Gibt es keine David Brown besitzer im Traktorhof ????

Hier könnt ihr alles schreiben was die Welt oder euch bewegt.

Moderator: Traktorhof Team

BaumschupserMatze
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 32
Registriert: 10.04.2013, 20:56

Re: Gibt es keine David Brown besitzer im Traktorhof ????

Beitragvon BaumschupserMatze » 08.06.2017, 11:53

Hey Jan und hey allen Anderen hier. Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Also mein d439 musste dem DB1200 weichen hauptsächlich wegen der Geschwindigkeit. Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich, weil 2 Freunde von mir DB fahren immer gesagt so einer soll es nicht werden.... mir gefiel die Form der Kisten anfangs überhaupt nicht. Nachdem ich mir den 996 meines Kumpels aber länger betrachtet habe wurde er immer schöner. Als ich dann schließlich doch Gefallen dran fand, durchstöberte ich die ebääää kleinanzeigenbucht. Und siehe da Volltreffer.... allerdings in Eichenzell bei Fulda von mir aus (Bad Salzuflen) 260km. Naja erstmal egal... angerufen Termin ausgemacht. Dann kam mir die frage hoch, wie bekommst du das zarte Ross da wech.... rumtelefoniert und die Lösung gefunden ein, Bekannter von mir hat eine Tiefbaufirma inkl. Maschinenfuhrpark 7,5to und auch anhänger. Er hat selber einen großen "altmaschinenfuhrpark" und zögerte nicht lange mir eine Zusage zu geben. Kleines Bourbon er würde sogar fahren. Da ich mir die Maut sparen wollte sind wir nur Überland gefahren. Ca. 4h pro Weg. Grad angekommen wurden wir erstmal in die gute Stube geführt (Kaffee und Frühstück). Frisch gestärkt sind wir dann zur Scheune... er machte die Tür auf und da stand er. Zuerst habe ich mich erschrocken und überlegt wie ich den brocken in meine Garage kriegen soll. Und wenn er drin steht, wad ich dem ansässigen Hausdrachen erzählen soll wofür ich so einen Panzer brauche... egal Probefahrt gemacht probiert gebremst etc. Sollte alles passen dachte ich mit und wir verluden ihn auf den Hänger. Wieder zum Hof verhandeln und bezahlen. Dann wieder den ritt nachhause 4,5h. Zuhause angekommen und abgeladen. Die nächsten 2 wochen elektrik nachgesehen und tüv fertig gemacht. Hin zum Blaukittel Oldtimer gutachten ausstellen lassen und ab zur Zulassungsstelle mal eben anmelden... das letztere dacht ich auch nur... meine fresse die Leute stehen sich nur selber im wege. Dies is nicht richtig das ist nicht richtig.... im endeffeckt hat die Anmeldung 3 tage gedauert. Aber nun gut das Kennzeichen an den Schlepper gepinnt den spalter da hinter und ab zum Schwiegervater holzspalten. Alles top bis zum rückweg auf der hälfte der Strecke brandgeruch. Motor aus an die Seite. Fehler gefunden die wasserpumpe hat gefressen. War mir klar das das passiert da der schlepper von anfang an merkwürdige Geräusche aus dem Umfeld machte und der propeller 3-5cm spiel hatte. Kein Wunder die nachträglich verbaute Lima wurde so eingebaut das die Riemenscheibe völlig aus der Flucht war (3cm). Alles vernünftig gemacht und wieder zusammen gebaut dabei noch die Antriebswelle der hydropumpe repariert den Kühler gespühlt den Luftfilter gereinigt die Halterung der Lima passend gemacht usw. Jetzt läuft er tip top. Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
DB 885
Schlosser
Schlosser
Beiträge: 273
Registriert: 14.04.2012, 18:33
Wohnort: 24969 Kleinwiehe

Re: Gibt es keine David Brown besitzer im Traktorhof ????

Beitragvon DB 885 » 08.06.2017, 15:20

Hi Matze,

das liest sich ja wie ein Kauf für "Kurzentschlossene" .. :D

Die Substanz sieht gut aus ... nochmal "ordentlich bereifen" (vorn 20 Zoll und hinten 34 Zoll) :lol:
Nee ... Spass beiseite ... aber ich glaube er könnte noch gut ne Servolenkung gebrauchen.

Ansonsten ein solider und im Notfall reparaturfreundlicher Schlepper mit guter Ersatzteilversorgung ...

Hab viel Spass damit .... bei Fragen ... immer her damit


Das letzte Bild .... ist das der Ölbadfilter? ...
----
So long

Jan


Freundlichkeit ist ein Bumerang ... sie kommt zurück
(David Brown 25C, 775, 885, 990, 996, 1290, 1390, 1690)
BaumschupserMatze
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 32
Registriert: 10.04.2013, 20:56

Re: Gibt es keine David Brown besitzer im Traktorhof ????

Beitragvon BaumschupserMatze » 08.06.2017, 15:35

Ja das ist der filter musste dem pilz mit der flex zuleibe rücken. So festgegammelt war er. Die pellen hinten bleiben bis sie runter sind vorne kommen noch neue pellen druff. Ne servo wäre klasse, 20kg weniger und ein büro job, dann könnte ich den panzer nicht mehr lenken bei kleiner geschwindigkeit. Aber erstmal die wichtigen sachen
schilcher 2018
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 13.02.2018, 09:19

David Brown 1290

Beitragvon schilcher 2018 » 13.02.2018, 09:41

Ich habe einen David Brown 1290.Leider weiß ich nicht ,ob Hydraulik und Getriebeöl ein Öl ist.
Kann mir jemannd helfen ,welche Öle ich verwenden soll für Antrieb,Hydraulik, Achse....
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Dirks 990
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.12.2017, 08:47
Kontaktdaten:

Re: Gibt es keine David Brown besitzer im Traktorhof ????

Beitragvon Dirks 990 » 13.02.2018, 17:03

Hallo,

Also bei meinem 990 ist das Hydrauliköl gleich Getriebe Öl....

Gruss Dirk
wer es nicht versucht wird nie erfahren ob er es geschafft hätte

:trecker5: :-D

Greetz Dirk
Benutzeravatar
DB 885
Schlosser
Schlosser
Beiträge: 273
Registriert: 14.04.2012, 18:33
Wohnort: 24969 Kleinwiehe

Re: Gibt es keine David Brown besitzer im Traktorhof ????

Beitragvon DB 885 » 13.02.2018, 23:06

Hallo,

Hydraulik und Getriebe werden bei deinem 1290 mit demselben Öl versorgt / betrieben.

Du kannst getrost STOU 15W 40 einfüllen.
----
So long

Jan


Freundlichkeit ist ein Bumerang ... sie kommt zurück
(David Brown 25C, 775, 885, 990, 996, 1290, 1390, 1690)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: +Matthes+ und 3 Gäste