Vorderachse Umbau Eicher 3007s zu 3010

Alles rund um Buchsen, Federung, Lenkgetriebe und Radnabe

Moderator: Traktorhof Team

fuiznking3007
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 16.07.2016, 18:45

Vorderachse Umbau Eicher 3007s zu 3010

Beitragvon fuiznking3007 » 11.11.2016, 19:46

Hallo Forum

ich habe schon versucht mich quer durchs internet schlau zu machen aber noch nix brauchbares gefunden, deshalb probiere ich es hier mal.
Meine Überlegung:
Ich besitze einen Eicher Königstiger 1 3007s Bj. 1971 ca. 9000h. Der ist schon ziemlich mitgenommen und deshalb steht eine Generalrestaurierung an. Er ist noch im Einsatz und funktioniert soweit aber es saut so ziemlich alles was sauen kann und die Kupplung pfeift auch aus dem letzten Loch.
Wenn ich nun schon den guten Königstiger zerlege wäre es doch möglich daraus einen Allrad zu machen indem man eine Vorderachse wie sie im 3010 ist, einbaut. Meines Wissens nach unterscheiden die beiden Modelle sich nur durch die Vorderachse. Im 3010er sollte eine ZF Pendeltriebachse Typ2556 sein. Der 3007 hat ja einen Ausgang am Getriebe für den Mähbalken. Sollte man dort nicht stattdessen die Kardanwelle irgendwie anflanschen können????
Deshalb meine Frage:
Hat schon mal jemand von so einem Umbau gehört, bzw. Erfahrung damit? Ist das Prinzipiell möglich, auch wegen Allrad vorlauf etc.

Vielen Dank für eine Antwort

Gruß

fuiznking3007
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
fendtman
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: 12.05.2005, 09:53
Wohnort: Zuhause in Franken
Kontaktdaten:

Re: Vorderachse Umbau Eicher 3007s zu 3010

Beitragvon fendtman » 11.11.2016, 20:28

Hi,

Der 3007 hat ja einen Ausgang am Getriebe für den Mähbalken. Sollte man dort nicht stattdessen die Kardanwelle irgendwie anflanschen können????
:lol: :o

Auf was für Ideen die Leute kommen.
Der Antrieb vom Messerbalken ist - der Antrieb vom Messerbalken.
Wie soll dieser nur im Ansatz die Kraft für den Allrad bringen - und das auch noch zu allen möglichen passenden Drehzahlen abhängig vom Gang???

Der 3007 hat im Regelfall auch kein Getriebegehäuse welches über einen Abtrieb ergänzt werden kann.

Zuletzt, bis man alle Teile zusammen hat welche nötig wären, von einer brauchbaren Achse über die Kardan, Abtrieb und dem evtl. nötigen Getriebe was noch alles sein müsste,wird der Spaß finanziell auch schon wieder ein Schmarrn.

Eigentlich kann man so ein Projekt vergessen ... einfacher wäre es den 3007 zu verkaufen und einen 3010 zu beschaffen.

Gruß Fendtman (der seinen 3007 bereits renoviert hat...)
Die Fendt Prospekte-Homepage
http://fendt-prospekte.jimdo.com/


Traktorhof-TEAM
Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3030
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Re: Vorderachse Umbau Eicher 3007s zu 3010

Beitragvon GTfan » 11.11.2016, 22:11

moin,

um es nochmal kurz zu fassen:

Der Mähwerksantrieb dreht sich immer mit der gleichen Drehzahl in Abhängigkeit von der Motordrehzahl, er hat eine feste Übersetzung (genaugenommen Untersetzung, aber die Umgangssprache...).

Um in verschiedenen Geschwindigkeiten fahren zu können, musst du im Getriebe schalten. Das heißt du änderst die Übersetzung (gleicher Namenskonflikt) zwischen Motor und Rad. Das kannst du beim Mähwerksantrieb aber nicht. Das heißt du hättest mit etwas Glück in irgendeinem Gang bei einer einzigen passenden Motordrehzahl die Möglichkeit, mit Allradantrieb zu fahren. Würdest du dann den Gang wechseln, gäbe es Bruch.

Also ist es technisch unmöglich*!

mfG
GTfan

*natürlich sind den Möglichkeiten eigentlich keine Grenzen gesetzt, wenn man die Finanzen aus dem Spiel lässt. Eine Lösung mittels hydrostatischem Antrieb wäre theoretisch denkbar, das wäre einigermaßen viel Berechnungs- und Auslegungsaufwand, da muss man schon wissen was man tut. Deine Frage deutet darauf hin, dass dein technisches Vorwissen da Grenzen setzt. Und teurer als mit einem guten 3010 würdest du allemal raus kommen - und hättest dann immer noch eine sehr eingeschränkt nutzbare Lösung.
fuiznking3007
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 16.07.2016, 18:45

Re: Vorderachse Umbau Eicher 3007s zu 3010

Beitragvon fuiznking3007 » 12.11.2016, 14:50

Hallo zusammen

Danke für eure Einschätzungen. Jetzt bin ich schlauer und werde daß mal ganz schnell vergessen, hätt ja sein können daß da was geht.

Gruß

fuiznking3007

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast