IMT 539 Einspritzpumpe „hängt“

Alles zu Einspritzpumpe, -düsen, -leitungen

Moderator: Traktorhof Team

IMT-Jugoslavia
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.09.2018, 00:58

IMT 539 Einspritzpumpe „hängt“

Beitragvon IMT-Jugoslavia » 05.09.2018, 01:16

Hallo,
ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin Ende 30 und habe einen IMT 539 de Luxe BJ81 geerbt. Der Traktor lief immer wieder mal in den letzten Jahren, hat aktuell aber leider eine Standzeit von 3 J hinter sich.
Nachdem Diesel, Filter, Öl und Kühlwasser gecheckt wurde hab ich ihn gestartet. Er lief auch an, allerdings sehr unrund, mit viel schwarzrauch und er ließ sich nicht abschalten. Habe ihn dann notgedrungen abgewürgt.
Beim Check der Leitungen, Einspritzdüsen und der Einspritzpumpe habe ich festgestellt, dass Zylinder 2 keinen Sprit bekommt. Weiterhin ist der abstellhebel an der esp nicht voll freigängig. Wenn man den Deckel der esp öffnet, sieht man dass die Feder für Zylinder 2 in der Abstellposition blockiert ist. Er „hängt“ quasi oben. Die Federn für Zyl 1 und 3 werden sauber von der esp bewegt.
Ich komme leider nicht weiter beim Lösen des Mechnismus in der esp für Zyl 2, bzw ich verstehe auch noch nicht genau wie der abstellmechanismus an der esp funktioniert. Es ist eine Reiheneinspritzpumpe.
Ich habe über die Suchfunktion gesehen, dass hier im Forum einige Tipps zu dem IMT 539 gegeben wurden und hoffe, dass sich hier jemand auskennt und mir weiter helfen kann.
Mein Nachbar der mir beim Schrauben sehr geholfen hat kam leider nicht weiter und meinte ich soll die Pumpe ausbauen und zum Service bringen.
Daher bevor ich das mache hier die Bitte und die Frage in die Runde ob sich jemand auskennt und noch eine Idee hat.
Vielen Dank schonmal im Voraus.
Viele Grüße
Horst
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

IMT-Jugoslavia
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.09.2018, 00:58

Re: IMT 539 Einspritzpumpe „hängt“

Beitragvon IMT-Jugoslavia » 05.09.2018, 23:15

Hallo,
ist hier noch jemand im Forum aktiv, der sich mit den IMTs / Massey Fergusson auskennt?
Viele Grüße
Uwestraktor
Bauer
Bauer
Beiträge: 165
Registriert: 09.04.2010, 20:28

Re: IMT 539 Einspritzpumpe „hängt“

Beitragvon Uwestraktor » 06.09.2018, 08:49

Moin,

so einen Fall wie bei Dir hatte ich auch schon. Da hilft leider nur der Ausbau der Einspritzpumpe und überholen lassen. Da kannst Du selber nichts machen, da die Innereien der Pumpe einfach zu präziese sind um mit dem "Hammer" bei zu gehen.

Grüße aus dem Norden wo endlich Regen angesagt wurde

Uwe
IMT-Jugoslavia
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.09.2018, 00:58

Re: IMT 539 Einspritzpumpe „hängt“

Beitragvon IMT-Jugoslavia » 06.09.2018, 10:41

Hallo Uwe,

Danke für die Rückmeldung. Ich hatte gehofft da gibts vielleicht noch einen Trick oder Kniff den man probieren kann bevor die Pumpe raus muss. Wohl eher doch nicht. Gibt es frei zugängliche Unterlagen zu der Einspritzpumpe?

Grüße
Horst
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Uwestraktor
Bauer
Bauer
Beiträge: 165
Registriert: 09.04.2010, 20:28

Re: IMT 539 Einspritzpumpe „hängt“

Beitragvon Uwestraktor » 06.09.2018, 11:06

Moin,

im Netz gibt es zahlreiche Anbieter. Gib mal bei einer bekannten Suchmachine "Ersatzteile MF" ein ;). Dort werden oft auch Unterlagen angeboten.



Grüße
Uwe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Oldjeans und 2 Gäste