Traktor Anhänger - Fehlende Typenschilder an Achsen

Alles was mit Zulassung, Amtlichem, Versicherung, Brief-Gesuchen usw. zu tun hat, kommt hier rein.
Wichtig: Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr! Rechtsverbindliche Angaben sind stets bei den entsprechenden Zulassungsstellen oder bei einem Anwalt zu erfragen. Anleitungen zur Umgehung von gesetzlichen Regelungen sind verboten!

Moderator: Traktorhof Team

Forumsregeln
Wichtig: Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr! Rechtsverbindliche Angaben sind stets bei den entsprechenden Zulassungsstellen oder bei einem Anwalt zu erfragen. Anleitungen zur Umgehung von gesetzlichen Regelungen sind verboten!
raceboy65
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.02.2018, 19:13

Traktor Anhänger - Fehlende Typenschilder an Achsen

Beitragvon raceboy65 » 08.02.2018, 19:19

Hallo zusammen,


Ich habe einen Zweiachs-Traktoranhänger mit Auflaufbremse für alle 4 Räder.


Diesen möchte ich gerne regulär zulassen, da er ausserhalb des LOF-Betriebes läuft. Papiere gibt es nicht.


Auflaufbremse sowie Zugdeichsel haben ein Typenschild, aber die Achsen leider nicht. Bei beiden Achsen sehe ich die Nietstellen, aber kein Schild.


Welche Möglichkeiten habe ich?

- Gibt es die Möglichkeit, für die Achsen ein Einzelgutachen bzw. Eine Berechnung machen zu lassen? Wenn ja, wer kann soetwas?


Vielen Dank und viele Grüße vorab


Nico
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
tegl
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 468
Registriert: 07.04.2009, 11:21
Wohnort: Hüsby

Re: Traktor Anhänger - Fehlende Typenschilder an Achsen

Beitragvon tegl » 09.02.2018, 11:01

Hi

Ist der FZ-Hersteller bekannt ???
Wenn ja da anfragen.
Wenn nein mit Bildern vom Anhänger zum Tüv fahren und fragen.
Gruß Ralf

gelernter MF Schrauber :-)
_________________________________________________________________

F15 G teilrestauriert
und FE 35 mit Standard 23C Motor (Technische Instandsetzung läuft)
PS wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
raceboy65
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.02.2018, 19:13

Re: Traktor Anhänger - Fehlende Typenschilder an Achsen

Beitragvon raceboy65 » 09.02.2018, 19:25

Hallo,

Leider ist der Hersteller nicht bekannt.

Mit dem Experten vom TÜV bin ich ab nächster Woche in Kontakt, da bin ich gespannt was rauskommt.

Gibt's sonstige Erfahrungsberichte?

Gruss Nico
Benutzeravatar
squiddy
Monteur
Monteur
Beiträge: 656
Registriert: 26.09.2012, 09:41
Wohnort: Bayern

Re: Traktor Anhänger - Fehlende Typenschilder an Achsen

Beitragvon squiddy » 09.02.2018, 21:31

Würde mich auch Interessieren, bitte halte uns auf dem Laufenden.
Bei meinem Reisch hat die Bremsachse auch kein Schild mehr, anhand der Nabendeckel erkennt man zumindest dass es Zapp-Achsen sind, aber nicht welche.

Gruß,
Andi
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

raceboy65
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.02.2018, 19:13

Re: Traktor Anhänger - Fehlende Typenschilder an Achsen

Beitragvon raceboy65 » 10.02.2018, 13:52

Hi,

Also ich habe an der Nabenkappe die Buchstaben SAF gefunden, das ist wohl auch der Hersteller.

Jetzt geht das Spiel weiter, rauszufinden, welche Achsen das genau sind :).

Grüssle
Duo-Joe
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 36
Registriert: 21.12.2017, 21:05
Wohnort: Oberallgäu

Re: Traktor Anhänger - Fehlende Typenschilder an Achsen

Beitragvon Duo-Joe » 10.02.2018, 14:59

SAF Holland ist ein sehr grosser holländischer Hersteller, u.a. von LKW Achsen, den es heute noch gibt
http://www.safholland.de
raceboy65
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.02.2018, 19:13

Re: Traktor Anhänger - Fehlende Typenschilder an Achsen

Beitragvon raceboy65 » 10.02.2018, 16:42

Hallo,

Das habe ich auch gefunden. Gab's die Firma denn 1959 auch schon?

Gruss
Duo-Joe
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 36
Registriert: 21.12.2017, 21:05
Wohnort: Oberallgäu

Re: Traktor Anhänger - Fehlende Typenschilder an Achsen

Beitragvon Duo-Joe » 10.02.2018, 22:03

SAF ging aus der Sauer Achsenfabrik in Bessenbach hervor - gegründet 1881

die Produktion von Landwirtschafts-Achsen begann 1938

habe gerade gemerkt dass mein obiger Post falsch war - die Firma ist nicht in Holland, sondern der Firmensitz ist in Luxemburg - der operative Sitz ist aber nach wie vor Bessenbach.

"Holland" kommt von der Fusion mit der amerikanischen Holland Gruppe

herzliche Grüsse aus dem Allgäu

Josef

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast