Vorderachse Eicher ED 22

Alles rund um Buchsen, Federung, Lenkgetriebe und Radnabe

Moderator: Traktorhof Team

Dragori
Großbauer
Großbauer
Beiträge: 177
Registriert: 11.08.2008, 12:43
Wohnort: Lanzendorf Mittelfranken
Kontaktdaten:

Vorderachse Eicher ED 22

Beitragvon Dragori » 10.01.2014, 22:31

Hallo ich habe mal eine Frage zur Vorderachse des Eicher ED 22.
Ist die gefederte Vorderachse des ED und die des EM erster Baureihe gleich?
Bei mir sind die Federbuchsen und Bolzen hinüber und ich suche nach Ersatz.
Bei Fahrzeugteile Kulmer gibt es diese als Ersatz für den EM aber würden Sie passen?

grüße Daniel
MF 133
Eicher ED 22 Bj. 1956 mit Kriechgang
MC Cormic Gabelheuwender D18
Fahr Wenderechen U65
Fella Grasmähmaschine mit Aufbaumotor EL 150
Lanz Schleuderroder LK 20
Steib Ackerwagen, Ködel und Böhm Ackerwagen mit Achsschenkellenkung
Mengele Doppeltrumpf Miststreuer
Pöttinger Grobhacker
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
v-maschie
Monteur
Monteur
Beiträge: 728
Registriert: 02.04.2008, 12:31
Wohnort: Bayern

Re: Vorderachse Eicher ED 22

Beitragvon v-maschie » 10.01.2014, 23:39

Hallo,

der Laden hat tolle Sachen, aber die holen sich das Geld auch von den Lebenden.

Gruß
Andy
Dragori
Großbauer
Großbauer
Beiträge: 177
Registriert: 11.08.2008, 12:43
Wohnort: Lanzendorf Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Vorderachse Eicher ED 22

Beitragvon Dragori » 10.01.2014, 23:44

So schlimm würde ich die Teile für die Vorderachse jetzt nicht finden, habe aber auch noch nix Vergleichbares gesehen
Bei anderen Teilen habe ich schon deutlich günstigeres gesehen.

grüße Daniel
MF 133
Eicher ED 22 Bj. 1956 mit Kriechgang
MC Cormic Gabelheuwender D18
Fahr Wenderechen U65
Fella Grasmähmaschine mit Aufbaumotor EL 150
Lanz Schleuderroder LK 20
Steib Ackerwagen, Ködel und Böhm Ackerwagen mit Achsschenkellenkung
Mengele Doppeltrumpf Miststreuer
Pöttinger Grobhacker
AlterEicher
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 37
Registriert: 21.09.2016, 19:58

Re: Vorderachse Eicher ED 22

Beitragvon AlterEicher » 01.05.2017, 16:46

Ich kram mal gerade den Fred hier wieder hoch.

Bei mir hat das rechte Rad spiel wenn ich daran wackel.
Jetzt hab ich die Mutter vom Radlager schon nachgestellt und aufgebockt wackelt nichts, wenn er aber auf dem Boden steht wackelt die ganze Nabe.

Kann ich das durch das beidrehen der Mutte noch reduzieren, oder komme ich wohl um den Tausch der beiden Kugellager nicht rum?
Eicher ED 22
Kramer KLS 130
Gutbrod Puma 600
Lothringer Bauernhaus mit zusätzlicher Scheune für das Spielzeug :)
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
squiddy
Monteur
Monteur
Beiträge: 649
Registriert: 26.09.2012, 09:41
Wohnort: Bayern

Re: Vorderachse Eicher ED 22

Beitragvon squiddy » 02.05.2017, 08:42

Es sind zwar Kegelrollenlager, aber so oder so, das Rad sollte (aufgebockt) nicht schwer drehen, sondern schon noch so eine Umdrehung nachlaufen wenn man kräftig anschubst. Also nicht zu fest anknallen.
Wenn das nicht geht sind entweder die Lagersitze dieser Lager am Achstummel eingelaufen, oder aber (wahrscheinlicher) es wackelt nicht nur die Nabe, sondern der ganze "L"-förmige Achsschenkel in den Achsrohren (an denen die Doppel-quer-Blattfeder befestigt ist). Dann sind hier die Buchsen hinüber und wenn es dumm läuft auch die Achsschenkel hier eingeschlagen.

Gruß,
Andi
AlterEicher
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 37
Registriert: 21.09.2016, 19:58

Re: Vorderachse Eicher ED 22

Beitragvon AlterEicher » 02.05.2017, 11:18

Ich hab die Mutter jetzt nicht stramm angezogen, sondern nur etwas. Das Rad ließ sich frei drehen.

Wenn ich am Rad wackel bewegt sich nur die Nabe. Der Schenkel scheint kein Spiel zu haben. Werde der Sache aber heute Abend nachgehen. Hab ja noch die Zusatzgewichte an den Räder, das gibt ja auch noch Belastung auf die Lager.
Eicher ED 22
Kramer KLS 130
Gutbrod Puma 600
Lothringer Bauernhaus mit zusätzlicher Scheune für das Spielzeug :)
AlterEicher
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 37
Registriert: 21.09.2016, 19:58

Re: Vorderachse Eicher ED 22

Beitragvon AlterEicher » 02.05.2017, 20:19

Das Spiel ist so gut wie weg. Die Mutter ließ sich noch gut beidrehen.

Dann geht es an die nächste Baustelle. Spurstangenkopf versuchen raus zu bekommen. Dieser ist vor ca 15 Jahren mal abgeschert und sitzt bombenfest. Da hat sich mein alter Herr schon mit Abzieher, warm machen, rostlöser etc versucht aber ohne Erfolg
2017-05-02 20.19.13.jpg
Eicher ED 22
Kramer KLS 130
Gutbrod Puma 600
Lothringer Bauernhaus mit zusätzlicher Scheune für das Spielzeug :)
Benutzeravatar
squiddy
Monteur
Monteur
Beiträge: 649
Registriert: 26.09.2012, 09:41
Wohnort: Bayern

Re: Vorderachse Eicher ED 22

Beitragvon squiddy » 03.05.2017, 12:21

Seitlich prellen ist immer gut (also das Gegenstück, in dem er sitzt), mit großen Hammer gegenhalten. Sieht aber ziemlich verrostet aus.
Nur so nebenbei: eigentlich sollte da noch eine Kronenmutter drauf sein, so zu fahren ist ein bisschen lebensmüde...

Es gibt auch spezielle Spurstangenkopf-Abdrücker, sowas wie hier:
Bild

Alternativ wenn er man ihn nicht herausbekommt:
Zwischen konischem (festsitzendem) Teil und der Kugel im Gelenk abschneiden und evtl ein Loch reinbohren, wenn das Ding nicht gehärtet ist und sich bohren lässt.
Oder aber mit einem Brenner glühend erhitzen (aber nur den feststeckenden Stummel) und wieder abkühlen lassen.
Beim Glühen wird das Material gestaucht, da es sich nicht ausdehnen kann (wenn das Gegenstück "kalt" bleibt), und dann zieht es sich zusammen und fällt vielleicht von alleine raus. Aber Glühen darf dann ebenfalls nur der abgeschnittene feststeckende Stummel, nicht das drumherum. Da brauchts auf jedenfall Sauerstoff + Gas, am besten Acetylen, Propan + Sauerstoff könne auch gehen. Versuche mit reinem Propanbrenner oder Heißlüftfon glaube ich bringen hier nichts, da wird alles zu gleichmäßig warm, du brauchst hier schnelle Hitze in dem einen Teil.

Den Kugelkopf kannst du dann ersetzen, da es ja glücklicherweise nicht die verpresste Seite der Spurstange ist, die kann man überall (oder beim LaMa) nach Gewindegröße, Länge und je nach Konus bestellen.

So würde ich jedenfalls nicht fahren, auch wenn er bombenfest sitzt.

Gruß,
Andi
Benutzeravatar
Bungi81
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 337
Registriert: 31.08.2016, 16:22
Wohnort: das schöne Sauerland

Re: Vorderachse Eicher ED 22

Beitragvon Bungi81 » 03.05.2017, 12:29

Moin,

abflexen und ausbohren sollte gehen. Das Gewinde, auf dem normal die Kronenmutter sitzt, ist jedenfalls nicht gehärtet.
Wenn ich so etwas versuche mit Hitze zu lösen, dann nehme ich erst den Heißluftfön, erhitze damit, und das Teil, welches "kalt" bleiben soll, wird mit WD40 o.ä. aus der Spraydose heruntergekühlt. Und ein ordentlicher Schlag mit dem Hammer hat noch nie geschadet.
Du musst das ganze Teil eh ausbauen. Im Schraubstock mal mit nem Hammer anfangen, weil´s die schnellste Methode wäre.
Gruß, Stefan

"Kind vom Bauernhof braucht nen Trecker"

Bungartz & Peschke T8VW
Bungartz T6
Bungartz F6
AlterEicher
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 37
Registriert: 21.09.2016, 19:58

Re: Vorderachse Eicher ED 22

Beitragvon AlterEicher » 05.05.2017, 18:12

Operation Erfolgreich!
Mit dem richtigen Kniff ist das eine Sache von Sekunden.
Musste nur mit einem Hammer auf die Seite des Achsschenkel hauen und nach 2 Schlägen fiel er nach unten.

Jetzt muss ich nur ein passenden im Zubehör besorgen und die Lenkung ist wieder Sicher.
Eicher ED 22
Kramer KLS 130
Gutbrod Puma 600
Lothringer Bauernhaus mit zusätzlicher Scheune für das Spielzeug :)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast