Eicher ES 202 Puma

Alles rund um Buchsen, Federung, Lenkgetriebe und Radnabe

Moderator: Traktorhof Team

Benutzeravatar
Lloret1
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2015, 17:24

Eicher ES 202 Puma

Beitragvon Lloret1 » 12.10.2016, 15:21

Hallo Zusammen,

ich bin seit nicht alzu langer Zeit ein stolzer Eicher ES 202 Puma Besitzer, Bj September 1967.

Einiges muss noch gemacht werden, aber alles in allem läuft meine "Schlumpine" echt gut.

Problemchen/Sachen die es zu bewältigen gibt:
1) Beim ersten Mähen mit Mulcher gab es erst Leistungsverlust und danach war der Motor aus. Kam nur sehr langwierig zurück nach Hause. Hab mal den Tank leergemacht und bemerkt dass das Ding sehr verdreckt ist (Rost ect). Der Tank ist schon fast abgebaut und Phosphorsäure schon bestellt. Hoffe damit das erste Problem gelöst zu haben.
2) Lenkung hat sehr viel Spiel. Mit Nachstellen wird wahrscheinlich nicht mehr viel gehen. Weiss jemand welche Teile da neu reingehören damit dieses Problem gelöst werden kann?
3) Eins der beiden Hydraulikzylinder ist undicht.
4) Neuer Lackierung. Hier wird mit dem Tank angefangen wenn der schon draussen ist. Kurierblau ist bestellt.

Meine Schlumpfine ist wirklich gut zu fahren (trotz Lenkungsspieles) und macht ein Heidenspass! :bauer:

Eine Betriebsanleitung habe ich schon online gefunden. Jetzt wären ein Werkstatthandbuch oder mindestens die Ersatzteillisten (welche ich leider online nicht finde) von sehr großer Vorteil. Hat jemand Tips für mich diesbezüglich?
Viele Grüße und ich werde ein paar Fotos posten sobald er wieder fährt.
Lloret
Schlumpfine
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

schraubernorman
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 134
Registriert: 16.02.2015, 13:45
Wohnort: Achim

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon schraubernorman » 12.10.2016, 15:52

Du musst erstmal eingrenzen wo du das Spiel in der Lenkung hast ;)

Entweder Lenkgetriebe , Spur- / Lenkgestänge , ...?
Benutzeravatar
HanoSchlüter
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 483
Registriert: 08.02.2012, 14:52
Wohnort: Ostalb (Württ.)
Kontaktdaten:

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon HanoSchlüter » 12.10.2016, 16:01

Online gibt's auch nicht alles. Manches muss man sich käuflich erwerben, wie es eigentlich auch üblich ist. Frag mal bei Eicher Ganacker nach ner ET-Liste.
Zuletzt geändert von HanoSchlüter am 12.10.2016, 19:45, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Julian

Schlüter: Super 1500 TVL EZ 1972
HANOMAG: Robust 901-S EZ 1971; Granit 501E-S EZ 1971; Brillant 601-S EZ 1968
Kramer: KLS140 EZ 1959

Videos unter: https://www.youtube.com/channel/UCU4rnQ ... subscriber
Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1044
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 12.10.2016, 17:51

1. Wenn du den Tank schon behandelst, dann wechsel auch gleich den Kraftstofffilter und reinige die Kraftstoffleitungen komplett, inkl. der Hohlschrauben, da verbergen sich auch gerne mal Messingsiebe darin. Neue Kupferringe schaden auch nie. Ein Motorölwechsel + Ventilspiel kontrollieren bzw. einstellen ist bestimmt auch nicht verkehrt

2. In der Lenkung sind einige Kugelköpfe, evtl mal da gucken ob die schon recht ausgeschlagen sind, falls was am Lenkgetriebe Spiel hat ist das meist teuer, Eicher Ganacker bietet aber auch hier eine Reperatur an.

3. Die Dichtungen der HD.Zylinder sind Normware, sollte also kein Problem darstellen diese zu reparieren, vorausgesetzt die Kolbenstange ist intakt.

4. Ist Kurierblau genau die falsche Farbe für den ES 202, du brauchst normal Eicher Alpenblau. Zumindest wurde diese Farbe damals Original verwendet.


Ersatzteilliste und sonstiges bekommst du z.B bei Eicher direkt, ein Werkstatthandbuch für den Schlepper existiert so nicht. Es gibt einen Reperaturleitfaden für den Motor, ebenso gibt es eine ET-Liste mit schriftlichem Repleitfaden von ZF für dein Getriebe. Das du keine ET-Liste online gefunden hast bezweifle ich, da der Fachliteraturversand und ebenso Monika Schimmer diese für ca. 15,- im Angebot haben.

Wenn du noch fragen hast, immer her damit.

Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Lloret1
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2015, 17:24

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon Lloret1 » 12.10.2016, 22:44

Guten Abend zusammen und vielen Dank für die Antworten!
War jetzt nach der Arbeit noch mal ein paar Stündchen am "schrauben".

Das Spiel in der Lenkung kommt aus dem Lenkgetriebe. Habe jetzt die zwar die Verstellschraube bis zum Anschlag rein gedreht (eine Drehung ging noch), aber wenn ich die Lenkung betätige gibt es gibt immer noch ein viertel Lenkerdrehung wo nichts passiert. Gibt es eine Indikation wieviel Eicher Ganacker für eine Reparatur nimmt?

Habe den Kraftstoffilter auch raus gehabt. Sah an sich gut aus, aber da war so eine große Menge brauner Schlamm unten im Behälter, dass die auch ausgetauscht wird. Im Tank habe ich mal reingeleuchtet und hier hat sich deutlich gezeigt dass der Schlamm nicht aus der Nordsee kam. :mrgreen:

Der Tank habe ich auch fast raus. Mit der ganze Verkabelung die dadurch läuft ist das schon zeitraubend. Danach werde ich diese behandeln mit Phosphorsäure und alle Dieselleitungen durchblasen.

Danke für den Tipp wegen ET Listen. Habe die jetzt gefunden und bestellt! Bei den Hydraulikdichtungen sehe ich auch in der Tat kein Problem. Again aber vielen Dank.

tja, wegen Kurierblau / Alpenblau bin ich jetzt aber etwas verwirrt und habe mir noch mal ein Bierchen wegen dem 'Schock' aufgemacht :D . Habe doch auf 2 verschiedene Sites gelesen gehabt dass der Puma in Alpenblau erst ab circa 1970 ausgeliefert wurde. :evil:

Ich werde weiter berichten. Hoffe noch auf ein paar Antworten und weiteren Tipps
Viele Grüße aus der Wetterau
Lloret
Schlumpfine
mademer
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 18.11.2012, 12:08

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon mademer » 13.10.2016, 08:24

Hallo,

Zur Farbe möchte ich auch was sagen,ich besitze einen der letzen 202er, und dieser ist auch in Alpenblau lackiert. Originallack bei ca 1100 Betriebsstunden.

Grüße aus der schönen Pfalz

Stephan
Benutzeravatar
3085
Oldie-Lohnunternehmer
Oldie-Lohnunternehmer
Beiträge: 2634
Registriert: 25.04.2005, 15:20

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon 3085 » 13.10.2016, 08:46

Kurierblau wurde erst bei der 3000er Serie verwendet, also ab 37XX mit neuer Haube.

Achtung: Alpenblau gibt es in geschätzten 200 verschiedenen Varianten. Den originalen Ton gibt es aber ausschließlich bei Eicher Ganacker, die den Lack nach wie vor vom Originalhersteller beziehen. Alles andere passt nicht!

Zum Lenkgetriebe: Die Reparatur ist nicht günstig, so viel sollte klar sein. Ein Anruf in Ganacker kann dir da aber Gewissheit bringen. Übrigens: Wer anders hat die Teile sowieso nicht, bzw. die Lenkspindel beziehen alle von Eicher.
Ohne Eicher?? Ohne mich.

Eicher EKL15/II
Eicher 3085 mit FH Synchron
Eicher 3???
Benutzeravatar
Lloret1
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2015, 17:24

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon Lloret1 » 13.10.2016, 09:58

Vielen Dank für die Infos. Werde da nachher mal anrufen und auch gleich neuer Farbe bestellen.

LG
Schlumpfine
Benutzeravatar
Lloret1
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2015, 17:24

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon Lloret1 » 17.10.2016, 21:39

Guten Abend Zusammen,

heute ein Update, nachdem der Tank am Samstag ausgebaut wurde.

Schon beim Diesel ablaufen lassen war mir klar warum meine Schlumpfine so eine Leistungsverlust hatte bei den Mäharbeiten (Mulcher mit 1,5 Meter Breite) und auch ausgegangen war. Bin ja wirklich froh dass ich überhaupt noch nach Hause gekommen bin. Was an Diesel/Rost Schlick raus kam, war schon 'Hammer'. Da war mindestens eine 5 cm dicke Schlickschicht im Tank. Also ich diese mit Wasser verdünnt raus kippte via der Einfüllöffnung, war der Auffangtrichter direkt verstopft....

Nach der Tankreinigung und 'Versiegelung' mit Phosphorsäure, wurde der Tank wieder eingebaut und Probe gefahren. Toll! Der Motor startet so viel besser und läuft schön rund ;) 8) Habe direkt danach gemäht und sehe da. Alles perfekt!

Nach unserem Urlaub werden die 2 Hydraulikzylinder neu abgedichtet. Da die Alpenblau Farbe noch nicht vorhanden war, habe ich auch noch nichts lackiert. Das kommt ab Frühjahr, wenn es wieder wärmer wird.

Apropos, auch interessant war dass die Lenkung trocken war... (es war kein Öl mehr drin)

Liebe Grüße
Schlumpfine
Benutzeravatar
Eicher-Diesel-13
Konstrukteur
Konstrukteur
Beiträge: 1044
Registriert: 07.09.2007, 15:15
Wohnort: Bayern / 86xxx

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon Eicher-Diesel-13 » 18.10.2016, 07:53

Hallo!

Wenn die Lenkung trocken ist, ist das ein Indiz dafür, das der Wellendichtring der Lenkfingerwelle zu 99,9% defekt bzw. undicht ist. Und unbedingt nach der Reperatur wieder Öl einfüllen! Du kannst normales SAE90 nehmen oder, was ich auch schon gemacht habe etwas dickeres, z.B 85W140. Nur bitte kein Fett.


Mfg Tobi
„Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“
Benutzeravatar
Lloret1
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2015, 17:24

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon Lloret1 » 17.12.2016, 23:20

Guten Abend. Habe endlich die Hydraulikzylinder abdichten können. Funktioniert wieder tadellos.
Eine Frage habe ich aber: wurde das Lenkgetriebe einer Eicher Panther eventuell auch auf der Puma passen? Ich meine natürlich das Innenleben. Der Panther hat ja die Oberlenkstange links und mein Puma auf der rechten Seite. Danke für eure Antworten.
Viele Grüße
Schlumpfine
Benutzeravatar
Lloret1
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2015, 17:24

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon Lloret1 » 18.12.2016, 11:36

Tobi, vielen Dank für die Antwort wegen der Lenkung. Habe ihn noch nicht aufgemacht und denke auch das es alles dicht ist. Habe jedenfalls noch keine Öl Spuren gesehen. Viele Grüße
Schlumpfine
Benutzeravatar
3085
Oldie-Lohnunternehmer
Oldie-Lohnunternehmer
Beiträge: 2634
Registriert: 25.04.2005, 15:20

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon 3085 » 19.12.2016, 09:07

Lloret1 hat geschrieben:Eine Frage habe ich aber: wurde das Lenkgetriebe einer Eicher Panther eventuell auch auf der Puma passen?


Moin,
das passt leider nicht, da die Lenkspindel beim Puma besonders kurz ist. Du brauchst gar nicht nach Gebrauchtteilen suchen, die Dinger sind bei jedem Raubtier-Schmalspur dank schlechter Wartung im Eimer. Wenn doch jemand was anbietet ist es entweder auch defekt oder viel zu teuer.
Die einzige Möglichkeit ist eine Reparatur, entweder durch einen fachkundigen (!) Landmaschinenmechaniker oder via Eicher Ganacker.
Ohne Eicher?? Ohne mich.

Eicher EKL15/II
Eicher 3085 mit FH Synchron
Eicher 3???
Benutzeravatar
Lloret1
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2015, 17:24

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon Lloret1 » 19.12.2016, 10:42

Moin 3085!
Vielen dank für die Antwort!
Eine Reparatur der Lenkung bei Eicher kostet um die 1000 -1200€. Wollte das probieren zu umgehen...
Viele Grüße
Schlumpfine
Benutzeravatar
Bungi81
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 337
Registriert: 31.08.2016, 16:22
Wohnort: das schöne Sauerland

Re: Eicher ES 202 Puma

Beitragvon Bungi81 » 19.12.2016, 11:04

Moin,

hat der ES 202 nicht auch ne ZF-Gemmerlenkung verbaut?

Gruß, Stefan
Gruß, Stefan

"Kind vom Bauernhof braucht nen Trecker"

Bungartz & Peschke T8VW
Bungartz T6
Bungartz F6

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast