Eicher 3056

Ein Problem die Kraft zu bändigen? Dafür gibt es Bremsen. Alles zu diesem Thema findet ihr hier.

Moderator: Traktorhof Team

Benutzeravatar
tomi1
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 05.02.2015, 06:40

Eicher 3056

Beitragvon tomi1 » 24.01.2016, 10:11

Hallo zusammen,

hätte da mal eine Frage wie wird die Bremse beim Eicher 3056 eingestell es gibt kein Werkstatthandbuch.Man hat mir nur gesagt das es ein MF Getriebe verbaut sein soll.

danke
tomi1
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1144
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: Eicher 3056

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 24.01.2016, 10:30

Hallo Tomi1!

Wie du richtig in Erfahrung gebracht hast, ja es ist ein Getriebe aus dem Hause Massey Ferguson verbaut, und zwar der Typ MF 255. Das Getriebe hat eine "Hydromechanische" Bremsanlage. Du kannst die Bremsen nur an den Achstrichtern einstellen.

Ich stelle dir naher, wenn ich zu Hause bin ein Bild ein, dazu kommt dann die Erklärung

Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1144
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: Eicher 3056

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 24.01.2016, 11:00

Bild

Die Bremse wird an den Muttern (Pos. 1) eingestellt. Das Rad auf der einzustellenden Seite aufbocken, Kontermutter lösen. Danach außen am Rad drehen und Mutter solange "vorspannen", bis das Rad blockiert. Mutter kennzeichnen und 1 1/2 Umdrehungen lösen (Rad muss sich frei drehen lassen!!!). Danach wieder kontern, dasselbe auf der anderen Seite, um eine einigermaßen gleiche Bremsleistung zu erreichen.

Würde auch die Bremszylinder auch Dichtheit kontrollieren, die werden gerne mal undicht. Einfach mal vorsichtig die Manschette anheben.

Ist dein Schlepper ein Allrad- oder ein Hinterradschlepper? beim Hinterrad kann man die Bremse vorne seperat einstellen.


Hoffe es ist jetzt ersichtlich.


Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
Benutzeravatar
tomi1
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 05.02.2015, 06:40

Re: Eicher 3056

Beitragvon tomi1 » 24.01.2016, 13:02

Hallo Tobi,

Danke Dir für die Antwort
werde das mal ausprobieren was du geschrieben hast.
mein Eicher ist ein 3056AS mit dem 30kmh Getriebe :bauer:
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
tomi1
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 05.02.2015, 06:40

Re: Eicher 3056

Beitragvon tomi1 » 28.01.2016, 20:32

Hallo Tobi,
Hätte doch noch eine frage ob es nicht doch noch ein Handbuch gibt wenn ja lassen sie es mich doch bitte Wissen

MfG
tomi1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast