Hanomag Originalfarben

Ein Thema welches für viele Restauratoren unabdingbar ist.

Moderator: Traktorhof Team

Benutzeravatar
litle
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 26.06.2018, 11:33

Hanomag Originalfarben

Beitragvon litle » 25.07.2018, 15:13

Moin,
Mein R12 wurde leider in den 80ern einmal hellgrün übergejaucht. Das wurde ich jetzt gerne rückgängig machen.
Zu dem Zweck ist der Schlepper jetzt tatsächlich bis auf die letzte Schraube zerlegt worden.
Dadurch hab ich nicht nur 2 versteckte Getriebeschäden und einen gebrochenen Kolbenring am Rootsgebläse gefunden sondern jetzt auch die Möglichkeit den Teilen ihre Originalfarben wieder zu geben.

Man sieht ja häufig diese "hübsch lackierten" Schlepper für 2-3k€ wo einfach alles übergejaucht wurde. Das ist mir aber ein graus.

Auf der anderen seite fehlt mir eine sichere Vorlage dafür welche Teile denn nun original wirklich wie Lackiert waren? Der Luftsammler z.b. ist ja aus Aluminium und hatte bei mir keine Lackreste. War das original so? Mein Zylinderkopf ist Silber, das kommt mir auch komisch vor.
Außerdem sieht man häufig die Hanomag Schrift sowie die Embleme in der roten Farbe der Felgen. Die originalen Videos und Prospekte zeigen diese aber in weiß.

Wenns nach mir ginge wäre der Motor komplett schwarz, aber das werde ich mir vermutlich abschminken können, oder?

Grüße
Der j0
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste