Eicher ED16 Geschwindigkeit

Alle Probleme und Fragen, die nicht in die anderen Werkstattforen passen bitte hier rein.

Moderator: Traktorhof Team

Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1172
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: Eicher ED16 Geschwindigkeit

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 06.07.2018, 19:45

Sierra hat geschrieben:Ohne Vorpumpen auf den ersten Schlag wäre ok.
Such mal den Fred mit dem Ölmeßstab. Die Menge wurde um 1 l reduziert. Jetzt ist die Frage, welchen Meßstab Du hast.



Ganz einfach festzustellen, es wurde auf 5,5l reduziert. Wenn er das Öl eh bald wechselt einfach die vorgeschriebene Menge einfüllen und gucken. Soweit ichs noch im Kopf hatte war Minimum dann Max, den Abstand zwischen Min und Max dann einfach nach unten messen und nen 2. Strich anbringen am alten Messstab.


Das ganze war damals Motor-Nr. abhängig, ich finde aber die KDM jetzt auf die Schnelle nicht um nachzublättern.


Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
3085
Oldie-Lohnunternehmer
Oldie-Lohnunternehmer
Beiträge: 2807
Registriert: 25.04.2005, 15:20

Re: Eicher ED16 Geschwindigkeit

Beitragvon 3085 » 06.07.2018, 22:25

Sierra hat geschrieben:Hä? Wie soll das denn gehen? Die Garnitur muss doch geschlossen sein und unter Druck, sonst stimmt das doch niemals! Ein Zehntel rum oder num macht in der Kompression schon Welten aus.


Ganz einfach: Der Zylinder wird mittels aufgelegter Spannpratze, welche mit zwei Zugankern angezogen wird, verschraubt. Mit Lötzinn darf ausdrücklich nicht gearbeitet werden, da hier die Ungenauigkeiten zu groß sind. Zudem ist die Messstelle elementar wichtig!
Ohne Eicher?? Ohne mich.

Eicher EKL15/II
Eicher 3085 mit FH Synchron
Eicher 3???
Benutzeravatar
Sierra
Moderator
Moderator
Beiträge: 4321
Registriert: 02.10.2008, 16:53
Wohnort: Allgäu

Re: Eicher ED16 Geschwindigkeit

Beitragvon Sierra » 07.07.2018, 16:08

Ja, und dann ist der Kopf nicht ganz plan oder jemand hat außen eine Rille reingedreht und schon haut es die Ventile auf den Kolben.

Wir haben es mit Lötzinn gemacht und er läuft seit 8 Jahren sehr gut. Kann natürlich Glück sein.
"'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
someone who wears his underpants on his head.'"
(Terry Pratchett in "Maskerade")
Benutzeravatar
Eddi
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 133
Registriert: 05.11.2013, 10:05
Wohnort: Nähe Mainz

Re: Eicher ED16 Geschwindigkeit

Beitragvon Eddi » 17.07.2018, 04:48

Gruß Frank

Mein Eicher ist ein Teil der Familie.

Eicher ED22 (Bj 1955)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste