Mein Porsche-Traktor Blog

Habt ihr eine interessante Homepage oder kennt ihr einen interessanten Verein. Hier könnt ihr diese Vorstellen.

Moderator: Traktorhof Team

Peter61
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 04.05.2015, 18:39

Mein Porsche-Traktor Blog

Beitragvon Peter61 » 08.05.2015, 15:30

Hallo zusammen!

Ich bin neu hier im Forum. Die Vorstellung meiner Person könnt Ihr gerne im Allgemeinen Forum lesen. Ich bin großer Fan von Porsche Diesel Traktoren. Besitze auch selber einen Standard 217.

Jetzt will ich meinen eigenen Blog vorstellen (http://porsche-traktor.com/), der Informationen über alte Porsche-Traktoren, mit Ersatzteillisten, technischen Tabellen und Reparaturtipps liefert. Sowie historische Fakten zu den Porsche Diesel Schlepper geben soll. Zwar sind noch nicht so viele Posts vorhanden. Dies wird sich jedoch in den nächsten Wochen und Monaten ändern.

Würde mich über hilfreiche Kommentare zu meinem Blog und Tipp freuen.

Viel Spaß!
Peter
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Schraubergottchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1154
Registriert: 04.08.2012, 15:31

Re: Mein Porsche-Traktor Blog

Beitragvon Schraubergottchen » 10.05.2015, 12:16

Hallo Peter,

ich habe mir die Zeit genommen und deine Website angeguckt.
Erstmal Lob an das Layout bzw. den Aufbau, das sieht überraschend professionell aus.
Auf den ersten Blick fallen mir noch einige Rechtschreibfehler und unsaubere Formulierungen auf.
Außerdem bist du natürlich lang nicht der erste, der so eine Datensammlung beginnt. Wesentlich vollständigere Sammlungen gibt es schon im Internet, aber das kann ja noch werden.

Was mich noch interessieren würde: Hast du das alles selbst geschrieben aus eigenem Wissen oder woher hast du die ganzen Informationen? Die Quelle würde mich echt interessieren, nicht zuletzt weil auch noch der ein oder andere Inhaltliche Fehler drin ist.

Und die letzte Frage: Hat Allgaier die Fertigung von Porsche übernommen? Und wurde der A133 echt nur 56 und 57 gebaut?
Gruß
Maik

Allgaier: erprobt-bewährt, beliebt-begehrt
Benutzeravatar
Sierra
Moderator
Moderator
Beiträge: 4298
Registriert: 02.10.2008, 16:53
Wohnort: Allgäu

Re: Mein Porsche-Traktor Blog

Beitragvon Sierra » 10.05.2015, 16:52

Mir ist das ganze reichlich suspekt.
Peter sagt, es sei sein Blog. Im Impressum steht ein Berater für E-Commerce.
Das Reparaturhandbuch wird 10 € teurer angepriesen als beim Senger.

Mir kommt es so vor, als soll hier Werbung für einen noch im Aufbau befindlichen Onlineshop gemacht werden. Die Texte sind teilweise reichlich schleimig und eklig "SEO-optimiert". Wenn ich sowas lesen muß, schüttelt es mich. So schreibt keiner, der Traktoren nur als Hobby hat. Und das will auch keiner lesen, der sich ein bißchen auskennt. Das sind honeypot-Texte für blutige Anfänger.

"Porsche" in der Domain zu haben, dürfte sportlich sein. Wenn das nicht gegen Markenrecht verstößt, würden es die langjährigen einschlägigen Teilehändler sicher auch haben. ;)

Just my 2 cents,
Michael
"'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
someone who wears his underpants on his head.'"
(Terry Pratchett in "Maskerade")
PD108
Kleinbauer
Kleinbauer
Beiträge: 129
Registriert: 07.10.2009, 19:40

Re: Mein Porsche-Traktor Blog

Beitragvon PD108 » 10.05.2015, 17:33

Ich stimme Sierra vollkommen zu.
Ich habe hauptsächlich die 1 Zylinder Texte gelesen.
Das mal ein Fehler passiert ist klar - kann vorkommen.
Aber reihenweise absolutes Gequirle von Formulierungen und die technischen Daten sind dann wirklich der Hit :roll: .
Die ".com" Domaine ist zwar inzwischen für jeden zugänglich, zeigt aber schon in welche Richtung es geht...

Andreas
PD Junior 108
Google Werbung
Sponsor
Registriert: Mi 18. Juni 2003, 00:00
Wohnort: Internet

Werbung

Beitragvon Google Werbung » Automatisch

Benutzeravatar
Schraubergottchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1154
Registriert: 04.08.2012, 15:31

Re: Mein Porsche-Traktor Blog

Beitragvon Schraubergottchen » 10.05.2015, 22:03

Hallo ihr beiden,

jetzt macht doch nicht alles so schlecht :lol:
Ich meinte meinen Kommentar nicht wirklich ernst, aber um hinter die Quelle
von dem guten Herrn zu kommen, hilft motzen nicht.

Naja, einen Versuch war es wert...

Dann ernst: natürlich ist das völliger Blödsinn was da geschrieben wird.
Die Typenaufzählung ist unvollständig, von der Geschichte der Firma fehlt jede Spur. Allgaier wird nicht erklärt, Mannesmann gar nicht erwähnt und teilweise ist die Rede davon, dass Allgaier Porsche übernimmt. Dass der A133 nur 56/57 gebaut wurde ist quatsch, ich kenne mindestens 2 Exemplare von 54. Einen 329 als Weiterentwicklung vom 319 gibt es nicht weil die beiden Schlepper nichts miteinander zu tun haben und auch der 319 ist niemals der Nachfolger vom 309, da beide völlig unterschiedlich und parallel gebaut. Ein 218 hat kein ZF-Getriebe, der Rückwärtsgang beim AP17 ist keineswegs eine Besonderheit, von den anderen bahnbrechenden Innovationen beim 17er aber keine Spur. Dafür wird beim 319 von der Neuerung der Strömungskupplung und der Ölschleuder geschrieben. Blödsinn. Weiterhin erklärt man mir bitte wie ein Kraftheber per Dreipunktbefestigung montiert wird, wie eine Diffsperre per Hand bedient wird, wie man eine Frontzapfwelle für den Frontlader nutzt oder wo ein thermostatgesteuertes Kühlluftgebläse verbaut ist. Ach ja und ein handbetätigter Fliehkraftregler ist mir ebenfalls noch nicht begegnet.
Der Super B soll die Universalmaschine für die Landwirtschaft sein und der S308 ist der Nachfolger vom berühmten 133S? Von Schmalspur keine Rede, einen schmalen 133 gab es nie.
Eine verstellbare Hinterachse ist technisch unmöglich und bei einer Förderleistung der Einspritzpumpe von 22,2l/min wäre der Tank wohl schneller leer als voll.
Ein 2-Takter im 218 ist mir noch nie begegnet, ebenso wie die Hydrokupplung keine 300kg wiegt, sonst bin ich besser trainiert als ich dachte.
Eine spiralverzahnte Kegelradübersetzung muss man mir bitte erklären und das Zahnradwechselgetriebe auch.

Das waren nur die gröbsten Dinge die mir ins Auge gestochen sind. Von Rechtschreibfehlern ganz zu schweigen. Ich habe nicht alles gelesen und die Zahlen und Daten habe ich ebenfalls nicht abgeglichen.

Zu guter letzt gibt es solche Datensammlungen sowohl elektronisch als auch in Papierform zu Genüge. Wer so einen Müll freiwillig verbreitet, kann keine Ahnung haben. Und noch was: wem als großer Porschefan der Versand mit dem Schwungrad nichts sagt und keine ETL für einen 217 findet, der kann so großer Fan nicht sein.

Es hätte mich interessiert woher Peter die ganzen falschen Infos hat und was seine Motivation ist, sowas aufzubauen, der Aufwand ist ja doch nicht gering. Vielleicht erzählt er es ja trotzdem noch.

Schönen Abend noch
Zuletzt geändert von Schraubergottchen am 10.05.2015, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Maik

Allgaier: erprobt-bewährt, beliebt-begehrt
Benutzeravatar
GTfan
Moderator
Moderator
Beiträge: 3164
Registriert: 17.04.2009, 13:45

Re: Mein Porsche-Traktor Blog

Beitragvon GTfan » 10.05.2015, 22:21

Dass ein Porsche-Besitzer, der mit seinem Blog
PD108 hat geschrieben:der Informationen über alte Porsche-Traktoren, mit Ersatzteillisten, technischen Tabellen und Reparaturtipps liefert

bzw. liefern will, solch ein Suchinserat stellt, zeigt wirklich, was von seinem Fach-, Marken- und Szenewissen zu halten ist:
viewtopic.php?f=40&t=18511

PD108 hat geschrieben:
Aber reihenweise absolutes Gequirle von Formulierungen und die technischen Daten sind dann wirklich der Hit :roll: .


redet man nicht manchmal von gequirlter Sch...?
Sorry, aber bei der Leistung muss so ein Kommentar erlaubt sein. Schade um die Zeit, die der Themenstarter mit dem getippe der Seiten verbracht hat, korrigieren dürfte bei der Menge Fehler schwer werden, ein Neustart wäre passender...

mfG
GTfan
Peter61
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 04.05.2015, 18:39

Re: Mein Porsche-Traktor Blog

Beitragvon Peter61 » 11.05.2015, 14:26

Ich danke für die zahlreichen Tipps und Hinweise. Ich werde nochmals alle Artikel intensiv prüfen und meine Quellen kritisch betrachten.
Benutzeravatar
Jeeper
Sehr Interessierter
Sehr Interessierter
Beiträge: 54
Registriert: 25.07.2010, 22:32
Wohnort: Käshofen

Re: Mein Porsche-Traktor Blog

Beitragvon Jeeper » 13.05.2015, 22:47

Die Seite und den Blog kann man vergessen . Eine Ansammlung von Fehlinformationen und Unwahrheiten !
Gruß Uwe
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast