Traktorgalerie: erhaltungswürdige Originalzustände

Im Fotoforum sind alle Bilder willkommen, die sich durch Bildaufbau und Gestaltung über reine Dokumentationen hervorheben. Es geht hierbei um eure besonderen Aufnahmen, bitte keine 0815 Bilder. Schaut euch auch unsere Hinweise zu diesem Thema an.

Moderator: Traktorhof Team

Benutzeravatar
Space
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 57
Registriert: 02.12.2009, 11:48

Beitragvon Space » 10.03.2010, 17:33

geiht nich. :heulen:
http://www.fiat-traktoren.de.vu/
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Bulldogausbeuler
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1165
Registriert: 28.04.2008, 18:32
Wohnort: Kronach - Seelach / Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitragvon Bulldogausbeuler » 11.03.2010, 14:26

Hallo,
du musst den Direkt Link nehmen... :wink:

mfg andi
Traktorfreunde Seelach
http://www.ig-traktorfreunde-seelach.piczo.com


Fendt Farmer 103 S Turbomatik
International 844 S Allrad
Lanz Alldog A 1205
Weidemann 120DR
Multicar M22
Benutzeravatar
bulldogloise
Monteur
Monteur
Beiträge: 628
Registriert: 07.12.2009, 15:26
Wohnort: Mais, Niederbayern
Kontaktdaten:

Beitragvon bulldogloise » 02.06.2010, 15:38

Hier mal der Fix 1 (wassergekühlt) von einem guten Bekannten von uns:
Bild

Bild
Ja, ich weiß, dass es nicht die besten Bilder sind, aber ich hab nur die. Es war als wir ihm halfen, die neue Wasserpumpe einzubauen.

Das Besondere für den stolzen Besitzer dieses Traktors ist, dass ihn damals sein Ur-Opa neu gekauft hat. Kurz darauf mussten sie leider die Landwirtschaft aufgeben und der Fix1 wurde verkauft. Dann, vor etwa 3-4Jahren fragte er mal bei der Besitzerin an, aber sie sagte, dass sie es nicht weiß, ob sie ihn verkaufen. Sie müsse erst ihre Söhne fragen. (Der stand aber sowieso immer in der Ecke und wurde seit weiß wie viel Jahren nicht mehr bewegt) Vor ca. 1Jahr wurde hatte er nochmal nachgefragt, und siehe da, dass warten hatte sich gelohnt. Motorisch und Getriebemäßig fehlte ihm nichts, nur die Wasserpumpe war hin (verlor dort Wasser) und die Kupplung war fest.
Benutzeravatar
D!esel
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 470
Registriert: 16.04.2007, 18:37
Wohnort: Belgien

Beitragvon D!esel » 02.06.2010, 16:11

Sehr schöner Schlepper, sehr schöner original Zustand und historie. Weisst du welcher Baujahr der ist ? Er hat noch die Felgen die innen grün und aussen rot sind, recht interessant.

Mehrere Bilder wären immer interessant! ;-)

Freundliche grüssen
Meine Sammlung: https://dieselross-sammler.jimdo.com
F15 - F20 - F25 - F28
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
bulldogloise
Monteur
Monteur
Beiträge: 628
Registriert: 07.12.2009, 15:26
Wohnort: Mais, Niederbayern
Kontaktdaten:

Beitragvon bulldogloise » 02.06.2010, 17:12

Mit mehr Bildern siehts momentan eher schlecht aus, aber wenn ich an welche dran komme, stell ich sie ein.
Das Baujahr glaube ich ist um `59,`60 rum, bin mir aber nicht sicher. Aber deine Rösser ( ausser dein Farmer1, ist ja auch kein Ross) haben mit Sicherheit die Felgen innen original grün.
Benutzeravatar
xavere
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 78
Registriert: 14.02.2011, 19:57
Wohnort: Winklarn
Kontaktdaten:

LANZ D7506

Beitragvon xavere » 04.04.2011, 18:17

Hier der Lanz D7506 eines Bekannten. Der Bulldog stehe seit geraumer zeit so aufgebockt in einer Garage. Leider ist da gar nichts zu machen, da kommt man nicht ran, nicht die geringste chance. Uns so wird der Bulldog wahrscheinlich noch viele Jahre in dieser Garage verbringen.

Der Zustand ist allerdings Traumhaft. Wirklich eine wunderbare Patina. Ich hab den Besitzer schon geimpft, dass er den Bulldog, egal was passiert, auf keinen Fall Lackieren darf.

[img]http://the-bänd.de/ALT/Bilder/Foto0096.jpg[/img]

MfG Thomas
Schlüter SL15 c-----Eicher EKL15/II-----Eicher Panter
Hercules Hit&Miss Motor Modell "S" 3PS
Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3249
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Beitragvon GTfan » 04.04.2011, 19:14

uii, und vor allem mit Eberhardt-Wechselpflug mit Handaushebung dran, an einem GK hab ich das auf Bildern aus der "Neuzeit" noch nie gesehen bzw. ist mir noch nie aufgefallen! Der sollte auch unbedingt dran bleiben!
es könnten auch noch die ersten Hinterreifen sein, kommt auf das Baujahr des Schleppers an.
Benutzeravatar
xavere
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 78
Registriert: 14.02.2011, 19:57
Wohnort: Winklarn
Kontaktdaten:

Beitragvon xavere » 04.04.2011, 19:18

GTfan hat geschrieben:... kommt auf das Baujahr des Schleppers an.


Baujahr ist 1939

MfG Xavere
Schlüter SL15 c-----Eicher EKL15/II-----Eicher Panter
Hercules Hit&Miss Motor Modell "S" 3PS
Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3249
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Beitragvon GTfan » 04.04.2011, 19:35

na dann eher nicht... das Profil der Hinterräder stammt vom Anfang der 50er Jahre, ich hab es z.B. auf einem Allgaier A24 drauf

mfg
GTfan
Lanz_Fahrer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 81
Registriert: 31.01.2009, 23:19
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon Lanz_Fahrer » 04.04.2011, 19:44

Moin,
Wunderschöne Maschine, aber wohl leider nicht zuverkaufen?! Wenn doch schlag zu ;-)
Läuft die Maschine denn oder gibt es Schäden? Rein optisch ist der PERFEKT.

@GTfan
das Baujahr hättest du schon anhand der Bilder auf eine Kriegs bzw. Vorkriegsmaschine eingrenzen können. *Klugscheiß* :-D
Die Reifen passen aber gut zu dem Lanz, drauflassen sollte man sie jedenfalls.

Mfg
Jan
Meine Traktoren:
Lanz Bulldog (D8507) Bj. 1941
Lanz Bulldog (D8506) Bj. 1938
Lanz Bulldog (D1706) Bj. 1953
Lanz Bulldog (D5016) Bj. 1955
Deutz (F1l 514/51) Bj. 1956
Fendt (Farmer 2) Bj. 1965
Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3249
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Beitragvon GTfan » 04.04.2011, 20:17

moin Jan

@GTfan
das Baujahr hättest du schon anhand der Bilder auf eine Kriegs bzw. Vorkriegsmaschine eingrenzen können. *Klugscheiß* :D
Die Reifen passen aber gut zu dem Lanz, drauflassen sollte man sie jeden

auch wenn ich grad gestern bei Frank in die Schule gegangen bin :wink: , und eben obiges sehr stark vermutet habe, sicher war ich mir nicht...
Die große schlaue Liste hatte ich schon geöffnet!

klar passen die Reifen wunderschön, anders z.B. als die Radlader-Reifen, die jemand derzeit in der Bucht als original für Bulldogs verhökern will :roll:

bis dann
GTfan
Lanz_Fahrer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 81
Registriert: 31.01.2009, 23:19
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon Lanz_Fahrer » 04.04.2011, 20:37

Moin,
@GTfan
wusste gar nicht das Frank jetzt schon einen auf Schulleiter macht ;-)

@Xavere
Mir fällt grad auf das du geschrieben hast das es ein D7506 sein soll, bist du dir da sicher? Ich würde eher auf einen D3506 tippen....

Mfg
Jan
Meine Traktoren:

Lanz Bulldog (D8507) Bj. 1941

Lanz Bulldog (D8506) Bj. 1938

Lanz Bulldog (D1706) Bj. 1953

Lanz Bulldog (D5016) Bj. 1955

Deutz (F1l 514/51) Bj. 1956

Fendt (Farmer 2) Bj. 1965
Benutzeravatar
xavere
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 78
Registriert: 14.02.2011, 19:57
Wohnort: Winklarn
Kontaktdaten:

Beitragvon xavere » 04.04.2011, 23:29

Entschuldigt bitte, natürlich handelt es sich um einen 3506. Fahrgestellnummer 178***

zu verkaufen ist er leider nicht, ich häng dem besitzer schon ein paar jahre am bein. Werd ich auch weiter ;) aber da wird sehr wahrscheinlich nichts gehen, leider. Der Bulldog ist wirklich in einem top zustand. der onkel vom jetzigen besitzer ist erst letztes Jahr im Winter verstorben, ich habe mich kurz zuvor noch mit ihm über die geschichte des Bulldogs unterhalten. Er wurde damals neu angeschafft und wurde immer gut behandelt, musste nur die ersten paar jahre wirklich arbeiten und wurde danach nur für kleinere Arbeiten verwendet. Das sieht man ihm auch an. Und es wurde immer alles ordnungsgemäß gemacht, richtig öl vorgepumpt usw, darauf legte er großen wert.

Der jetzige Besitzer sagt, der Bulldog wird auf keinen Fall verkauft. Aber er hat auch keine zeit sich selber darum zu kümmern


MfG xavere
Schlüter SL15 c-----Eicher EKL15/II-----Eicher Panter
Hercules Hit&Miss Motor Modell "S" 3PS
hueas
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 70
Registriert: 03.02.2011, 22:26
Wohnort: Dillingen/Saar

Beitragvon hueas » 05.04.2011, 11:55

Mein Güldner A2W (ca. 1961). Hab ich zwar schon an anderer Stelle erwähnt, paßt aber hier gut rein:

Ein Foto vom "Kauftag" (weitere werde ich einstellen, wenn er wieder läuft). Leider hat er nicht mehr die Originalfarbe - die war etwas dunkler - nichtsdestotrotz werde ich ihn so lassen. Lediglich das Verdeck ist mittlerweile abgebaut.

Bild
Noch unwissend, aber lernfähig!

Güldner A2W, Bj. 1961 - noch zu restaurieren
Benutzeravatar
Normag NG15
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 121
Registriert: 11.07.2007, 00:43
Wohnort: Göttingen-Elliehausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Normag NG15 » 05.04.2011, 23:27

So hier sind meine Beiden:

Normag NG15 Baujahr 1951
wassergekühlter Einzylinder 17 PS

http://normag-forum.de/forum/gallery/image_page.php?album_id=1&image_id=48

Güldner G25 Baujahr 1967
luftgekühlter Zweizylinder 24 PS

http://normag-forum.de/forum/gallery/image_page.php?album_id=5&image_id=1238
Grüße aus dem schönen Leinetal :lol: von Frank-Olaf

Normag NG15 - 17 PS - Baujahr 1951
Güldner G25 - 24 PS - Baujahr 1967
Deutz F1L 514/50 - 15 PS - Baujahr 1950

Wer Bier trinkt hilft der Landwirtschaft!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste