Gibt es keine David Brown besitzer im Traktorhof ????

Hier könnt ihr alles schreiben was die Welt oder euch bewegt.

Moderator: Traktorhof Team

Benutzeravatar
John123
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 11.09.2007, 20:38
Wohnort: Rockenberg

Gibt es keine David Brown besitzer im Traktorhof ????

Beitragvon John123 » 19.09.2007, 11:37

Hallo erstmal,

ich suche David Brown besitzer die sich mit mir austauschen.

Habe es schon in anderen Foren probiert doch irgendwie scheint die Abneigung gegenüber den Inselbewohnern sehr groß zu sein.

Na ja ich versuche es nun doch noch einmal.


Grüße aus Rockenberg

John :cry:
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Königstiger69

Beitragvon Königstiger69 » 05.10.2007, 22:06

Hallo
Ich habe einen 880CS leider mit Motorschaden!!
MFG Königstiger69
cassini-xx

David Brown

Beitragvon cassini-xx » 16.02.2008, 09:44

Hallo John,

habe mir vor ein paar Tagen einen David Brown 850C gekauft.
Jetzt verstehe ich auch wieso man fast keine Fans für David B' s findet. Die Ersatzteilversorgung ist ein echtes Unterfangen, es gibt fast nichts an Teilen für diese Marke. Karosserieteile sind überhaupt nicht zu bekommen, es sei denn, irgendwer versteigert einen alten Schlepper, oder hat noch ein paar Teile irgendwo gefunden. Selbst auf englischen Seiten sieht es nicht besser aus. Also ich denke es hat nichts mit einer Abneigung gegenüber Engländern zu tun, sondern einfach damit, dass es nicht's mehr für diese Schlepper gibt. Ich selbst möchte den 850C gerne wieder instandsetzten, aber mal sehen ob dies überhaupt möglich ist.

LG,

Burkhard
traktorensteff
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 139
Registriert: 31.03.2007, 23:24

Beitragvon traktorensteff » 16.02.2008, 10:15

Bei manchen Marken sieht es mit Ersatzteilen nicht so gut aus. Besonders bei Marken, die nicht in Deutschland hergestellt wurden. Aber ich kann mir nicht ganz vorstellen, dass es zumindest in England für David Brown keine Ersatzteile mehr geben soll. Bedarf ist ja ganz sicher da, bei den großen Stückzahlen.

An John123: Hast du deinen David Brown jetzt grün lackiert (Albumbilder)? Als Schutzlack bis zur Restauration oder soll das so bleiben?
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
max.69
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 16.02.2008, 21:18
Wohnort: Friesoythe

Beitragvon max.69 » 16.02.2008, 22:21

Hallo John
Habe mich soeben beim Tracktorenhof Angemeldet, und bin seit letzter Woche auch im Besitz eines David Brown 880 der 2 Jahre Tüv hat. Er ist keine Schönheit und 41 Jahre Alt. Ich habe ihn erstanden weil ich einen Trecker benötige um Holz aus dem Wald zu holen, dies kann man eventuell auch mit einem geliehenen Trecker aber da halte ich nichts von und ausserdem wollte Ich schon immer einen Trecker haben (so wie mein Nachbar sagt in der richtung hatte Ich schon immer einen Splin). Ich arbeite in einer alten wie sagt man Dorfschmiede, Landmaschienenbetrieb als Bauschlosser dort haben wir den David vor dem Kauf erstmal Untersucht. Die Dieselpumpe Leckte, wurde bereits gegen eine Neue Ausgetauschtdas klappte mit dem Ersatzteil super Abends um 17 Uhr Bestellt und bei uns in der Firma am Nächsten Tag um 8 Uhr da, die gabs als nachbau.
Das Fritzmaierverdeck habe ich erstmal notdürftig Geflickt damit ich erstmal Fahren kann. Mit der Hydraulic stehts nicht so gut die funktioniert nur dann wenn sie lust, hat mal schauen wie Ich das noch in den Griff bekomme. Er soll bei mir nicht nur Arbeiten, Ich habe mir Vorgenommen ihn so nach und nach Aufzuarbeiten. Ich suche nun erstmal Literratur bzw. müßte ich mehr über das Modell erfahren das ich habe, Vieleicht kann mir da ja mal jemand helfen.

Mfg
max
Witty

Beitragvon Witty » 20.02.2008, 16:53

Hallo zusammen, ich habe mir den David Brown 770 gekauft und bin ihn jetzt am fertigmachen um erst mal zum TÜV zu fahren da ich keinen Fahrzeugbrief mehr besitze und ihn neu abnehmen lassen muß.
Jetzt habe ich das Problem das die Ackerschien hochkommt aber nicht mehr runter, kann das an dem Hebel der an der rechten Seite hinter der Hydraulikbedienung liegen? Die nächste Frage , wie bekomme ich die Haube über der Elektrotechnik unterm Lenkrad ab. Ich habe schon die Halteschrauben abgemacht aber die Kabel sind so kurz das ich da nicht weiterkomme.
Gruß aus dem schönen Wittgenstein Reinhard.
Benutzeravatar
John123
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 11.09.2007, 20:38
Wohnort: Rockenberg

Beitragvon John123 » 29.03.2008, 19:54

Servus Leute,
erstmal Danke an Euch für die Komentare.
Und ja "Traktorensteff" ich habe ihn Grün Lackiert und so wird er vorraussichtlich auch bleiben. Mal schauen was in ein zwei jahren ist da werde ich vielleicht nochmal drangehen und bissi mehr machen. Mittlerweile habe ich mich gut mit der ersatzteilversorgung arrangiert. Klar bekommt man nicht mehr alles, aber Casi und IHC sind wohl irgendwie mitbeteiligt an David Brown, zumindest sind viele ersatzteile (Dichtungen, Kolben, Ventile usw.) über Case bzw. IHC zu beziehen. Da kan man froh sein das es Internet gibt. Ich bin eigentlich sehr zufrieden. Die bereifung ist die gleich wie beim Deutz bzw. die felgen sind gleich und die bereifung, na ja, wer´s net weiß den machts net Heiß. Mein TÜV Mann ist da auf jeden fall sehr entspannt mit umgegangen, namlich gar net, der hatte ja noch nicht mal auf die Reifengröße geschaut.
Also an alle DB freunde gebt nicht auf!!!

Grüße an alle Schlepperfreunde

:trecker2:
Benutzeravatar
björn1
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 29
Registriert: 08.01.2008, 20:27
Wohnort: Eisenstadt

Beitragvon björn1 » 09.03.2009, 21:38

Grüß Euch, Rennstallkollegen, ich habe erst jetzt die NAchricht gesehen. Mein Vater kaufte 1969 einen neuen DB 780 Selectamatic, verkaufte ihn 1985 und ich stöberte ihn wieder auf, kaufte ihn 2001 zurück und restaurierte ihn. Ich benötigte nicht sehr viele Teile, Kugellager (Zoll) konnte ich bei einer Kugellagerfirma Auftreiben, Dieselförderpumpe war beim Case-Händler zu erhalten, Verschleißteile sind überhaupt kein Problem (in Österreich).

liebe Grüße

björnBild
Benutzeravatar
Eicher 25/III
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 130
Registriert: 12.10.2007, 20:06
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Beitragvon Eicher 25/III » 29.03.2009, 13:36

Servus an alle David Brown Besitzern

Habe ein Problem und zwar hat mein Onkel einen David Brown 850 Implematic und möchtet das Getriebeöl und den Filter wechseln.

Weiß jemand von euch was für ein Filter (Typ) drinnen ist unten am Getriebeboden und weiß jemand welches Getriebeöl hier reingehört, der hat ja das Getriebe und Hydraulik gemeinsam.

Beim Händler kann auch keiner helfen
Er möchte den Filter nicht ausbauen weil er den David momentan ständig braucht

Ich hoffe mir kann jemand helfen
Gruß Florian
Benutzeravatar
björn1
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 29
Registriert: 08.01.2008, 20:27
Wohnort: Eisenstadt

Beitragvon björn1 » 31.03.2009, 15:10

Mein DB 780 benötigt laut Betriebsanleitung ein "SAE 75W-80"

Den Filter (Art-Nr. K 920522) und die Dichtung (siehe Abbildung) habe ich beim nahegelegenen Case-IH Händler erstanden.

Ich kann dir aber leider nicht sagen, ob der Filter auch beim DB 850 passt. Ich würde an deiner Stelle ebenfalls den Case-Händler aufsuchen (wenigstens um dich zu informieren).

Sollte der DB 850 den selben Filter haben, auf keinen Fall den Magnetfilter (Sieb mit Magnetring) auf dem alten Filter belassen, sondern ablösen, reinigen und auf den neuen Filtereinsatz fügen! Der Magnetfilter ist nicht mehr so leicht zu bekommen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

mfg björn1Bild
Bild
DB 780
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 31.03.2009, 18:29
Wohnort: Herzberg

Beitragvon DB 780 » 31.03.2009, 18:40

Hi Leute habe auch nen DB 780 mein ölhändler sagte mir da kann man auch 10w 30 für das getriebe nehmen....weiß vielleicht jemannd wie man an der hydraulik nen zusatzanschluß (zum hänger Kippen) anbaut??? Und wofür ist der linke hebel am getriebe, neben der kupplung er sieht genauso aus wie der Handbremshebel.
Hab den Traktor erst seit ca 6 wochen....
Peter 69
Monteur
Monteur
Beiträge: 739
Registriert: 23.08.2006, 21:25

Beitragvon Peter 69 » 31.03.2009, 19:13

Hallo der linke Hebel am Getriebe könnte zur lastschaltbaren Zapfwelle gehören.

Freundliche Grüsse :trecker2:
Wer Fendt fährt führt,wer führt fährt Vario
Deutzmotorenpower
Benutzeravatar
Eicher 25/III
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 130
Registriert: 12.10.2007, 20:06
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Beitragvon Eicher 25/III » 31.03.2009, 20:39

björn1 hat geschrieben:Mein DB 780 benötigt laut Betriebsanleitung ein "SAE 75W-80"

Den Filter (Art-Nr. K 920522) und die Dichtung (siehe Abbildung) habe ich beim nahegelegenen Case-IH Händler erstanden.

Ich kann dir aber leider nicht sagen, ob der Filter auch beim DB 850 passt. Ich würde an deiner Stelle ebenfalls den Case-Händler aufsuchen (wenigstens um dich zu informieren).

Sollte der DB 850 den selben Filter haben, auf keinen Fall den Magnetfilter (Sieb mit Magnetring) auf dem alten Filter belassen, sondern ablösen, reinigen und auf den neuen Filtereinsatz fügen! Der Magnetfilter ist nicht mehr so leicht zu bekommen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

mfg björn1Bild
Bild


Hey super danke für deine Hilfe.
Mein Onkel hat gesagt das es ein niedriger und breiter Filter ist wie auf deinen Foto, ich schätze das ist der was ich suche, frage aber nochmal zur Sicherheit beim Case IH Händler.
Weiß du vielleicht auch wie viel Liter Öl der 850 im Getriebe braucht?
Gruß Florian
Benutzeravatar
Eicher 25/III
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 130
Registriert: 12.10.2007, 20:06
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Beitragvon Eicher 25/III » 31.03.2009, 20:40

björn1 hat geschrieben:Mein DB 780 benötigt laut Betriebsanleitung ein "SAE 75W-80"

Den Filter (Art-Nr. K 920522) und die Dichtung (siehe Abbildung) habe ich beim nahegelegenen Case-IH Händler erstanden.

Ich kann dir aber leider nicht sagen, ob der Filter auch beim DB 850 passt. Ich würde an deiner Stelle ebenfalls den Case-Händler aufsuchen (wenigstens um dich zu informieren).

Sollte der DB 850 den selben Filter haben, auf keinen Fall den Magnetfilter (Sieb mit Magnetring) auf dem alten Filter belassen, sondern ablösen, reinigen und auf den neuen Filtereinsatz fügen! Der Magnetfilter ist nicht mehr so leicht zu bekommen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

mfg björn1Bild
Bild


Hey super danke für deine Hilfe.
Mein Onkel hat gesagt das es ein niedriger und breiter Filter ist wie auf deinen Foto, ich schätze das ist der was ich suche, frage aber nochmal zur Sicherheit beim Case IH Händler.
Weiß du vielleicht auch wie viel Liter Öl der 850 im Getriebe braucht?
Gruß Florian
Benutzeravatar
björn1
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 29
Registriert: 08.01.2008, 20:27
Wohnort: Eisenstadt

Beitragvon björn1 » 06.04.2009, 15:28

DB 780 hat geschrieben:Hi Leute habe auch nen DB 780 mein ölhändler sagte mir da kann man auch 10w 30 für das getriebe nehmen....weiß vielleicht jemannd wie man an der hydraulik nen zusatzanschluß (zum hänger Kippen) anbaut??? Und wofür ist der linke hebel am getriebe, neben der kupplung er sieht genauso aus wie der Handbremshebel.
Hab den Traktor erst seit ca 6 wochen....


Hallo DB 780!

Bitte unbedingt das Öl laut Betriebsanleitung verwenden, da man sonst Ventiele und Düsen er (nicht so einfachen) Hydraulik verstopfen kann!!!

Der Drehhebel rechts ist lediglich der Umschalter für Hubstellung - Regelhydraulik - Außenhubzylinder (Frontlader oder KippanhängeR).

Du brauchst aber sicher einen "Dreiwegehahn", der wird an Stelle eines Blinddeckels an der linken Portalachse (ungefähr wu du während der Fahrt die linke Ferse hast) montiert. Der Hebel hat drei Stellungen und die Druckleitung samt Kippanschluss sitzt oben auf. Soweit ich weiß, gibts das Teil noch neu (Nachbau) zu kaufen, ist aber nicht ganz billig (glaube € 200,--). Vielleicht hast du Glück bei einem Sammler oder Schlachter!

Zu Kippen wäre dann wie folgt: den Drehhebel auf Außenhubzylinder drehen, den Dreiwegehahn auf Kippen stellen und mit dem Hydraulikhebel Hebel "Heben Senken" bequem Kippen.

m f g björn1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste