moderator
Moderator
Beiträge: 882
Registriert: 12.11.2009, 20:07
Wohnort: Fontainebleau (FRA)

Re: Seilwinde für Tieflader

Beitragvon Shockwave » 14.11.2017, 09:47

Sehr Old School, die Bilder vom MAN :bauer: . Aber ein schönes Ding. Ich kann das mit dem Bereuen auch nachempfinden. Nicht jedes Stück, was mich mal verlassen hat, vllt. zu dem entsprechenden Zeitpunkt eher kopflos entschieden, würde ich heute abermals so einfach aus den Händen geben.

Aber man kann es nicht mehr ändern.

Als du das mit dem Auffahren auf den Tieflader geschildert hast, insbesondere im Vergleich zum besagten 8-Tonner, war ich erst etwas erstaunt. Denn bei deinem Tieflader darf ein normaler Schlepper keine Anstalten machen, zu steigen oder sich aufzubäumen. Denn dann dürfte man ja keine einzige Steigung mehr befahren :mrgreen:
Viel niedriger geht es ja quasi kaum noch vom Winkel her.

In Anbetracht des doch recht hochbeinigen Anhängers kann ich mir aber gut vorstellen, woher diese "Sorgen" stammen :wink: .
JD X165 (2012) - JD 5055e (2011) - JD 110 (1966) - JD 212 (1979) - Energic 511 (1956) - MH Pony (1952) - JD B (1938) - JD E (1931) - JD GP (1928)
Es gilt das © für meine Bilder!
John Deere. Eine der 100 besten Marken der Welt.
Benutzeravatar
B.M.C.
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 34
Registriert: 22.07.2017, 09:50

Re: Seilwinde für Tieflader

Beitragvon B.M.C. » 14.11.2017, 10:20

Shockwave, ich habe mir über das mögliche Steigen beim Befahren eines Transportfahrzeuges nie ernsthafte Gedanken gemacht. Damit hat "Trecker D" angefangen. Daß ich nach Möglichkeit rückwärts rauffahre hängt vor allem damit zusammen, daß ich dann vorwärts wieder runterfahren kann.

Der MAN mußte weg weil ich ein Auto kaufen wollte. Mir war damals schon klar, daß ich den Verkauf bereuen werde. Aber ohne Auto ist irgendwie auch doof...
Non est magnus pumilio licet in monte constiterit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast