Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Alles über den Wiederaufbau und die Restaurierung eures Schmuckstücks.

Moderator: Traktorhof Team

Benutzeravatar
jweitzel
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 129
Registriert: 13.10.2016, 11:48
Wohnort: Markgräflerland

Re: Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Beitragvon jweitzel » 31.01.2018, 17:00

Also ich finde auch Deine Arbeit und das Ergebnis absolut beeindruckend und "beneidenswert". Da muss man lange warten, bis jemand mit derartiger Hingabe einen Ladewagen herrichtet.
Wenn ich ganz unauffällig und leise zum Video fragen darf: Wenn man den Aufnehmer so sich drehen und arbeiten sieht - dreht da der Tüv nicht hohl, dass das gefährlich sei? Mein Mulcher gleicht ja von außen eher Ford Nox, und dann noch ein Aufkleber, dass man 50m Abstand halten müsse. Wie habe ich nur meine Kindheit überlebt!?
Alle Achtung Dir!
Johannes
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
TheBigLL
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 45
Registriert: 18.03.2017, 20:05

Re: Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Beitragvon TheBigLL » 01.02.2018, 07:04

@Shockwave
Ich habe es von ihm erzählt bekommen, aber er meinte dass die begeistert gewesen wären bei Krone. Die genaue Reaktion weiß ich natürlich nicht :wink:

@jweitzel
Da gehört ja noch das Schutzblech, was im letzten Beitrag von mir zu sehen ist drüber, dann kommt man da nicht mehr von außen dran. Das hatte ich zum Zeitpunkt des Videos aber noch nicht ganz fertig.

MfG
Benutzeravatar
TheBigLL
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 45
Registriert: 18.03.2017, 20:05

Re: Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Beitragvon TheBigLL » 02.03.2018, 19:51

Hallo,
nun ist der Krone Optimat Alleslader zu 100% fertig gestellt. Ich habe das Krone Logo mit Hilfe einer selbst erstellten Schablone wieder auf die vordere Bragge gebracht.
So wie es auf dem Bild zu sehen ist, gab es das nur bis Baujahr 1965, danach wurden diese beige und erhielten nicht mehr die klassische "getrennte" Schablonenform zum aufsprühen, sondern waren durchgehend und wahrscheinlich mit Hilfe einer Maskierfolie aufgebracht worden.
Die Aluminiumschilder sind jetzt auch wieder an Ort und Stelle und mit frischer Farbe versehen.
OBildOBildBild

Ich habe jetzt auch eine passende Zapfwelle für meinen Bulldog besorgen können, welche länger ist, da die Alte von unserem 3,5T Optimat etwas zu kurz ist und nur so gerade reicht. Diese stammt von einem PZ Strela und ist in einem tadellosen Zustand.

Jetzt fehlt nur noch die passende Jahreszeit mit dem richtigen Wetter und erste Videos werden dann davon gedreht 8)

Mittlerweile habe ich auch noch etwas echt interessantes im Internet zum Alleslader finden können:
Auf der Facebookseite Krone NA,Inc wurden 2010, anlässlich des Jubiläums Bilder hochgeladen, welche den ersten Prototyp des Allesladers zeigen:
Bild
Quelle: https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5B44FA78 Stand:02.03.2018 19:16Uhr
Bild
Quelle: https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5B06E93E Stand: 02.03.2018 19:21Uhr
Bild
Quelle: https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5B0E3DC5 Stand: 02.03.2018 19:22Uhr

Zudem konnte ich zwei weitere Firmen ausmachen, welche das gleiche Prinzip für Ihre Stalldungstreuer/ Vielzweckwagen anboten:
Von Petermann-Werke http://www.landtechnik-historisch.de/historische-landmaschinen/petermann-werke/ der Unika
Und von Mengele für den sehr erfolgreichen Miststreuer Doppel-Trumpf:
Bild
Quelle: https://mediatum.ub.tum.de/image/703612.png Stand: 02.03.2018 19:43Uhr
Bild
Quelle: https://mediatum.ub.tum.de/image/695088.png Stand: 02.03.2018 19:50Uhr

Wünsche ein schönes Wochenende!
Benutzeravatar
TheBigLL
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 45
Registriert: 18.03.2017, 20:05

Re: Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Beitragvon TheBigLL » 29.05.2018, 20:51

Einen schönen guten Abend!
Vor Zwei Wochen war es soweit:
Der Krone Optimat Alleslader wurde das erste Mal zum Einholen von Grünfutter eingesetzt. :D
Zu sehen im Folgenden Video:
https://youtu.be/stRUf-A_HTg

Und hier eine kleine Collage:

Bild

MfG
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Commander89
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 39
Registriert: 28.10.2017, 09:36

Re: Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Beitragvon Commander89 » 30.05.2018, 09:05

Sehr geil! Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Gespann!
Benutzeravatar
schlütersim
Bauer
Bauer
Beiträge: 174
Registriert: 16.11.2009, 22:50
Wohnort: Aichhalden

Re: Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Beitragvon schlütersim » 30.05.2018, 22:50

Kann mich nur anschließen, sehr schön gemacht!
Ladewagen wie Video!
Vor allem sehr lobenswert finde ich, sich mit soviel Engagement "nur" einem Ladewagen zu widmen! :-D :-D
Super 1250 VL Special
S 450
Achtung Schlütermotor!
Kinder und Kleinvieh aus dem Ansaugbereich!
Peter 45
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 43
Registriert: 17.07.2014, 21:24

Re: Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Beitragvon Peter 45 » 31.05.2018, 12:07

Grüss dich sehr schönes Gespann, nicht nur der Krone Ladewagen-Miststreuer. sondern auch der Lanz Traktor wenn man auf Youtube dein Video vom Urzustand des Traktors anschaut. Respekt.

Freundlichen Gruss :D
Benutzeravatar
TheBigLL
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 45
Registriert: 18.03.2017, 20:05

Re: Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Beitragvon TheBigLL » 03.06.2018, 09:47

Vielen Dank, freut mich, dass ihr das Ergebnis auch so gut findet :D

Den Alleslader wird es auch demnächst im Krone Museum in Spelle zu sehen geben ;) War dort letzten Freitag zu Besuch...
Ich werde euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten 8)

Wünsche einen schönen Sonntag!

MfG
Benutzeravatar
wink
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 317
Registriert: 27.07.2012, 12:58
Wohnort: 92XXX

Re: Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Beitragvon wink » 12.09.2018, 16:11

MfG
Christoph
Benutzeravatar
Fahr Michi68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 75
Registriert: 06.07.2018, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Beitragvon Fahr Michi68 » 12.09.2018, 16:43

Hut ab, Top Umsetzung.... 8)

Unser alter Streuer gammelt vor sich hin... Da wurde vor 20 Jahren mal ein Wasserfass für die Spritze aufgebaut, und seit dem steht der und gammelt.. Denke da ist auch leider keine Rettung mehr dran... Das Holz ist schon so gut wie ganz weg..:-( Er würde sich gut hinter meinen D-270 machen... Ich bin mir nur nicht sicher ob ich da noch was draus machen kann .:-(

Gruß
Michi
Benutzeravatar
TheBigLL
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 45
Registriert: 18.03.2017, 20:05

Re: Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Beitragvon TheBigLL » 14.09.2018, 07:29

Da war Christoph schneller als ich mit dem Link zum Interview ;)
Im Moment ist viel zu erledigen, daher komme ich nicht mehr wirklich zu den Restaurationsberichten, wird im Winter wieder aufgeholt :D
Danke für euer Lob :)

@Michi
Theoretisch kann man alles wieder her richten, allerdings ist manchmal die Frage ob es nicht einfacher ist sich einen gebrauchten in einem funktionstüchtigen Zustand zu holen und den her zu richten. Denn wenn der so lange steht ist ja auch die komplette Mechanik und alles total fest geröstet. Ich würde mich mal auf Kleinanzeigen umschauen nach einem schönen gebrauchten, die bekommt man eigentlich auch ziemlich preiswert.
LG Laurin
Benutzeravatar
Fahr Michi68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 75
Registriert: 06.07.2018, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Krone Optimat Alleslader - Der erste Ladewagen von Krone

Beitragvon Fahr Michi68 » 14.09.2018, 15:33

TheBigLL hat geschrieben:Da war Christoph schneller als ich mit dem Link zum Interview ;)
Im Moment ist viel zu erledigen, daher komme ich nicht mehr wirklich zu den Restaurationsberichten, wird im Winter wieder aufgeholt :D
Danke für euer Lob :)

@Michi
Theoretisch kann man alles wieder her richten, allerdings ist manchmal die Frage ob es nicht einfacher ist sich einen gebrauchten in einem funktionstüchtigen Zustand zu holen und den her zu richten. Denn wenn der so lange steht ist ja auch die komplette Mechanik und alles total fest geröstet. Ich würde mich mal auf Kleinanzeigen umschauen nach einem schönen gebrauchten, die bekommt man eigentlich auch ziemlich preiswert.
LG Laurin


Moin Laurin,

Jep, da ist was dran.. Aber das Wasserfass soll die Tage runter vom Streuer, und dann werde ich ihn mir mal ansehen.... Aber ich tendiere eher zu ebay Kleinanzeigen..;-)

Gruß
Michi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Eicher-driver und 5 Gäste