Eicher EKL 15/2 Achsschenkel und Spurstangen tauschen/reparieren

Alles rund um Buchsen, Federung, Lenkgetriebe und Radnabe

Moderator: Traktorhof Team

MeKing
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 29.07.2016, 12:37
Wohnort: Oberbayern

Eicher EKL 15/2 Achsschenkel und Spurstangen tauschen/reparieren

Beitragvon MeKing » 17.09.2016, 18:49

Hallo Liebe Forumsgemeinde,

ich bin neu hier und habe einen alten EKL 15/2 Bj.: 1956 von meinem Vater vermacht bekommen.
Von Zeit zu Zeit stellen sich mir mit meinen 23 Jahren und meiner wenigen Erfahrung mit solch altem Gerät einige Fragen... :oops:
Ich hoffe Ihr habt Erfahrungen und Tipps für mich. :)

Im Moment bin ich dran die Achsschenkel zu reparieren und die Spurstangen zu tauschen.

Die Spurstangen werde ich erneuern müssen. Hat jemand einen Tipp für einen guten Spurstangen Ausdrücker?

Die Achsschenkel sind leider mit der Zeit ausgeschlagen... gibt es einen Reparatursatz oder ähnliches dafür?? Die Radlager und Lagerschalen müssten genormt sein denke ich?!

Danke für eure Zeit und Mühe

Gruß

Lorenz
Schlepper:
Eicher EKL15/2
Holder A45
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
squiddy
Monteur
Monteur
Beiträge: 649
Registriert: 26.09.2012, 09:41
Wohnort: Bayern

Re: Eicher EKL 15/2 Achsschenkel und Spurstangen tauschen/reparieren

Beitragvon squiddy » 17.09.2016, 23:27

Wie stark sind denn die Achsschenkel ausgeschlagen? Also hast du Sie mal ausgebaut?
Wenn die Achsschenkel an sich i.O. sind und nur die Buchsen ist das nicht so wild. Wenn die Achsschenkel selbst eingelaufen sind ist das schlecht, da hilft dann nur gute Gebrauchte finden oder deine Aufspritzen und Schleifen/Abdrehen lassen.
Soweit ich weiß hat der Sitz der Lenkhebel den gleichen Durchmesser wie die Lagerstellen auch (40mm), d.h. wenn du hier den ganzen Achsschenkel abdrehst sitz der Lenkhebel zu locker. Vielleicht kann man das auch anders lösen (Stahlhülsen Aufschrumpfen o.ä.), kenn ich mich zu wenig aus.

Sonst halt neue Buchsen kaufen (Eicher Ganacker hat die bestimmt), aber da Buchsen eigentlich immer "eingehen" beim Einpressen brauchst du da (wahrscheinlich) noch eine lange Reibahle zum nachreiben oder eine Fräse zum Ausspindeln. Oder du lässt das beim Lama machen.

Radlager sind Standardlager, Bezeichnungen stehen in der Ersatzteilliste oder auf dem alten Lager.

Bei den Spurstangen ist das eine Ende geschraubt, das andere verpresst. Wenn das geschraubte Ende kaputt ist gibt es Austauschteile (Lama oder Eicher), beim verpressten Ende ist es blöd, das kann man eigentlich nicht austauschen. Ich hab mir vom Lama damals neue machen lassen, die gibt es als "Meterware" mit einem verpressten Ende, das offene Ende und die Länge hat er angepasst.

Gruß,
Andi
Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1044
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: Eicher EKL 15/2 Achsschenkel und Spurstangen tauschen/reparieren

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 18.09.2016, 15:49

Wie Andi schon schrieb, einfach mal aufmachen und nachsehn. Zum Thema Lenkhebel, habe damals an einem EKL15 den Lenkhebel aufarbeiten und eine "Reduzierhülse" einsetzen lassen, da ich die Achsschenkel abdrehen lassen musste (~2mm). Derjenige der mir das gemacht hat, hat mir gleich die Buchsen auch angefertigt.

Möglichkeiten gibt es viele, es sollte halt eben nur verkehrssicher und professionell sein.

Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
MeKing
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 29.07.2016, 12:37
Wohnort: Oberbayern

Re: Eicher EKL 15/2 Achsschenkel und Spurstangen tauschen/reparieren

Beitragvon MeKing » 19.09.2016, 19:25

Hallo Andy und Tobi,

Vielen dank für eure schnelle Antwort!
Wie ich sehe sind die Eicher-Leute in Bayern gut vertreten. :)

Die Achsschenkel habe ich bis jetzt noch nicht ausgebaut. Beim lenken und beim wackeln an den Vorderreifen merkt man allerdings sofort das diese ausgeschlagen sein müssen.
Ich denke ich werde sie mal ausbauen und bei meinem örtlichen Landmaschinen Mechaniker (ich denke dafür steht die Abkürzung Lama?!) aufarbeiten lassen.

Die Spurstangen lassen sich nicht mehr abschmieren und scheinen auch ausgeschlagen zu sein... Die muss ich also auf jeden Fall neu machen. Habt ihr hier eine Empfehlung für einen passenden Ausdrücker??
Z.B. bei Amazon..?

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_ ... ausdrücker

Viele Grüße aus dem Dachauer Land ;)

Lorenz
Schlepper:
Eicher EKL15/2
Holder A45
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Sierra
Moderator
Moderator
Beiträge: 4264
Registriert: 02.10.2008, 16:53
Wohnort: Allgäu

Re: Eicher EKL 15/2 Achsschenkel und Spurstangen tauschen/reparieren

Beitragvon Sierra » 20.09.2016, 10:03

Hallo Lorenz,
und wie sieht der Achsmittelbolzen aus?
Normalerweise müsstest Du dort auch neu ausbuchsen. Große Baustelle, leider. Aber man muss es halt machen.

Gruss
Michael
"'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
someone who wears his underpants on his head.'"
(Terry Pratchett in "Maskerade")
Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1044
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: Eicher EKL 15/2 Achsschenkel und Spurstangen tauschen/reparieren

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 20.09.2016, 12:26

Andere Frage, Lorenz, hast du die Starre oder die gefederte Vorderachse?


Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
MeKing
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 29.07.2016, 12:37
Wohnort: Oberbayern

Re: Eicher EKL 15/2 Achsschenkel und Spurstangen tauschen/reparieren

Beitragvon MeKing » 23.09.2016, 23:26

Hallo Andreas,

Achsmittelbolzen scheint keine Probleme zu machen zumindest meiner Meinung nach.

@ Tobi: Ich hab die gefederte Vorderachse.

Danke für eure Antworten!

Gruß Lorenz
Schlepper:
Eicher EKL15/2
Holder A45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast