Porsche Junior fahrbar machen

Alle Probleme und Fragen, die nicht in die anderen Werkstattforen passen bitte hier rein.

Moderator: Traktorhof Team

Jamo_1301
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 30.07.2018, 20:06

Porsche Junior fahrbar machen

Beitragvon Jamo_1301 » 30.07.2018, 20:15

Hallo,

Ich bin im Besitz eines alten Porsche Juniors. Diesen Sommer habe ich beschlossen ihn wieder fahrbar zu machen. Ich habe mir sämtliche Bedienungsanleitungen und Handbücher zur Restaurierung gekauft, weis allerdings nicht wo ich anfangen soll.

Nun wäre mir sehr geholfen, wenn mir jemand sagen könnte, auf was unbedingt achten muss und welche Bauteile unbedingt geprüft bzw. ausgetauscht werden müssen (Z.B. die Batterie und sämtliche Flüssigkeiten des Motors wurden ausgetauscht, aber das ist ja selbstverständlich :P ).

Vielen Dank im Voraus,
Jamo
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Sierra
Moderator
Moderator
Beiträge: 4321
Registriert: 02.10.2008, 16:53
Wohnort: Allgäu

Re: Porsche Junior fahrbar machen

Beitragvon Sierra » 31.07.2018, 08:13

Hallo Jamo,

Bestandsaufnahme. Was tut er, was tut er nicht und dann anfangen. Wenn irgendwas im Motor oder Getriebe nicht stimmt oder saut, komplett zerlegen. Alles in Tüten und beschriften und nach Baugruppen sammeln. Dann Tüte für Tüte reinigen, prüfen, ggf. ersetzen und wieder zusammenbauen. Fertig.

Nochwas: Porsche waren mit die billigsten Traktoren am Markt. Mit entsprechender Qualität. Alu-Motorgehäuse mit Stahl-Innereien. Wird nie dauerhaft dicht.

Wenn Du mich fragst: Nutz den Porschehype und verscheuer das Ding teuerstmöglich an einen Zahnwalt und kauf was richtiges. Aber das war ja nicht Deine Frage. :P

Gruß
Michael
"'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
someone who wears his underpants on his head.'"
(Terry Pratchett in "Maskerade")

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste