Scheunenfund Motor /Pumpe - was ist das?

Alles über Standmotoren, deren Geschichte und Arbeitszweck

Moderator: Traktorhof Team

Benutzeravatar
Kawaschrauber
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 406
Registriert: 08.09.2008, 18:32
Wohnort: NRW

Scheunenfund Motor /Pumpe - was ist das?

Beitragvon Kawaschrauber » 11.09.2013, 08:41

Hallo,
ich habe am Montag Abend eine Pumpe mit Motor aus einer Scheune geborgen. Dort stand sie über 30 Jahre. Der Motor ist ein Deutz MAH711. Die Pumpe ist eine 2-zylindrige Membranpumpe.
Was jemand den Hersteller der Pumpe? Das ganze Gerät wurde von einem früher sehr großen Baumaschinenhändler namens Leo Ross vertrieben.
Das Ding ist sehr schwer. Alle Teile sind frei beweglich. Die Kabel und Drähte haben keine Funktion und sind schon entfernt.
Ist bestimmt ein schönes Bild wenn der Motor tuckert und die Pumpe antreibt. Es läuft alles offen und frei ersichtlich.
Gruß
Ralf
http://s7.directupload.net/file/d/3377/guv94lfi_jpg.htm
http://s1.directupload.net/file/d/3377/zt5rd2qi_jpg.htm
http://s14.directupload.net/file/d/3377 ... 4f_jpg.htm
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Hinnerk
Moderator
Moderator
Beiträge: 1588
Registriert: 17.01.2007, 17:55
Wohnort: in der Werkstatt
Kontaktdaten:

Re: Scheunenfund Motor /Pumpe - was ist das?

Beitragvon Hinnerk » 12.09.2013, 10:30

Moin Ralf,

Glückwunsch zur Pumpe! Und als ich "Leo Ross" las, kam ich ins Grübeln... da war doch was?

Ich besitze einen Leo-Ross-Katalog aus der Vorkriegszeit, der die vergangenen sechzig Jahre von Kohlenstaub und Ruß bedeckt im Regal in einer Schmiede lag:

Bild

Ob "H 39" für das Ausgabejahr 1939 steht, kann ich nicht sagen. Vieles spricht aber dafür.

Im Innern wirds dann interessant:

Bild
Bild
Bild

Sorry für die schlechten Bilder... heute morgen schnell zwischen Tür und Angel geknipst.

Ich hoffe, sie helfen dir weiter!

Gruß, Hendrik
He who dies with the most toys wins!
Benutzeravatar
Kawaschrauber
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 406
Registriert: 08.09.2008, 18:32
Wohnort: NRW

Re: Scheunenfund Motor /Pumpe - was ist das?

Beitragvon Kawaschrauber » 12.09.2013, 15:04

Hallo,

das ist ja ein Hammer - vielen Dank für die Infos. Vielleicht ist es Dir irgendwann möglich mir gute Bilder direkt per Mail zu senden. Dann könnte ich die Daten asudrucken.
E-Mail Adresse: ralf@funbike-motorraeder.de
Nochmals Danke
Gruß
aus dem Münsterland
Ralf
Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3030
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Re: Scheunenfund Motor /Pumpe - was ist das?

Beitragvon GTfan » 13.09.2013, 09:09

moin,

ein sehr schönes Fundstück!
Das erinnert mich an einen Fund, der hier in der Nähe in den 80er Jahren gemacht wurde. Auf dem Werksgelände eines großen LKW-Herstellers, in der hintersten Ecke im Wald, stand ein nicht abgeschlossener Schuppen. Während einer Mittagspause wurden zwei Mitarbeiter neugierig und haben die Tür geöffnet. Dahinter stand ein Deutz-Verdampfer mit einer dreistufigen Pumpe nach demselben Prinzip. Ein kurzer Blickwechsel zwischen den Beiden, der Griff zur daneben liegenden Luntendose, die weiteren Handgriffe waren Routine.
Nach einigen Umdrehungen lief der Motor. Später wurde auch klar, zu welchem Zweck die Anlage dort stand und seit wann der Dornröschenschlaf angedauert hatte. Die Pumpe war zu Kriegszeiten installiert worden, um bei einem Ausfall des zentralen (Ab-)Wasserwerks die Abwässer der Fabrik abpumpen zu können. Ob dieser Notfall jemals eintrat, ist unbekannt.
Der neuwertige MAH 916 hat bis heute überlebt. ;)
Bei der Anlage war jedoch, wie auch im Prospekt beschrieben, das Antriebsritzel der Pumpe direkt mit einem Zahnrad auf der Kurbelwelle des Motors verbunden.

@Hinnerk: wenn in dem Katalog auch die "dreitöpfige" Version beschrieben ist, wäre ich an einem Scan der entsprechenden Seiten ebenfalls interessiert.

mfg
GTfan
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Normag NG15
Kleinstbauer
Kleinstbauer
Beiträge: 119
Registriert: 11.07.2007, 00:43
Wohnort: Göttingen-Elliehausen
Kontaktdaten:

Re: Scheunenfund Motor /Pumpe - was ist das?

Beitragvon Normag NG15 » 13.09.2013, 19:30

@all

Hier mal eine dreifachwirkende Motorpumpe in Betrieb. Von mir aufgenommen im September 2013 beim Lanz-Bulldog-Treffen in Werxhausen (Kreis Göttingen)

http://www.youtube.com/watch?v=4v6DfhZX ... load_owner
Grüße aus dem schönen Leinetal :lol: von Frank-Olaf

Normag NG15 - 17 PS - Baujahr 1951
Güldner G25 - 24 PS - Baujahr 1967
Deutz F1L 514/50 - 15 PS - Baujahr 1950

Wer Bier trinkt hilft der Landwirtschaft!
Benutzeravatar
Kawaschrauber
Schlosser-Experte
Schlosser-Experte
Beiträge: 406
Registriert: 08.09.2008, 18:32
Wohnort: NRW

Re: Scheunenfund Motor /Pumpe - was ist das?

Beitragvon Kawaschrauber » 08.12.2016, 12:01

Moin Hendrik,
bin jetzt endlich nach langer Zeit dazu gekommen mich um die Pumpe zu kümmern. Habe sie auf ein anderes Fahrgestell gestellt. Leider kann ich die Bilder von Dir nicht mehr öffnen. Könntest Du sie noch mal einstellen, oder sie mir per PN senden?
Gruß
Ralf
Benutzeravatar
Hinnerk
Moderator
Moderator
Beiträge: 1588
Registriert: 17.01.2007, 17:55
Wohnort: in der Werkstatt
Kontaktdaten:

Re: Scheunenfund Motor /Pumpe - was ist das?

Beitragvon Hinnerk » 14.12.2016, 20:49

Moin Ralf,

ich hab's nochmal abfotografiert, weil der Katalog das Scannen nicht allzuoft mitmachen wird.
Hier die Bilder in großer Auflösung.

Bild
Bild


Gruß, Hendrik
He who dies with the most toys wins!
Benutzeravatar
Doriee
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 01.08.2017, 21:31

Re: Scheunenfund Motor /Pumpe - was ist das?

Beitragvon Doriee » 24.10.2017, 18:04

oh da kann man neidisch werdern wirklich nen gutes stück
Das Leben ist eine Reise, die heimwärts führt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast