IHC 523 Zapfwellenprobleme

In diesem Forum finden sich verschiedene Unterforen zu speziellen Themen zu den technischen Besonderheiten von Traktoren.

Moderator: Traktorhof Team

Hpbrockmann
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 15.09.2017, 16:25

IHC 523 Zapfwellenprobleme

Beitragvon Hpbrockmann » 18.06.2018, 21:07

Hallo,
ich habe mit meinem 523 Zapfwellenprobleme. Der Traktor hat eine Doppelkupplung aber keine Agriomatik.

1. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass die Zapfwellenkupplung nicht getrennt hat. Der Kupplungsautomat ist ausgebaut und die Kupplung ist wieder lose und sollte dann wohl wieder funktionieren. Jetzt hat sich herausgestellt, dass das Ausrücklager Luft hat und deshalb gleich getauscht werden sollte, da der Traktor einmal getrennt ist.

Hat jemand eine Idee, wo ich das Teil beziehen kann? Eine Teilenummer wäre auch nicht schlecht.

2. Anschließend wollen wir uns um das eigentliche Problem kümmern, dass die Zapfwelle unter Last wieder rausfliegt. Hat jemand eine Idee, dass das an der Schaltmuffe für die Zapfwelle im Getriebe liegen könnte oder eher an der Schaltklaue? Wieviel Luft darf die Schaltklaue haben? Wie weit schiebt sich die Schaltmuffe über die Antriebswelle der Zapfwelle?

Bitte dringend Info, sonst komm ich da nicht weiter.

Vielen Dank

Peter
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
F20GH
Oldie-Lohnunternehmer
Oldie-Lohnunternehmer
Beiträge: 2292
Registriert: 04.12.2007, 12:48
Wohnort: Bergisches Land (NRW)

Re: IHC 523 Zapfwellenprobleme

Beitragvon F20GH » 19.06.2018, 08:58

Hallo Peter,

an Deiner Stelle würde ich mir ein Werkstatthandbuch und die Ersatzteilliste zum 523er zulegen.
Da wirst Du dann viele benötigte Informationen finden, auch solche, die ein Forum nicht unbedingt bereitstellen kann,
z.B. die Einstellwerte, Leerwege, Anzugsmomente etc.

Gruß, F20GH.
Fendt 108SA 1975; Fendt Fix 2 1961; Fendt F20GH 1952; Fendt F15G6 1955; Fahr D90H 1956
Hpbrockmann
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 15.09.2017, 16:25

Re: IHC 523 Zapfwellenprobleme

Beitragvon Hpbrockmann » 19.06.2018, 20:58

Joo, hab ich versucht. Getriebe hab ich schon. Hatte dann ein komplettes Werkstatthandbuch gekauft, angeboten wurde eins für den 523, es kam aber eins für den 533. Und so vergeht die Zeit und ich komm nicht weiter....
Hpbrockmann
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 15.09.2017, 16:25

Re: IHC 523 Zapfwellenprobleme

Beitragvon Hpbrockmann » 11.07.2018, 18:23

Noch ein Versuch:
Die Zapfwellenkupplung ist wieder funktionstüchtig. Im Getriebe ist eine Schaltgabel lt. Handbuch verbaut. Beim Bauen ist mir jetzt aufgefallen, dass bei meinem Traktor wohl nur eine Seite der Gabel (in Fahrtrichtung links) vorhanden ist. Gab es solche Ausführungen auch? Es fühlt sich nicht so an, als wenn dort etwas abgebrochen wäre...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast