Humus Sichelmäher?

In diesem Unterforum haben alle Diskussionen rund um alle anderen landwirtschaftlichen Fahrzeuge Platz

Moderator: Traktorhof Team

komo
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 31.10.2015, 21:12

Humus Sichelmäher?

Beitragvon komo » 31.10.2015, 22:49

Habe ein Mähwerk, es heißt wahrscheinlich Humus. (Sehr schlecht zu lesen) Man sagte mir, es sei ein Mulchmäher.
Siehe anhängendes Bild. Es hat zwei Scheiben, an denen jeweils zwei Messer? montiert sind. Die sind ca. 1 cm
dick.
Weil ich mit dem Mähergebnis nicht zufrieden bin, ergeben sich folgende Fragen:
1. Müssen die "Messer" richtig scharf geschliffen sein? (z.Zt. sind die Schneidkanten eher rund!)
2.Die Teller haben jeweils noch zei Löcher. Gehören vielleicht je vier "Messer" an jeden Teller?
3. Wenn ja, wo könnte ich solche herkriegen? Die Suchmaschinen geben nichts her, wenn ich Humus-Mäher eingebe.
Vielleicht habe ich ja Glück und jemand kennt sich mit dem Gerät aus.
humus.jpg
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Schraubergottchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: 04.08.2012, 15:31

Re: Humus Sichelmäher?

Beitragvon Schraubergottchen » 31.10.2015, 23:53

Hallo,

Humus baut Mulchgeräte. Suche mal nach Humus Sichelmulcher, dann solltest du fündig werden.

Die Messer müssen nicht scharf sein, aber die Schnittfläche sollte auch nicht allzu stumpf sein und vor allem gerade.

Um das Arbeitsbild und dein Messerproblem beurteilen zu können brauche ich Bilder von deiner Wiese (vor und nach dem Mulchen) und von der Unterseite des Mulchers.
Gruß
Maik

Allgaier: erprobt-bewährt, beliebt-begehrt
komo
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 31.10.2015, 21:12

Re: Humus Sichelmäher?

Beitragvon komo » 02.11.2015, 00:21

Herzlichen Dank. Muß nächste Tage mulchen. Werde Photos machen. Sichelmulcher ist offenbar das Zauberwort, habe tatsächlich Humus gefunden im Internet.
Benutzeravatar
F20GH
Oldie-Lohnunternehmer
Oldie-Lohnunternehmer
Beiträge: 2278
Registriert: 04.12.2007, 12:48
Wohnort: Bergisches Land (NRW)

Re: Humus Sichelmäher?

Beitragvon F20GH » 02.11.2015, 08:19

Hallo komo,

"Humus" ist der Markenname der Maschinenfabrik Bermatingen.
http://www.mabe-info.de/

Die zwei zusätzlichen "Löcher" in den Scheiben sind für die Aufnahme zusätzlicher
Messer vorgesehen - setzt aber voraus, dass sich dahinter auch noch die Messerhalter befinden ....
Dort können dann wahrscheinlich die sogenannten "Schnittholzmesser" montiert werden, damit
kannst Du dann auch nicht nur über Grünland, sondern bedingt auch durch Gestrüpp fahren.

Gruß, F20GH.
Fendt 108SA 1975; Fendt Fix 2 1961; Fendt F20GH 1952; Fendt F15G6 1955; Fahr D90H 1956
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Schraubergottchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: 04.08.2012, 15:31

Re: Humus Sichelmäher?

Beitragvon Schraubergottchen » 02.11.2015, 09:29

Ein Sichelmulcher im Gestrüpp? Fragwürdige Empfehlung. Holzigen Aufwuchs verarbeitet ein Sichelmulcher nicht zufriedenstellend.
Alle mir bekannten Humus Sichelmulcher arbeiten mit 2 Messern pro Teller.

Wichtig beim Mulchen sind ausreichende Zapfwellendrehzahl und angepasste Geschwindigkeit. Natürlich sieht es nachher nicht wie Rasen aus, sondern eben gemulcht. Zu den Bildern kann ich dann mehr sagen...
Gruß
Maik

Allgaier: erprobt-bewährt, beliebt-begehrt
Benutzeravatar
F20GH
Oldie-Lohnunternehmer
Oldie-Lohnunternehmer
Beiträge: 2278
Registriert: 04.12.2007, 12:48
Wohnort: Bergisches Land (NRW)

Re: Humus Sichelmäher?

Beitragvon F20GH » 02.11.2015, 11:00

Ein Sichelmulcher im Gestrüpp? Fragwürdige Empfehlung. Holzigen Aufwuchs verarbeitet ein Sichelmulcher nicht zufriedenstellend.
Alle mir bekannten Humus Sichelmulcher arbeiten mit 2 Messern pro Teller.


Naja, ich habe hier inhaltlich nur das wiedergegeben, was der Hersteller auf seiner Internetpräsenz zum Besten gibt, man lernt halt nie aus, oder muss die Bedienungsanleitung mal ganz lesen ... .
Originalzitat:
Pro Messerkreisel sind zwei bewegliche frei pendelnde Messer montiert, die ein sauberes und exaktes Schnittbild liefern. Zusätzlich können an die Messerronde zwei Schnittholzmesser montiert werden, um leichtes Gehölz bis zu 3cm Ø zu zerkleinern.
... damit wären es dann vier Messer pro Teller.


Gruß, F20GH.
Fendt 108SA 1975; Fendt Fix 2 1961; Fendt F20GH 1952; Fendt F15G6 1955; Fahr D90H 1956
Benutzeravatar
Schraubergottchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: 04.08.2012, 15:31

Re: Humus Sichelmäher?

Beitragvon Schraubergottchen » 03.11.2015, 20:29

Hallo,

auf der Website oder in der Anleitung kann ein Hersteller auch schön die Theorie darstellen. Ich habe das mit 4 Messern auch probiert und bin zum Fazit gekommen, dass kein Weg am Schlegel- oder Forstmulcher vorbeiführt (sogesehen hab ich zu diesem Thema ausgelernt und ausgelesen). Natürlich zerkleinert der Sichelmulcher mit mehr Messern auch leicht holziges etwas besser, aber es bleibt nunmal eine Maschine für das Mulchen für Gras. Das ist ja aber auch nicht die Diskussion.
Wenn ein Sichelmulcher mit 2 Messern nicht sauber arbeitet, dann liegt es bestimmt nicht an den Messern...aber warten wir auf Bilder
Gruß
Maik

Allgaier: erprobt-bewährt, beliebt-begehrt
komo
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 31.10.2015, 21:12

Re: Humus Sichelmäher?

Beitragvon komo » 04.11.2015, 00:56

Hallo zusammen,
heute habe ich gemulcht und fotografiert. Stelle fest, es ist gar nicht so einfach, eine Wiese so abzulichten, daß man ihren Zustand aus landwirtschaftlicher Sicht wirklich erkennen kann! Im Sinne eines Vorführ-Effektes war das Ergebnis heute deutlich besser als im Frühjahr. Aber längeres, weiches Gras wurde doch nicht richtig erfasst.
Da ich nur 5 Bilder hochladen konnte, sind nur die Wiese vorher und die Maschine zu sehen. Aber um die geht es ja!
Freundliche Grüße
Dateianhänge
IMG_0576.jpg
IMG_0573.jpg
IMG_0572.jpg
IMG_0568.jpg
IMG_0567.jpg
Benutzeravatar
Schraubergottchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: 04.08.2012, 15:31

Re: Humus Sichelmäher?

Beitragvon Schraubergottchen » 04.11.2015, 06:51

Hallo,

2 Dinge Fallen mir auf: - das eine Messer steht schräg, hier musst du vermutlich die Schraube nachziehen
- die Klingen sind ziemlich abgenutzt (schräge Schnittkante)

Das Arbeitsbild ist in der Tat schlecht zu erkennen.
Mit wieviel Umdrehungen hast du gemulcht bzw. hast du mal mit dem Gas gespielt um zu gucken, ob sich das Bild dadurch bessert?

Geh mal zu deinem Lama und lass dir neue Messer bestellen. Evtl kannst du in dem Zug gleich auf die Pendelmesser umsteigen (auf der Website wird ersichtlich, was der Unterschied ist).
Gruß
Maik

Allgaier: erprobt-bewährt, beliebt-begehrt
komo
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 31.10.2015, 21:12

Re: Humus Sichelmäher?

Beitragvon komo » 04.11.2015, 21:15

Hallo,

ich habe immer mit 500 gearbeitet in der Annahme, daß weniger auch weniger Effekt hat.
Die neuen Messer werde ich beschaffen lassen. Nachdem ich aus den anderen Anworten entnommen habe, daß keine 4 erforderlich sind, scheint mir die Abnutzung die plausibelste Erklärung. Ich denke, mein Problem ist gelöst.
Nochmal vielen Dank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast